Beim tierischen Celebrity-Trend „Goat Yoga“ holen sich Yogis wie Kate Beckinsale oder Lizzo kleine Ziegen mit auf die Matte. Was der Trend aus den USA kann und warum dieser sich auch in Europa immer größerer Beliebtheit erfreut.
© Shutterstock
AktivExperiences

Neuer Yoga-Trend aus den USA: Warum Promis jetzt Yoga mit Ziegen machen

Beim tierischen Celebrity-Trend „Goat Yoga“ holen sich Yogis wie Kate Beckinsale oder Lizzo kleine Ziegen mit auf die Matte. Was der Trend aus den USA kann und warum dieser sich auch in Europa immer größerer Beliebtheit erfreut.

6. September 2022


Schon Kleopatra badete um der Schönheit willen in Ziegenmilch. Heute sind es Celebrities, Yoga- und Tierliebhaber, die die kleinen haarigen Huftiere für sich entdeckt haben: Beim sogenannten „Goat Yoga“ holen sich die Yogis für ihre Stunden tierische Unterstützung in Form von Zwergziegen. Sie laufen über Rücken, lassen sich kraulen, sind Teil der Übungen – und meckern auch mal, wenn man die Asanas nicht schön genug ausführt. 

Auch Stars wie Kate Beckinsale oder Brooke Hogan, Lizzo, Maren Morris und Tove Lo schwören auf den neuen Yoga-Trend aus den USA, der neben anderen tierischen Varianten wie Dogya (hier darf der eigene Hund mitmachen) internationale Erfolge feiert. 

Mehr dazu: Yoga-Urlaub: Die schönsten Spots in Europa

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kate Beckinsale (@katebeckinsale)

Von den USA nach Österreich

Seinen Anfang nahm das Goat Yoga bereits anno 2016 in den USA. Yogis wie Lainey Morse oder April Gould, echte „Goat Whisperer“, waren unter den ersten, die sich mit Ziegen auf die Yogamatte begaben. Seit einigen Monaten setzt sich der Trend auch immer stärker im europäischen Raum durch – in Österreich etwa gibt es Anbieter wie Ziegenyoga in Niederösterreich oder Happy Goat am Faaker See, die zur Zwergziegeneinheit laden.

Goat Yoga: Der Trend aus den USA kommt nach Europa

"Goat Yoga“ integriert kleine Zwergziegen in die Yoga-Einheit. Man muss also nicht befürchten, von einer Bergziege während einer Brücke als tatsächliche Brücke verwendet zu werden. © Shutterstock

Herabschauender Hund trifft kletternde Ziege

Der neue Hollywood-Trend ist eigentlich ziemlich einfach: Yogagruppen begeben sich mit ihren Matten ins Freie und breiten diese auf Wiesen, im Gehege der Zwergziegen, aus. Während der Asanas dürfen diese frei herumlaufen. Da kommt es auch mal vor, dass die Tiere auf die Rücken der Sportler springen. Teilweise werden sie in Übungen eingebaut, turnen über die versammelten Rücken einer Yoga-Gruppe, laufen durch die Beinbrücken der Krieger-Pose.

Goat Yoga: Der Trend aus den USA

Goat fürs Glück: Die Nähe zu Tieren baut Stresshormone ab und fördert die Produktion von Endorphinen. © Vivian Cai

Tierisch gute Auswirkungen

Die Frage, die sich viele unweigerlich stellen werden: Yoga, okay. Aber warum denn mit Ziegen? Die Antwort darauf ist eigentlich recht einfach – und mehr als überzeugend. Denn die Nähe zu Tieren baut erwiesenermaßen Stress ab, senkt Blutdruck und Cholesterinspiegel. Sogar das Streicheln selbst wirkt entspannend auf unseren Körper und hellt über die Ausschüttung von Serotonin und Oxytocin unsere Stimmung merklich auf. 

Zwergziegen selbst sind äußerst menschenfreundlich und werden daher häufig als Therapietiere für Kinder und Erwachsene eingesetzt. Der Körperkontakt mit ihnen durch Streichel- und Klettereinheiten fördert zudem die Produktion von Glückshormonen. So soll eine Goat Yoga-Einheit nachhaltiger entspannen – und ganz nebenbei entstehen dabei auch lustige Fotos.

Goat Yoga: Der Trend aus den USA

Da gibt’s nichts zu meckern: Eine Yoga-Einheit mit den Tieren ist auf sportlicher Ebene vielleicht nicht ganz so effektiv, bleibt dafür umso länger in Erinnerung. © Hatim KH

Lesenswert

Hotel Bristol Vienna: Fine Dining als immersives Erlebnis

Hotel Bristol Vienna: Fine Dining als immersives Erlebnis

Anlässlich des 130-jährigen Bestehens kreierte das luxuriöse Wiener Hotel ein avantgardistisches Kulinarik-Konzept - Kunst inklusive.

Die besten Adressen am Wolfgangsee

Die besten Adressen am Wolfgangsee

Schon Kaiser Franz Joseph I. bevorzugte die idyllische Seenregion für eine erholsame Auszeit. Auch heute kommen Besucher hier her, um traditionelle Freuden zu genießen und im Salzkammergut Kraft zu tanken. Das sind die besten Adressen am Wolfgangsee.

Travelers to Follow: Eine Sweet Little Journey um die Welt

Travelers to Follow: Eine Sweet Little Journey um die Welt

Ferne Länder bereisen mit kleinen Kindern? Dass das mehr als gut gehen kann, beweist die Familie hinter Sweet Little Journey: Dalya Gershtein und Danny Yaroslavski legen ihren Töchtern die Welt zu Füßen – im schönsten Sinne des Wortes.

Meist gelesen

Die besten Adressen am Tegernsee

Die besten Adressen am Tegernsee

Der bayerische See ist ein beliebter Promi-Hotspot, und aus gutem Grund: Hier warten ganzjährlich topmoderne Hotels und herzhafte Kulinarik auf Besucher. Das sind die besten Adressen am Tegernsee.

Travelers to Follow: Auf staubigen Pfaden mit Emily Gough und Andrew Sim

Travelers to Follow: Auf staubigen Pfaden mit Emily Gough und Andrew Sim

Sie verbindet nicht nur ihre Liebe zueinander, sondern auch die Liebe zum nachhaltigen Reisen: Emily Gough und Andrew Sim von "Along Dusty Roads" beeindrucken mit kunstvollen Momentaufnahmen und spannenden Insidertipps aus aller Welt.

Seen-Sucht: Wolfgangsee

Seen-Sucht: Wolfgangsee

Wo der Geist der Monarchie über dem Wasser schwebt und selbst unter der Oberfläche noch Artefakte aus der Geschichte schlummern, kann man sich auch heute noch königlich amüsieren.

Nach oben blättern