Die Highlights in Finnland, dem Land mit den glücklichsten Einwohnern
AktivDestinationsTipps

Finnland: 10 Highlights aus dem glücklichsten Land der Welt

Zwischen Rentieren, Polarlichtern und Schärenküste: Finnland lockt mit faszinierender Vielfalt. Also: auf ins glücklichste Land der Welt.

6. April 2023


Es ist offiziell: Finnland ist abermals das glücklichste Land der Welt. Laut dem „World Happiness Report 2023“, der Faktoren wie Einkommen, mentale und physische Gesundheit sowie Gesellschaftsleben einberechnet, sind die Finnen und Finninnen zum sechsten Mal in Folge zum glücklichsten Volk der Welt gekürt worden. Finnland zufolge ist dieses Glück aber erlernbar. Unabhängig davon lohnt der Besuch des Landes im Norden Europas – denn zwischen Schärenküste, Mitternachtssonne, Rentier-Safaris und Aurora-Sichtungen kann man einfach nur glücklich werden.

1. Helsinki

Best of Finnland: Helsinki

Finnlands lebhafte Hauptstadt Helsinki. © Tapio Haaja

Die an der Küste gelegenen Hauptstadt im Süden Finnlands ist den Besuch allemal wert. Man besucht ein Konzert in der beeindruckenden Felsenkirche, der Temppeliaukio. Am Sentasplatz bestaunt man die historischen Gebäude ringsum, um anschließend durch die Innenstadt zu spazieren. Zum Essen geht’s ins Restaurant Olo, eines der besten Gourmetrestaurants der Stadt, das moderne skandinavische Cuisine serviert. Auch Hotels gibt es einige, die den Aufenthalt in Helsinki aufs nächste Level heben, etwa das historische Fünf-Sterne-Hotel Kämp.

2. Koli Nationalpark

Best of Finnland: Koli Nationalpark

Der Koli Nationalpark am Westufer des Pielinen-Sees. © Juho Luomala

1991 gegründet, zählt der Koli zu den schönsten Nationalparks des Landes. Auf über 30.000 Hektar findet man zahlreiche idyllische Hügel, dichte Wälder und zahlreiche Seen vor, die man auf den vielen Wanderwegen bestaunen kann. Einen tollen Rundumblick auf den Park gewährt der Berg Koli, die höchste Erhebung der Region.

3. Rovaniemi, Lappland

Best of Finnland: Rovaniemi

Rovaniemi, die Hauptstadt Lapplands. © Shutterstock

Im Norden Finnlands liegt Rovaniemi, der offizielle Wohnort des Weihnachtsmanns. Auch abseits des „Weihnachtsmannsdorf“, in dem man die Leuchtfassaden bewundern und den Wichteln beim Einpacken der Geschenken helfen kann, weiß die Stadt zu gefallen: Am Polarkreis gelegen, kann man hier die Polarlichter beobachten, Skifahren oder mit dem Hundeschlitten durch den Schnee gleiten. Kulturell Interessierte sollten unbedingt im Arktikum, einem Museum und Wissenschaftszentrum, vorbeischauen.

4. Festung Suomenlinna

De Festung Suomenlinna

Die Festung Suomenlinna. © Shutterstock

Die historische Festungsanlage Suomenlinna liegt auf mehreren kleinen, über Brücken und Dämme miteinander verbundenen, Inseln vor der Küste von Helsinki. Errichtet wurde sie im 18. Jahrhundert von den Schweden, heute zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe.

5. Aurora

Best of Finnland: Aurora

Die Aurora über Finnland. © Shutterstock

Wer auf der Jagd nach dem Nordlicht ist, begibt sich am besten nach Finnland. Zwischen September und März, wenn die Nächte lang und dunkel sind und die Wetterbedingungen stimmen, kann man die Aurora Borealis vor allem im Norden des Landes bestaunen. Gute Destinationen hierfür sind Rovaniemi und Levi in Lappland oder Luosto in der Nähe von Sodankylä.

6. Lappland

Best of Finnland: Lappland

Lappland: wilde Natur und die halbwilden Rentiere. © Shutterstock

Die nördlichste Region Finnlands wartet mit spektakulärer Landschaft und einer Vielzahl an Aktivitäten auf. Ob Husky-Schlittenfahrt, Rentiersafari, Skitour, Nordlichter-Beobachtung oder Wanderung, die Natur ist hier allgegenwärtig. Besonders interessant sind die traditionellen samischen Gemeinden, die einen Einblick in die Kultur und Lebensweise der Samen.

7. Mitternachtssonne

Best of Finnland: Mitternachtssonne

Die Mitternachtssonne, auch als nachtlose Nacht oder Polartag bekannt. © Shutterstock

Während der Sommermonate kommt es in den nördlichen Regionen Finnlands zu einem ganz besonderen Phänomen: der Mitternachtssonne. Zwischen Anfang Juni bis Anfang Juli geht die Sonne aufgrund der hohen Breitengrade nicht unter, sondern bleibt kurz über dem Horizont stehen. Zu sehen ist die nachtlose Nacht oder auch der Polartag etwa in Rovaniemi.

8. Saimaa See

Best of Finnland: Saimaa

Der Saimaa See im Südosten Finnlands. © Shutterstock

Er ist der größte See Finnlands: Der Saimaa See im Südosten des Landes erstreckt sich über 4.400 Quadratkilometer und ist bekannt für seine einzigartige Schärenlandschaft. Zwischen diesen tausenden von Inseln und Felsen lebt zudem die bedrohte und äußerst seltene Siamaa-Robbe. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel für Angler, Sportler und Naturliebhaber.

9. Sauna

Best of Finnland: Sauna

Saunieren: ein typischer finnischer Zeitvertreib. © Shutterstock

Das Saunieren ist fester Bestandteil der finnischen Kultur: So soll es in dem Land sogar mehr Saunen als Autos geben. Traditionellerweise wird die finnische Sauna – eine Nacktsauna – mit einem Holzofen beheizt und mit Steinen gefüllt, die die Wärme speichern. Diese werden mit Wasser begossen, um Dampf zu erzeugen. Einige der berühmtesten öffentlichen Saunen in Finnland sind die am Meer gelegene Sauna Löyly in Helsinki oder Rajaportin in Pispala in Tampere. Letztere ist seit 1906 in Betrieb und gilt als die älteste noch betriebene Sauna in Finnland.

10. Schärenküste

Best of Finnland: die Schärenküste

Die aus dem Wasser ragenden, kleinen Felsinseln sind als Schären bekannt. © Shutterstock

Mehrere tausend kleine Inseln und Schären – kleine felsige Inseln, die durch die Eiszeit entstanden – versammeln sich vor der Südwestküste Finnlands. Die Schärenküste erstreckt sich entlang des Bottnischen Meerbusens und ist gesäumt von zig malerischen Fischerdörfern, historischen Städten und Naturhighlights. Sehenswert sind etwa der Archipel-Nationalpark oder der Kosterhavet-Nationalpark. 

Lesenswert

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Erst im Januar eröffnet, vereint das Fünfsternehotel Waldorf Astoria West Bay Art Déco-Glamour mit luxuriösem Design in Katars Hauptstadt.

Das sind die schönsten Strände auf Ibiza

Das sind die schönsten Strände auf Ibiza

Strände auf Ibiza findet man in allen Farben und Formen: mit viel Infrastruktur, naturbelassen und auch glamourös mit Beach Club. Doch welche sollten unbedingt auf die Bucketlist?

Wunderkammer Madagaskar

Wunderkammer Madagaskar

Skurrile Gesteinsformationen, einsame Strände, eine Shoppingmall im Jugendstilbahnhof: Ist das noch Afrika oder schon ein ferner Star-Wars-Planet? Eine Reise auf die Insel der flauschigen Äffchen.

Meist gelesen

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Insel-Idyll im UNESCO-Biosphärenreservat mit atemberaubenden Meerespanoramen, fantastische Kulinarik und schier endlose Aktivitäten: All das und mehr kann man im Milaidhoo Maldives erleben.

Margot Gärtner: Call Bruno!

Margot Gärtner: Call Bruno!

Die Werbeagentur missmargo kennt man in Innsbruck. Dass deren Gründerin Margot Gärtner mittlerweile unter dem Namen CALL BRUNO in der Innenarchitektur tätig ist, ist kein Geheimnis mehr. Ihre Projekte stehen für zeitlos eklektisch-moderne Eleganz mit dem gewissen Etwas.

Das Puente Romano Beach Resort präsentiert das weltweit erste FENDI Gastro-Erlebnis

Das Puente Romano Beach Resort präsentiert das weltweit erste FENDI Gastro-Erlebnis

Im Sommer 2024 verwöhnt das renommierte Puente Romano Beach Resort seine Gäste mit einem ikonischen FENDI Erlebnis.

Nach oben blättern