Seychellen, North Island
© Seyvillas
BeachDestinationsInsiderLuxusNachhaltigkeitTipps

6 Seychellen Inseln für Luxusurlauber

Entspannte Tage auf den Seychellen, von der Insel der Glückseligkeit bis zum Paradies für Fliegenfischer!

2. September 2021


Die Seychellen im Indischen Ozean bestehen aus 115 Inseln und begeistern Luxusurlauber mit weißen Sandstränden, azurblauem Wasser und strahlendem Sonnenschein. Wegen der dauerhaft warmen Temperaturen, findet das Leben auf den Seychellen, die keine klassische Regenzeit haben, hauptsächlich draußen statt.

Wir haben sechs Inseln herausgepickt, die für Liebhaber von Luxusurlauben besonders geeignet sind. 

seyvillas.com/guide

1. Mahé, die Insel der Vielfältigkeit

Wer auf die Seychellen reist, kommt unabhängig von der endgültigen Zielinsel zuerst mit dem Flugzeug auf Mahé an. Sie ist die größte Insel der Inselgruppe und steht für Vielfältigkeit. Schon die frühen Siedler nannten sie „Ile d’Abondance” – die „Insel des Überflusses“. Landschaftliche Schönheit ist hier in Hülle und Fülle vorhanden. Mahé bietet rund 154 Quadratkilometer Fläche. Die Insel beheimatet auch die kleinste Hauptstadt der Welt – Victoria.

Mahe, die Insel des Überflusses. Credit: Seyvillas

2. Praslin, die Heimat der Coco de Mer-Palme

Wer per Boot von Mahé aus Richtung Nordosten fährt, sieht bald eine langgezogene, hügelige Landmasse aus dem Meer emporragen. Grün leuchtend scheint sich Praslin vom Horizont aus zu nähern. Nach dem Passieren der Südküste folgt eine weite, natürliche Bucht. Praslin ist die Heimat der Coco de Mer-Palme. Sie zählt bis heute zu den seltensten und außergewöhnlichsten Pflanzen der Welt.

Die Heimat einer pflanzlichen Rarität. Credit: Seyvillas

3. La Digue, die Augenweide der Seychellen

La Digue steht für viel Gelassenheit und tropische Idylle. Die Insel vereint die landschaftlichen Charakteristika des Archipels auf einzigartig schöne Art und Weise. Etwas mehr als 3.000 Menschen leben auf der knapp zehn Quadratkilometer großen Landmasse in einer traditionell geprägten Lebenswelt. Wer auf der Fahrradinsel La Digue seinen Urlaub verbringen möchte, hat hier die Chance einzigartige Fotos zu schießen.

Die Seychellen Insel kann mit dem Fahrrad erkundet werden. Credit: Seyvillas

4. Felicité, die Insel der Gückseligkeit

Diese stark bewaldete Granit-Insel verfügt über ausgiebige Umweltschutzmaßnahmen, die eine reiche Artenvielfalt mit einem funktionierenden Ökosystem ermöglichen. Die Insel der Seychellen befindet sich wenige Kilometer von der Nordküste La Digues entfernt. Die Überfahrt dauert nur 20 Minuten. Beim Wandern, Schnorcheln oder Kajakfahren lassen Gäste die Natur ganz auf sich wirken. Die ist wahrscheinlich auch für die Namensgebung verantwortlich, denn Félicité bedeutet übersetzt die Insel der Glückseligkeit.  

Die Insel der Glückseligkeit beheimatet eine reiche Artenvielfalt. Credit: Seyvillas

5. Alphonse, der richtige Ort für Fliegenfischer

Die kleine, sehr fruchtbare Insel Alphonse fällt durch ihre auffällig dreieckige Form auf und verfügt über einen kleinen Flugplatz. Alphonse gilt als eine der schönsten flachen Koralleninseln der Seychellen. Sie war, wie viele andere Seychellen-Inseln, einst Ort intensiven Kokosnussanbaus. Traumhafte Tauchgründe warten in den Gewässern rund um die Insel. Außerdem entwickelte sich Alphonse aufgrund der günstigen Bedingungen innerhalb der Lagune zum Eldorado der Fliegenfischer.

Für Fliegenfischer und Taucher ist die flache Koralleninsel perfekt. Credit: Seyvillas

6. Frégate, die private Schatzinsel der Seychellen

50 Kilometer östlich von Mahé liegt die kleine Granitinsel Frégate. Der französische Entdecker Lazare Picault gab der Insel 1744 den Namen wegen der dort anzutreffenden Fregattvögeln. Die ersten Besucher Frégates waren wohl Piraten, die sich dort zurückziehen mussten. Über einen verbliebenen Schatz kursieren diverse Geschichten. Auf der vom Tourismus nahezu unberührten Seychellen Insel wächst ein artenreicher Dschungel. Es gilt ein Verbot für Tagesurlauber. Die Gäste teilen die Insel mit über 2000 Landschildkröten sowie Hunderttausenden von Vögeln. Die Einnahmen des Resorts fließen auch in Naturschutzprojekte - ein Beispiel dafür, wie sich Luxus und Ökologie miteinander verbinden lassen.

Die artenreiche Insel der Seychellen mit Geschichte. Credit: Seyvillas

Lesenswert

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Von Goldenen Hörnern und versteckten Höhlen bis hin zu feinen Sandstränden: Kroatien, und vor allem die Region Dalmatien, ist bekannt als wahres Strandparadies. Wo man diesen Sommer sein Handtuch ausbreiten sollte, verraten wir.

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Die Dalmatinische Küste ist eine traumhaft schöne Gegend, die vor Geschichte sprüht und mit viel unberührter Natur aufwartet. Anspruchsvolle Reisende finden hier romantische Inseln, strahlend blaues Wasser und sagenumwobene Altstädte. Wir stellen die besten Hotels in Dalmatien vor.

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Der sonnige Landstrich zwischen Zadar und Dubrovnik lockt mit einigen Besonderheiten. So bieten sich hier nicht nur Ausflüge zu funkelnd grünen Seen und UNESCO-Welterbestätten an, sondern auch auf ferne Planeten und in fremde Welten.

Meist gelesen

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Wer in Dalmatien unterwegs ist, der wird sich nicht nur schnell für die vielen Strände und idyllischen Inseln begeistern können, sondern auch für die Küche der historischen Region. Von Dubrovnik bis nach Split: Diese 10 Restaurants sind den Abstecher wert.

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Nach oben blättern