CMT
© Shutterstock
ExperiencesNewsTipps

Diese neuen Caravans und Camper garantieren luxuriöse Roadtrips

Auf der CMT, der größten Tourismus-Publikumsmesse, bekommen Besucher einen Einblick in neue Trends und innovative Highlights aus knapp 100 Ländern. Ganz vorne mit dabei: Caravaning und Glamping.

20. Januar 2023


Travel Trend Luxus-Camping

Unabhängig sein und die eigenen vier Wände einfach dort mit hinnehmen, wo es am schönsten und sichersten ist – Caravaning, Camping und Glamping liegen total im Trend. Insbesondere seit dem Ausbruch der weltweiten Corona-Pandemie hat sich diese Form des Reisens etabliert. Kein Wunder, dass der Begriff "Van-Life" mittlerweile in den ganz normalen Sprachgebrauch von Travel-Influencern und Reisebegeisterten übergegangen ist.

Ariane Finzel, Geschäftsführerin des Deutschen Caravaning Handels-Verband (DCHV) sprach auf der Messe "Caravan - Motor - Touristik" (kurz CMT), die Anfang Januar 2023 in Stuttgart stattgefunden hat, sogar von einer "Zeitenwende" in der Reisebranche. "Camping ist so sexy wie noch nie", erklärte sie hinsichtlich der schier unglaublichen Auftragslage. In den Corona-Jahren seien mehr als 250.000 Caravans zugelassen worden, Tendenz steigend. Wir zeigen die schönsten und praktischsten Neuheiten, die auf der CMT 2023 vorgestellt wurden.

Die besten neuen Caravans

Van-Life auf zwei Etagen

 Der Venture S bietet ein innovatives Raumkonzept © HYMER GmbH & Co. KG

So modern und raffiniert war Van-Life noch nie. Der HYMER Venture S setzt neue Maßstäbe, wenn es um ein attraktives Raumkonzept geht. Auf engstem Raum und auf zwei Etagen vereint das Reisemobil technische Highlights mit luxuriösem Design für zwei Personen. Während im unteren Bereich Küche, Bad und Sitzecke angeordnet sind, erreicht man das Doppelbett im ausfahrbaren Dach über eine eingebaute Treppe. Ein Lichtsystem der Extraklasse macht den Fahrspaß mit dem Offroader perfekt.

Der HYMER Venture S
Besonderheit: drei 115W Solarpanele
Web: hymer.com
Preis: auf Anfrage

Der Offroader von HYMER begeistert mit schnittigem Design © HYMER GmbH & Co. KG

Elektro-Modelle

Glamping und Caravaning

Der neue ID. Buzz von Volkswagen ist ein echtes Retro-Schmuckstück © Shutterstock

Die ganze Welt spricht von Klimawandel und der Elektrisierung von Fahrzeugen, warum sollten Camper da hinten anstehen? Ganz neu im Trend: E-Camper oder E-Autos, die in Camper verwandelt werden.

Vollelektrisch konzipiert ist zum Beispiel der ID. Buzz von Volkswagen, der mit visionärem Design und Geräumigkeit punkten kann. Der Kleinbus vereint Nachhaltigkeit und Fahrspaß und erinnert mit seinem Retro-Look an den allerersten Bulli der Marke. Kombiniert mit einem Dachzelt oder Aufstell-Dach (bspw. bei Alpine Camper erhältlich) ist der Kurzurlaub perfekt.

Der vollelektrische VW ID. Buzz
CO²-Emissionen:
0 g/km
Web: vw-nutzfahrzeuge.at
Preis: ab € 70.863,–

Glamping und Caravaning

Der neue Ford E-Transit kommt in 3 Größen © Ford

Wer sich einen Camper selbst ausbauen möchte, sollte einen Blick auf den neuen Ford E-Transit werfen, der erste Kastenwagen der Marke, der voll auf Elektro abfährt, dabei aber nicht an Robustheit und Leistungsfähigkeit einbüßt. Der Ford E-Transit wird in 3 Höhen und 3 Längen verfügbar sein. Mithilfe von 3 Fahrmodi lässt sich die Fahrweise außerdem an äußere Einflüsse und die Umgebung anpassen. 

Der vollelektrische Ford E-Transit
CO²-Emissionen: 0 g/km
Web: ford.at
Preis: ab € 73.500,–

Familien-Fahrspaß

CMT

Der Innenbereich des Maxia 595 KML lässt sich individuell und einfach umbauen. © Hobby Caravan

Flexibilität ist das A und O beim Campen, deshalb lassen Wohnmobile der Zukunft keinerlei Wünsche offen – auch was die Familienplanung angeht. Der Maxia 595 KML von Hobby beispielsweise überzeugt mit einem cleveren Innendesign, das sich je nach Belegung individuell anpassen und ausbauen lässt. Stock-Betten mit Stecksystem und einsetzbare Module machen aus einem Wagen für zwei Personen auf die Schnelle einen Bus für die ganze Familie. 

Der Maxia 595 KML
Besonderheit: Veränderbares Innendesign mit Steck-Modulen
Schlafplätze: 3 Erwachsene, 2 Kinder
Web: hobby-caravan.de
Preis: ab € 38.590,–

CMT

Der neue Credo von Concorde © Concorde

Liner sind die wohl größte Variante des Urlaubs auf Rädern. Für alle, denen die zum Teil meterlangen Geschosse zu groß sind, die aber nicht auf das besondere Liner-Gefühl verzichten wollen, hat Concorde etwas Neues im Gepäck. Der Concorde Credo ist ein Mini-Liner in Wohnmobil-Größe, der sich durch besonderen Luxus auszeichnet. Ergonomisch geformte Sitze, große Fensterfronten, ein praktisches Küchen- und Wohnzimmer-Design machen den Credo zu einem echten Highlight. 

Der Concorde Credo
Besonderheit: Liner-Gefühl und jede Menge Luxus
Schlafplätze: 2 Erwachsene, erweiterbar
Web: concorde.eu
Preis: ab € 152.900,–

Camper-Vermietung

Seitdem "Van-Life" so im Trend liegt, sprießen immer mehr Camper-Vermietungen aus dem Boden. Auch das Unternehmen Ahorn-Camp hat sich diese Sparte neben dem Verkauf von Mobilen zur Aufgabe gemacht. Bei Ahorn Rent können Kunden zwischen Wohnmobilen oder praktisch ausgebauten Campervans der Marke Renault wählen, die sie in einer von über 60 Reisemobilmietstationen in Deutschland oder Österreich abholen können. Egal ob ein Kurztrip über wenige Tage oder eine längere Reise von mehreren Wochen – Ahorn Rent hat für alle Wünsche das richtige Angebot parat. Auch Ahorn-Camp ist auf der CMT 2023 vertreten. 

Camper mieten bei Ahorn Rent
Besonderheit: Wahl zwischen Wohnmobilen oder Campervans
Schlafplätze: ab 2 Erwachsene
Web: ahorn-rent.de 
Preis: auf Anfrage

Mehr Reisetrends auf der CMT 2023

Wann immer die Messe "Caravan - Motor - Touristik" (kurz CMT) in Stuttgart ihre Tore öffnet, versammelt sich die Reisebranche mit mächtig Fernweh im Gepäck für einen Ausblick auf die Travel Trends der Zukunft. Neun Tage lang dreht sich alles um die schönste Zeit des Jahres sowie neue Technologien, Gourmet und Unterhaltung. Nach zwei Jahren Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie ist die internationale Publikumsmesse Anfang 2023 (vom 14.-22. Januar) mit frischen Ideen, Konzepten und ordentlich Nachholbedarf neu durchgestartet. 

Die CMT 2023 auf einen Blick
Wann: 14. - 22. Januar 2023, jeweils von 10 - 18 Uhr
Wo: Messe Stuttgart, Deutschland
Was: mehr als 1.600 Aussteller, 1.500 Journalisten 
Turnus: jährlich
Eintritt: ab € 9,–
Web: messe-stuttgart.de/cmt

Lesenswert

Virgin Atlantic plant ersten Net-Zero-Flug für Ende 2023

Virgin Atlantic plant ersten Net-Zero-Flug für Ende 2023

Von London Heathrow bis zum JFK in New York: Die britische Airline Virgin Atlantic plant den ersten Transatlantikflug mit nachhaltigem Treibstoff. Der Netto-Null-Flug soll Ende 2023 stattfinden.

Design-Hotel Casa Baglioni in Mailand eröffnet

Design-Hotel Casa Baglioni in Mailand eröffnet

Mailand ist um ein stylisches Hotel reicher. Mitten im Designviertel Brera hat das elegante Casa Baglioni, das jüngste Mitglied der Baglioni Hotels & Resorts, eröffnet. Und das überzeugt auf ganzer Linie.

XL-Umbau: Grand Hotel Fasano wird zur Wellness-Oase

XL-Umbau: Grand Hotel Fasano wird zur Wellness-Oase

Im Grand Hotel Fasano am Gardasee steht bald Entspannung der Extraklasse auf dem Plan. Ende März eröffnet der brandneue Spa des Hauses. Falstaff TRAVEL hat alle Infos.

Meist gelesen

Die besten Insider-Tipps für Gröden

Die besten Insider-Tipps für Gröden

Eine Reise in dieses magische Tal in den Dolomiten ist eine Reise zurück zum Ursprung. In der Heimat der Bildschnitzer tickt die Uhr noch etwas langsamer: Hier verbringt man seine Tage im Einklang mit der Natur, genießt die herzhafte regionale Küche, trifft freundliche Menschen – und erkundet eines der schönsten Skigebiete Südtirols.

So sieht das neue Cook’s Club Kolymbia auf Rhodos aus

So sieht das neue Cook’s Club Kolymbia auf Rhodos aus

Die Erfolgsgeschichte vom Cook's Club auf Rhodos geht weiter: Nachdem 2022 das 2. Hotel der Marke auf der Insel eröffnet wurde, freut man sich exakt ein Jahr später über ein weiteres Opening.

Die besten Naturparks im spanischen Kastilien-León

Die besten Naturparks im spanischen Kastilien-León

Spektakuläres Hochgebirge, mystische Höhlen, Schluchten und weite Täler – die besondere Landschaft in Spanien verzaubert. In speziellen Naturparks kann man die Schönheit des Landes bewundern.

Nach oben blättern