BIO_HOTEL_Grafenast_1500
NachhaltigkeitNews

Jubiläum: 20 Jahre “Bio Hotels”

Das sind die Pioniere des grünen Tourismus.

2. Februar 2021


Alle begann im Jahr 2001 mit einer Hand voll Hoteliers: die „Bio Hotels“ wurden mit der Vision gegründet, den Tourismus neu und ganzheitlich zu denken. Heute zählen rund 80 Häuser in sechs europäischen Ländern zur nachhaltigsten Hotelvereinigung am Markt. Gemeinsam verfolgen sie alles das Ziel, konsequent ökologisch zu wirtschaften. In diesem Jahr feiert die Gruppe ihr 20-jähriges Jubiläum.

biohotels.info  

Jedes Mitglied der „Bio Hotels“ ist stets bemüht, die Klimabilanz zu verbessern. Dies geschieht beispielsweise durch den eigenen Anbau von Obst und Gemüse, das Heizen mit biogenen Brennstoffen wie etwa Hackschnitzel, die Verwendung von Scheitholz in der Sauna, Solaranlagen auf dem Dach, Erzeugung von Biogas aus Bio-Abfällen, Nutzung von Regenwasser oder das Angebot von Elektroautos und E-Bikes. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Denn mehr als die Hälfte der „Bio Hotels“ ist bereits klimaneutral oder -positiv. Ab dem Jahr 2023 werden die Bio Hotels die erste klimapositive Hotelvereinigung sein. 

Ein eigener Garten mit frischen Kräutern, Obst und Gemüse ist ein Must-Have unter den "Bio Hotels".

Wer Urlaub in einem „Bio Hotel“ macht, erlebt diese Leistungen als Standard

Alle „Bio Hotels“ verwenden Lebensmittel aus zertifizierter, biologischer Landwirtschaft

Auch Regionalität und kurze Transportwege haben bei den BIO HOTELS einen besonderen Stellenwert. So bauen einige Häuser eigenes Obst und Gemüse an, beziehen Produkte vom Bauern nebenan oder beschaffen Materialien direkt aus der Umgebung

Die „Bio Hotels“ nutzen ausschließlich 100 % Ökostrom

Ob im Badezimmer oder beim Wellness-Treatment – alle „Bio Hotels“ arbeiten mit zertifizierter Bio- und Naturkosmetik nach dem COSMOS Standard. Mit miila mi präsentiert die Gruppe zudem ihre eigene Bio-Kosmetiklinie.

Die "Bio Hotels" legen großen Wert auf Regionalität und die Herkunft ihrer Lebensmittel.

Die Hotels sind branchenweiter Vorreiter beim Thema CO2-Einsparung. Alle zwei Jahre lassen die Häuser ihre Klimabilanz erfassen, um sich so stetig zu optimieren. Weltweit gibt es keine andere Hotelvereinigung, bei der man mit einem so niedrigen CO2-Ausstoß nächtigen kann.

Die „Bio Hotels“ legen bei Architektur und Raumgestaltung großen Wert auf Baubiologie und Naturmaterialien. Vom Haus über das Mobiliar bis hin zu Handtüchern und Bettwaren: Ein gesundes, ökologisches Design und natürliche Materialien stehen immer im Vordergrund. 

Beim Interieur wird auf Naturmaterialien gesetzt. So kann sich der Gast rundum wohlfühlen.

In diesen Ländern gibt es "Bio Hotels"

Ob am Meer, in den Bergen oder in der Stadt – UrlauberInnen können in sechs verschiedenen Ländern ihren "Bio Hotels" Favoriten auswählen und nachhaltige Hotelerlebnisse genießen. Wir haben ein paar davon aufgelistet:

Österreich

Deutschland

Schweiz

Italien

Slowenien

Griechenland 

Das "Bio Hotel Rupertus" in Leogang, Salzburg, verspricht ein unvergessliches Naturerlebnis.
Auch Tirol begeistert mit einem nachhaltigen Hotel. "Das Holzleiten Bio Wellness Hotel" befindet sich mitten in Obsteig.

Picture Credits: BIO HOTELS

Lesenswert

Der Falstaff TRAVEL Adventskalender 2022

Der Falstaff TRAVEL Adventskalender 2022

Alle Jahre wieder, gibt es täglich fantastische Preise wie traumhafte Reisegutscheine und attraktive Geschenke-Sets zu gewinnen!

Dieses Bergresort wird zum neuen Hotspot für Foodies

Dieses Bergresort wird zum neuen Hotspot für Foodies

Ab Dezember dürfen sich Gäste des Bergresorts "DIE KANZLERIN" auf der Gerlitzen Alpe auf die kulinarischen Kreationen des Drei-Hauben-Chefs Hermann Andritsch freuen.

So soll das größte Kreuzfahrtschiff der Welt aussehen

So soll das größte Kreuzfahrtschiff der Welt aussehen

Das Design des größten Kreuzfahrtschiffes der Welt sorgt derzeit für Furore: Der Bau der schwimmenden Stadt soll 8 Milliarden Dollar kosten.

Meist gelesen

War das die spektakulärste Schiffstaufe des Jahres?

War das die spektakulärste Schiffstaufe des Jahres?

Champagner auf Eis: In der Antarktis taufte Silversea Cruises nun das luxuriöseste Expeditionsschiff der Welt. Die Schiffstaufe der Silver Endeavor mit Patin Felicity Aston ist die erste im Lemaire-Kanal.

So sieht die Zukunft der nachhaltigen Hotellerie aus

So sieht die Zukunft der nachhaltigen Hotellerie aus

Eine Dynastie, wie sie im Buche steht: In dritter Generation führt Evan Kwee das Erbe seiner Familie fort und setzt mit innovativen Hotelprojekten wie dem „Patina Maldives“ neue Standards für Nachhaltigkeit und naturnahen Luxus.

So genial ist das erste Louis Vuitton Restaurant Chinas

So genial ist das erste Louis Vuitton Restaurant Chinas

Es ist das erste Restaurant der französischen Luxusmarke in ganz China: The Hall by Louis Vuitton in Chengdu hat vor kurzem als Teil der Maison Chengdu eröffnet.

Nach oben blättern