moscow-Oleg Shakurov auf Pixabay
© Oleg Shakurov/ Pixabay
AdventuresCityDestinationsExperiencesTipps

Die spektakulärsten Architektur-Hauptstädte Europas

Wer Lust auf atemberaubende Architektur hat, muss gar nicht weit reisen. Denn einige Hauptstädte Europas begeistern mit einzigartigen Gebäuden und wunderschöner Skyline.

8. Oktober 2021


Einzigartige Kirchen, wunderschöne Altstädte und historische Gebäude: Die Hauptstädte Europas bestechen mit wunderschöner Architektur und einer Mischung aus alter Tradition und modernen Neuheiten. Diese vier Hauptstädte sollten Architektur-Fans unbedingt einplanen.

Amsterdam (Niederlande)

Die Amsterdamer Grachten sind nicht nur weltberühmt, sondern haben auch UNESCO-Status. In der niederländischen Hauptstadt sind sie allerdings nur eines der vielen Highlights, die auf Besucher warten. Denn die wunderschönen bunten Backstein-Häuser, die an allen Ecken auf einen warten, sind immer ein Foto wert.

Weitere Highlights sind unter anderem der einzigartig gestaltete Bahnhof, der Palast und die Westerkerk mit ihrem wunderschönen Turm. Am besten erkennt man die architektonische Vielfalt und Schönheit der Stadt übrigens zu Fuß. Also planen Sie unbedingt einen ausgedehnten Spaziergang ein! 

Die Amsterdamer-Häuser sind ein absoluter Foto-Hotspot. Credit: djedj/ Pixabay

Brüssel (Belgien)

Wer an Brüssel denkt, denkt oft an die gewaltige Atomskulptur Atomium. Doch die belgische Hauptstadt hat noch deutlich mehr im Bereich der Architektur zu bieten. Schließlich zählt Brüssel zu den wichtigsten Vertretern der Jugendstil-Bauten. An vielen Ecken der Stadt erkennt man die wunderschönen Häuser, die von Victor Horta entworfen wurden. Unter anderem sind etwa das Hotel Tassel sowie das Maison & Atelier Horta absolute Must-Sees der Stadt. Die Jugendstilbauten Hortas gehören übrigens auch zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Neben den historischen Gebäuden sind aber auch die wunderschöne Altstadt, der königliche Palast und der Grote Markt architektonische Highlights, die man unbedingt gesehen haben muss. 

Wer in Brüssel nur an das Atomium denkt, hat weit gefehlt. Credit: Waldo-Miguez/ Pixabay, Joaquin-Aranoa/ Pixabay

Moskau (Russland)

Die Architektur Moskaus lässt sich eigentlich mit einem Wort beschreiben: imposant. Denn hier finden sich die unterschiedlichsten Stile und Facetten. Vom traditionellen goldgeschmückten Glockenturm über die bunt verzierte Basilius-Kathedrale und dem Roten Platz bis hin zur amerikanisch inspirierten Wolkenkratzer-Landschaft: In Moskau gibt es wirklich für jeden Architektur-Fan das passende Gebäude. 

Eines der modernen Highlights ist definitiv der Triumphpalast. Der Wolkenkratzer ist mit seinen 264,1 Metern eines der höchsten Wohnhäuser der Welt und erinnert stark an Wolkenkratzer in New York City

In Moskau gibt es für jeden Architektur-Typen das passende Gebäude. LENA15/ Pixabay

Riga (Lettland)

Das Stadtzentrum von Riga gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besondere Highlights sind dort etwa die romanischen und gotischen Kirchen mit ihren wunderschönen Kuppeln und Türmen. Gleichzeitig bietet Riga aber auch Einblicke in die Jugendstil-Zeit. Die Alberta iela zählt etwa zum Epizentrum des Jugendstils in Riga und ist mit ihren wunderschön geschmückten und blauen Hausfassaden eines der absoluten Highlights der Stadt. 

Besichtigen sollte man auch unbedingt den Rathausplatz und das dortige Schwarzhäupterhaus. Denn das einzigartige Gebäude wurde bereits 1334 errichtet und begeistert mit seinem gotischen Stil und den detaillierten Verzierungen. Wer anfängt, sich auf die Details zu konzentrieren, kann hier Stunden mit den kleinen Figuren verbringen

Riga begeistert mit einem Mix aus der Geschichte. Credit: Makalu/ Pixabay, Makalu/ Pixabay

Lesenswert

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Von Goldenen Hörnern und versteckten Höhlen bis hin zu feinen Sandstränden: Kroatien, und vor allem die Region Dalmatien, ist bekannt als wahres Strandparadies. Wo man diesen Sommer sein Handtuch ausbreiten sollte, verraten wir.

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Die Dalmatinische Küste ist eine traumhaft schöne Gegend, die vor Geschichte sprüht und mit viel unberührter Natur aufwartet. Anspruchsvolle Reisende finden hier romantische Inseln, strahlend blaues Wasser und sagenumwobene Altstädte. Wir stellen die besten Hotels in Dalmatien vor.

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Der sonnige Landstrich zwischen Zadar und Dubrovnik lockt mit einigen Besonderheiten. So bieten sich hier nicht nur Ausflüge zu funkelnd grünen Seen und UNESCO-Welterbestätten an, sondern auch auf ferne Planeten und in fremde Welten.

Meist gelesen

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Wer in Dalmatien unterwegs ist, der wird sich nicht nur schnell für die vielen Strände und idyllischen Inseln begeistern können, sondern auch für die Küche der historischen Region. Von Dubrovnik bis nach Split: Diese 10 Restaurants sind den Abstecher wert.

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Nach oben blättern