THE LINE Stadt der Zukunft
© NEOM
CityDestinations

THE LINE: Baut Saudi-Arabien die Stadt der Zukunft?

Die neue Mega City soll Platz für bis zu 9 Millionen Menschen bieten und ohne Autos, Straßen oder Kohlenmonoxid-Emissionen auskommen.

6. August 2022


170 Kilometer lang, 500 Meter hoch, 200 Meter breit und außen komplett verspiegelt: so soll das neue Megaprojekt Saudi-Arabiens laut jüngst veröffentlichten Renderings aussehen. Was auf den ersten Blick wie ein Designobjekt mitten in der Wüste aussieht und ein wenig an die Konzerthalle Maraya in Al'Ula erinnert, soll künftig 9 Millionen Menschen Platz bieten. Es ist "THE LINE", Saudi-Arabiens Vision der nachhaltigsten Stadt, die je gebaut werden soll.

Grüne Stadt in der Wüste

Sie ist Teil des Projekts "Vision 2030" mit dem Saudi-Arabien seine Abhängigkeit von Öl minimieren möchte. Der liegende Mega-Wolkenkratzer soll das zentrale Gebäude der Planstadt "Neom" werden. Sie wiederum wird nach ihrer Fertigstellung 32 mal so groß wie New York sein und sich über die drei Staaten Saudi-Arabien, Jordanien und Ägypten erstrecken. Gelingt das Vorhaben, könnte das tatsächlich eine Revolution in Sachen Städtebau bedeuten.

 

The Line Stadt der ZukunftWenig verbaute Fläche und dazu ein möglichst geringer ökologischer Fußabdruck - so präsentiert sich "THE LINE" zumindest in der Theorie. © NEOM

Denn: Motorisierten Individualverkehr wird es keinen geben. Die Menschen legen ihre Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück. Der dreidimensionale Aufbau ermöglicht es den Bewohnern nämlich, alle wichtigen Geschäfte und Einrichtungen in fünf Minuten Fußweg zu erreichen. Wer von einem Ende zum anderen möchte, nimmt die Hochgeschwindigkeits-U-Bahn. Sie benötigt für die Strecke gerade einmal 20 Minuten.

Linienförmiger Touristenmagnet

Die Energieversorgung der Stadt erfolgt laut den Plänen durch Solartechnologie und Windkraftanlagen. Den Transport von Waren will man ebenfalls unterirdisch erledigen. Oder über den Luftweg, denn wie bekannt wurde, hat das Projektteam beim deutschen Unternehmen Velocopter bereits zehn Flugtaxis und fünf Schwerlastdrohnen bestellt. Wer weiß, vielleicht ist man auch mit Eviation bereits in Kontakt. Würde passen.

 

The Line Stadt der ZUkunftEin Ende von "The Line", das eigentlich aus zwei parallel zueinander verlaufenden, ultralangen Wolkenkratzern besteht, führt direkt an die Küste. © NEOM

Der Initiator des Projekts, Kronprinz Mohammed bin Salman, denkt zudem eigene Gesetze in der Mega-City an. Diese könnten beispielsweise ein selbstbestimmteres Leben für Frauen und den Konsum und Verkauf von Alkohol im streng islamischen Saudi-Arabien ermöglichen.

 

The Line Stadt der ZukunftSelbstverständlich soll auch Luxus einziehen. Unter anderem am Yachthafen am Roten Meer. © NEOM

Für den Tourismus wäre das von nicht unerheblicher Bedeutung. Schließlich sind an der Sandstrandküste an einem Ende von "THE LINE" bereits 50 Luxus-Resorts geplant. Fünf Millionen Touristen erwartet man alleine im Jahr 2030. Und weil auch das noch nicht genug ist, sollen weiters 50 künstliche Inseln im Roten Meer errichtet werden.

Umstrittenes Vorhaben

 

The LineDer Blick ins Innere und in die Zukunft? Grün soll es jedenfalls innerhalb der verspiegelten Außenwände werden. © NEOM

Dass ein Plan wie dieser nicht unumstritten ist, ist klar. So kommen Gegenstimmen beispielsweise von Anwohnern der Region. Sie werden für den Bau aus ihrer Heimat vertrieben. Wie umweltverträglich das Vorhaben letztlich ist, wird sich zeigen. Falls es denn je realisiert wird. Denn noch fehlt es dem Projekt an Investoren, eigenem Kapital und qualifizierten Arbeitskräften. Gelingt "THE LINE" jedoch, beginnt die Zukunft des Städtebaus.

Lesenswert

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die Ostküste der USA wartet mit bilderbuchartigen Locations, zauberhaften Hotels und herbstlichem Charme auf. Die besten Hotels in New York und New England bieten dazu filmreifes Design.

Bergdorf Montestyria: Die stilvollste Pilgerdestination der Welt

Bergdorf Montestyria: Die stilvollste Pilgerdestination der Welt

Ein wohltuendes Zusammenspiel aus Naturerlebnis, Privatsphäre und stilvollem Hotelambiente bringt Körper und Seele in Einklang.

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Die kalifornische Weinregion lockt mit sagenhaftem Wein, zahlreichen Hotspots für Genießer und romantischen Hotels.

Meist gelesen

Das sind die Hotels der nächsten Generation

Das sind die Hotels der nächsten Generation

Die immersiven Boutiquehotels von Life House spinnen mit ihren detaillierten Designs ein spannendes Narrativ für Reisende, die mehr von einer Destination erwarten, und treffen damit genau den Puls der Zeit.

Best of Chalet: 5 Adressen für den ganz privaten Luxus

Best of Chalet: 5 Adressen für den ganz privaten Luxus

Diese fünf herausragenden Chalets verknüpfen den Luxus eines Sternehotels mit privatem Komfort – und ganz viel Sinn für Stil.

Asien öffnet seine Häfen und Silversea sticht in See

Asien öffnet seine Häfen und Silversea sticht in See

Nachdem sich Asien endlich wieder für internationale Reisende und Kreuzfahrtschiffe geöffnet hat, bringt Silversea ihren Passagieren die authentische Schönheit des faszinierendsten Kontinents der Welt endlich wieder näher. Denn wie könnte man die Wunder Asiens besser erleben, als auf einem Kreuzfahrtschiff von Silversea?

Nach oben blättern