1500 x800 _ND52725
© beigestellt / Hotel Lamm
AdvertorialHotelInsiderSki

Sind das die schönsten Skihotels in Südtirol?

In Südtirol prallen zwei Welten und Kulturen aufeinander, in den Skigebieten vermischen sich alpine Traditionen mit mediterranen Einflüssen. Insbesondere die Dolomiten mit ihren markanten Felsformationen haben sich über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht.

10. Januar 2024


Alpin Garden

© Hannes Niederkofler

Wie ein luxuriöses Statement erhebt sie sich aus den schneebedeckten Weiten der Südtiroler Winternatur: die goldene Fassade des „Alpin Garden“. Seit dem letzten Makeover im Jahr 2020 zieht sich die warme Farbe als Leitkonzept durch das Fünf-Sterne-Hotel. Königliche Erhabenheit und Wärme spiegeln ihren Wert wider, der bei der Gestaltung der Räumlichkeiten als Stilinspiration diente. Hier ist ohne Zweifel alles Gold, was glänzt – in den romantischen Wohlfühlzimmern, im sinnlichen „Art Spa“ mit stimulierenden Saunen und großer Wasserwelt, in den Kuschelzonen und in der Gourmetstube. Überall spricht das Funkeln und Leuchten die Sprache von Luxus. Wenn die Schneeflocken am Himmel tanzen, zieht es Aktivfans in die faszinierende Winterwelt der Sellaronda. Per hauseigenem Shuttle geht es in die schönsten Skigebiete der Region. Nicht verpassen: täglich geführte Skisafaris in den spektakulären Dolomiten.

Alpin Garden Luxury Maison & Spa
J.-Skasa-Straße 68, 39046 St. Ulrich, Italien
Tel.: +39 0471 796021
Web: alpingarden.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 250,– pro Person.

Chalet Mirabell

© beigestellt

Leise knistert das Kaminfeuer im „Chalet Mirabell“, vor den großen Panoramafenstern zeigt sich der Meraner Talkessel in seiner ganzen schneereichen Pracht. Es ist der überwältigende Weitblick in die Natur, der hier oben, auf der Sonnenterrasse am Tschögglberg, so verzaubert. Kaum ein Ort ist schöner für einen romantischen Winterurlaub. Aktive Genießer treibt es im nahe gelegenen Skigebiet „Meran2000“ auf die Bretter, der überwältigende „Mirabell Spa“ auf 6.000 Quadratmetern und mit eigenen Adults-only-Zonen eignet sich perfekt zum Aufwärmen. Highlight ist das 31 Meter lange In- und Outdoorbecken. Für den absoluten Privatsphäre-Faktor sorgen vier luxuriöse Chalets mit eigener Sauna, Designküche und Terrasse mit Pool. Im beheizten Wasser abtauchen, die frische Bergluft einatmen und die Gedanken schweifen lassen – was gibt es Schöneres?

Hotel Chalet Mirabell
Falzebener Straße 112, 39010 Hafling, Italien
Tel.: +39 0473 279300
Web: residence-mirabell.com
Preis: DZ inkl. Dreiviertel-Gourmetpension ab € 250,– p. P

Gnollhof

© Alex Filz

Wenn man einen Blick aus den Panoramafenstern des „Hotels Gnollhof“ wagt und auf dem Balkon den Dolomiten entgegentritt, scheint die Zeit an diesem Kraftort auf einmal stillzustehen. Hier oben, auf einer sonnigen Anhöhe auf 1.160 Metern südlich von Brixen, ist der Zauber des Augenblicks spürbar: bei besinnlichen Abenden am knisternden Kaminfeuer, zu Tisch in der Genießerküche, bei warmen Saunagängen im Wellnessbereich oder bei Spaziergängen unter verschneiten Baumkronen im angrenzenden Fichtenwald. Durch die weiße Winterlandschaft zieht sich der beheizte Infinitypool des Hotels, der einem bei jedem Schwimmzug die atemberaubenden Gipfel am Horizont ein Stück näher bringt. Bonus für Skifahrer: Mit dem hauseigenen Gratis-Shuttle geht’s 6x wöchentlich in die Skigebiete Gröden und Seiser Alm oder zu geführten Schneewanderungen. 

Hotel Gnollhof
Gufidaun 81, 39043 Klausen, Italien
Tel.: +39 0472 847323
Web: gnollhof.it
Preis: DZ inkl. HP ab € 123,– pro Person.

Sonnwies

© Georg Roske

Wenn in den Südtiroler Bergen der erste Schnee fällt, erwacht eine weiße Wunderwelt, die für die Jüngsten einen besonderen Zauber mit sich bringt. Ruhig ist die Winterzeit und doch voller Abenteuer, insbesondere im „Sonnwies“. Das innovative Kinderhotel liegt in der verschneiten Natur, Rodelbahn und Skilift sind nur einen Katzensprung entfernt. Kleine Ski-Starter lassen sich in der hauseigenen Schule anleiten und probieren am Übungshang im Schneepark erste Abfahrten. Nach langen Tagen am Hang tanken Badenixen im Wellnessbereich mit 350 Quadratmeter Wasserfläche wieder auf. Perfekt zum Toben ist die Rutschenwelt, spezielle Spa-Behandlungen sorgen für wohltuende Tiefenentspannung. Kletterfans kommen im „Sonnwies“ auch im Winter auf ihre Kosten. Die Hotel-Kletterhalle lockt das ganze Jahr über mit aufregenden Routen. 

Hotel Sonnwies
Alter Runggerweg 20, 39040 Lüsen, Italien
Tel.: +39 0472 413533
Web: sonnwies.com
Preis: Familienzimmer inkl. VP ab € 800,– pro Nacht.

Alpine Lifestyle Hotel Ambet

© Hannes Niederkofler

Langsam atmet man die kühle Bergluft ein, während man den Dolomiten im Nebel des beheizten Wassers entgegenschwimmt. Der Sky-Infinity-Pool mit Traum-Panoramablick ist DAS Highlight des „Hotels Ambet“, das auf 1.450 Metern thront. Im oberen Bereich befindet sich der Wellnessbereich, der keinerlei Wünsche offenlässt und mit atemberaubender Aussicht belohnt. Wer hier entspannt, blickt in die weiße Winternatur und auf die rasanten Abfahrten des Skigebiets Gitschberg. Dank Ski-in/Ski-out-Lage erreicht man vom Hotel aus direkt die Pisten. Auch wenn sich im „Ambet“ architektonische Innovation und moderne Details die Hand geben, liegt über allem die alpine Tradition, die sich zum Beispiel in der Holzbauweise wiederfindet und für den Extrafaktor an Gemütlichkeit sorgt. Dazu passt die Südtiroler Herzlichkeit, mit der Gäste hier begrüßt werden. 

Alpine Lifestyle Hotel Ambet
Ausserecker Straße 22, 39037 Meransen, Italien
Tel.: +39 0472 520115
Web: ambet.it
Preis: DZ inkl. HP ab € 143,– pro Person.

Hotel Weiher

© Max Goggi

Normalerweise trägt das Pustertal den romantischen Namen „Grünes Tal“, im Winter wird die beeindruckende Naturlandschaft rund um den Kronplatz allerdings von einer weißen Schneeschicht überzogen. Fast schon magisch befindet sich mittendrin der Issinger Weiher: im Sommer ein begehrter Badesee, in den kalten Monaten einer der wenigen Natur-Eisplätze der Region. Wer hier ein paar Tage verbringen möchte, residiert idealerweise direkt am Ufer im „Hotel Weiher“. Wie eine Oase erstreckt sich das familiengeführte Resort in der Winterlandschaft und bietet alles, was man für einen Traumurlaub braucht: ein erholsames Spa mit beheiztem 20-Meter-Außenpool und drei Saunen sowie unzählige Aktivmöglichkeiten. Weil die kalte Winterluft hungrig macht, wartet auf Hausgäste täglich ein hochwertiges 7-Gänge-Gourmetdinner. Die Produkte dafür kommen aus der Region. 

Green Lake Hotel Weiher
Weiherplatz 6, 39030 Pfalzen, Italien
Tel.: +39 0474 565227
Web: weiher.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 258,–.

Naturhotel Lüsnerhof

© Hannes Niederkofler

Zwischen Brixen und Bruneck, mitten in der atemberaubenden Landschaft der südlichen Alpenregion, liegt das „Naturhotel Lüsnerhof“ als Ausgangspunkt für Aktivabenteuer. Im Winter ist das Lüsnertal für ihre traumhaften Schneeschuhwanderrouten aller Schwierigkeitsgrade bekannt. Und auch Gipfelstürmer finden ihr Glück in den vielen umliegenden Skigebieten. Im Hotel selbst setzt man auf naturellness®, eine Kombination aus Natur und Wellness, die gekonnt alle Sinne anspricht. Im vierstöckigen Badehaus im Alpingarten stützt man sich dafür auf die vier Urelemente des Lebens. Besonders wohltuend sind die Themenaufgüsse in den zehn Saunen und die Ruheinseln, in denen man den Alltag hinter sich lässt. Den Tag lässt man mit Delikatessen aus der Kräuter- und Frischeküche im Rahmen eines fünf- oder sechsgängigen Menüs und einem selbst gebrannten Schnaps ausklingen. 

Naturhotel Lüsnerhof
Runggerstraße 20, 39040 Lüsen, Italien
Tel.: +39 0472 413633
Web: luesnerhof.it
Preis: DZ inkl. HP ab € 339,–.

Hotel Lamm

© Florian Andergassen

Wer das Lifestyle-Hideaway im Zentrum des kleinen Dolomiten-Orts Kastelruth betritt, taucht ein in eine Welt, die bodenständigen Luxus, City-Chic und einen minimalistischen Style miteinander verknüpft. Das Interieur der Zimmer und Suiten flüstert schnörkellose Geradlinigkeit, während sich im Dachgeschoss-Spa die architektonische Finesse entlädt. Der Skypool ist einem Heustadl nachempfunden, der dank flexibler Glasbedachung den Blick in Südtirols Himmel freigibt. In der Relax-Area unter dem Dach verliert man sich in- wie outdoor im edel anmutenden Holzdesign oder im Panoramablick auf die verschneite Seiser Alm. Unaufgeregt modern, dafür groß im Geschmack sind die kulinarischen Spots mit alpin-mediterraner Küche wie das Gourmetrestaurant „Lampl Stube“ oder das Bistro „Zum Lampl“. Die perfekte Einstimmung auf den nächsten Skitag.

Hotel Lamm
Krausenplatz 3, 39040 Kastelruth, Italien
Tel.: +39 0471 706343
Web: lamm-hotel.it
Preis: DZ inkl. HP ab € 380,–.

Das Majestic

© Kottersteger

Fast zauberhaft glitzert der Schnee auf den weiten Almwiesen des Pustertals, mittendrin erhebt sich majestätisch ein Hideaway für Alpinisten. Obwohl sich der Kronplatz, Südtirols größtes Skigebiet, sowie etliche Aktivmöglichkeiten in direkter Nähe befinden, kommt man hier herrlich zur Ruhe. Die zeitlose Architektur verpasst dem Vier-Sterne-Superior-Hotel einen erhabenen Charakter, das traditionell alpine Interieur aus Holz und Stein verbindet sich mit edlen Elementen zu einem warmen Gesamtbild. Der perfekte Ort für königliche Verwöhnmomente ist neben der alpin-mediterranen Gourmetküche das hauseigene Wellnessparadies. In- wie outdoor erkundet man im Pool die Tiefen der Entspannung oder stärkt beim Saunieren Gesundheit und Wohlbefinden. Highlight: die Eventsauna im Garten für prickelnde Aufgusserlebnisse. Danach abkühlen an der kalten Winterluft? Das ist Luxus. 

Das Majestic Hotel & Spa
Im Gelände 20, 39031 Reischach/Bruneck, Südtirol
Tel.: +39 0474 410993
Web: hotel-majestic.it
Preis: DZ inkl. HP ab € 299,–.

Boutique Hotel Nives

© Klaus Peterlin

Wenn die Gipfel des Sellastocks in ein weißes Kleid gehüllt werden, läutet das „Boutique Hotel Nives“ offiziell die Winterzeit ein. Nur 13 Zimmer gibt es hier, die Ankunft fühlt sich nicht zuletzt deshalb fast wie ein Heimkommen an. Gäste genießen nicht nur Privatsphäre, sondern ein exklusives Wohngefühl. Während draußen die Schneeflocken tanzen, gibt man sich im Hotel der Ruhe hin. In der Saunawelt des „Nives SPA“ kommen Gäste in den Genuss purer Erholung, spezielle Treatments bringen beanspruchte Haut wieder zum Strahlen. Bergfexe treibt es nach draußen: Das Skigebiet „Sellaronda“ liegt in unmittelbarer Nähe. Südtiroler Frühstück, hochwertige Steaks, Käse- oder Fleischfondue – im „Nives“ steht die volle kulinarische Bandbreite auf der Karte. Must-do: Private Dining im Weinkeller oder im neuen „Big Bottle Cellar“. Dazu gibt’s feinste Tropfen. 

Boutique Hotel Nives
Nivesstraße 4, 39048 Wolkenstein in Gröden, Italien
Tel.: +39 0471 773329
Web: hotel-nives.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 440,–.

Fink

© beigestellt

Seit 1896 ist das jahrhundertealte Stadthaus in den Kleinen Lauben von Brixen im Besitz der Familie Fink. Früher versprühten die dicken Steinmauern und das romantisch-urige Gewölbe eine klösterliche Atmosphäre, jetzt wurde der Geschichte des Hauses im Zuge einer Generalsanierung neuer Glanz eingehaucht. Unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeit legte man alte Strukturen frei, in die sich neun neue, minimalistisch-moderne Suiten fast wie selbstverständlich einfügen. Ein kontrastreiches Konzept, das im Zusammenspiel mit dem Spa samt römischem Bad im Innenhof einen zukunftsweisenden Charakter erhält. Die alte authentisch-städtische Architektur wird vor allem im Gewölberestaurant sichtbar. Chef Florian Fink folgt hier mit Achtsamkeit einer einfachen und natürlichen Küche, die auf regionalen Zutaten und saisonalen Aromen fußt. 

fink Restaurant & Suites
Kleine Lauben 4, 39042 Brixen, Südtirol
Tel.: +39 0472 834883
Web: fink1896.it
Preis: Suite ab € 320,–.

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Winter 2023/24.

Lesenswert

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Enrique Gasa Valga entwickelt mit seiner Limonada Dance Company in Innsbruck ­großartiges Tanztheater – und ist damit auf den Bühnen Europas zu sehen.

Sind das die besten Adressen in Barcelona?

Sind das die besten Adressen in Barcelona?

Die Hauptstadt Kataloniens ist auch eine wahre Foodie-Metropole, das mit fantastischen Hotels und bunten Märkten punktet. Hier die Top-Adressen.

Chalets in Österreich: 5 Tipps für die romantische Sommerfrische 2024

Chalets in Österreich: 5 Tipps für die romantische Sommerfrische 2024

Privatsphäre, Luxus und rundherum die Natur, die zum Aktivwerden einlädt: Diese 5 Chalets in Österreich begeistern Romantikfans besonders.

Meist gelesen

coolnest – Designhotel im Zillertal

coolnest – Designhotel im Zillertal

Mit viel Grün außen liebevoll in die Natur eingebettet, innen ein modernes Vier-Sterne-Hotel mit luxuriösen „Nestern“, vielen Inklusivleistungen und Traumaussicht.

Maslina Resort: Entschleunigung und leiser Luxus an der Adria

Maslina Resort: Entschleunigung und leiser Luxus an der Adria

An der dalmatischen Küste befindet sich ein wahres Juwel: Perfekt in die traumhafte Landschaft integriert wartet das Maslina Resort mit ganzheitlichem Luxus, hervorragender Küche und Entspannung pur.

Hotel du Cap-Eden-Roc: Cap der Stars

Hotel du Cap-Eden-Roc: Cap der Stars

Es ist das bekannteste Luxushotel an der französischen Riviera: das „Hotel du Cap-Eden-Roc“. Abgeschirmt von der Außenwelt können Stars hier ihren Urlaub verbringen – solange sie sich richtig benehmen. Ein Walk of Fame über das schicke Anwesen.

Nach oben blättern