csm_Header_Sepp_Kroell_3_online-2_030467ac07
HotelInsiderPortrait

Sepp Kröll, Visionär der österreichischen Hotellerie

Sepp Kröll ist Hotelierssohn, Visionär, Gastgeber, Familienvater und Bauer.

18. Februar 2020


In Saalbach-Hinterglemm ist er aufgewachsen. Seine Urgroßmutter begann als eine der Ersten in der Region, Gäste zu empfangen. Seine Eltern haben im Ortsteil Wiesern ein Hotel mit 100 Betten aufgebaut. 2012 eröffnete dort das Wiesergut in neuer Form. Zusammen mit seiner Frau, Martina Kröll, entwickelte er ein visionäres Hotelkonzept: 17 Suiten im Gutshof und sieben exklusive Suiten, die auf den Garten ausgerichtet sind, bilden rund um einen großzügigen Innenhof zusammen mit dem Badhaus eine Einheit. Entstanden ist ein Ort, den Sepp Kröll als Destination beschreibt. Ein Hotel, das nicht ein ortsfremdes Designer-Ufo ist, das hier zufälligerweise gelandet ist – nein, im Gegenteil: Es ist eine zeitgemäße Entwicklung von Bestehendem, von alten Werten. Die Details stimmen. Die Stoffe sind aus traditioneller Bauernleine, praktisch alle Möbel und Lampen sind Spezialanfertigungen. Das Sauerteigbrot, die Butter und den Frischkäse macht Sepp Krölls Mutter jeden Tag frisch. Heute ist es daher fast unmöglich, das Wiesergut zu vergleichen. Man glaubt sofort, wenn der Hotelierssohn sagt: „Wir haben den Mut zum eigenen Style. Wir wissen, was uns gefällt.“ Allerdings gestaltete dies die Umsetzung nicht einfacher: „Es war schwierig, die richtigen Leute zu finden, um unsere Vision umzusetzen.“ Viel zu oft seien Architekten und Gestalter mit vorgefertigten Ideen auf den Plan getreten.

Eigentümer, Wiesergut Saalbach-Hinterglemm

Mein Antrieb war immer: Wir müssen, um glücklich zu sein, Menschen anziehen, mit denen es eine Freude ist, sich auszutauschen, die ähnlich denken und leben wie wir.

Heute kommen Gäste ins Hotel, die es ähnlich sehen wie der Gastgeber, die unter Luxus nicht Gold und Kaviar, sondern Zeit und Natur verstehen. Leute, die genau wie er, der Bauer, das Echte, ja sogar Einfachheit schätzen. Es geht um Sehen und Erleben. Sepp Kröll züchtet die lokalen Pinzgauer Kühe gleich neben dem Hotel und im Sommer auf der Wieseralm. Es versteht sich von selbst, dass die Milch und das Fleisch von den wunderschönen Tieren auch Teil des Wieserguts sind.

Sepp Kröll ist kritisch. Kritisch gegenüber modischen Erscheinungen und anderem schnelllebigem Stumpfsinn. Er ist kritisch mit sich selbst und hat noch lange nicht abgeschlossen mit dem Projekt Wiesergut: Nächstes Jahr soll die Energiefrage mit einem eigenen Wasserkraftwerk gelöst werden. Sepp Kröll ist ein Mann für mutige und eigenständige Ideen.

Picture credits: Hari Pulko, Mario Webhofer, Sepp Kröll

Lesenswert

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Mit mehr als 5.200 Beherbergungsbetriebe hat man in Val d'Isère wahrlich die Qual der Wahl. Hier einige der besten.

In diesem Hotel in Wien versteckt sich ein Urban Jungle

In diesem Hotel in Wien versteckt sich ein Urban Jungle

Mitten in Wien durchbricht eine begrünte Fassade den typischen Stil der Stadt und sie dient nicht nur optischen Zwecken. Das Hotel Gilbert ist eine umweltbewusste, aber hippe Oase mitten in der Stadt.

Frühling in der Energieoase Golden Hill

Frühling in der Energieoase Golden Hill

Umspielt vom wohltuenden Lavendelduft und hypnotisiert von den sanften Naturteichwellen, genießt man im Golden Hill in einer der schönsten Ecken der Steiermark die ersten Züge des Frühlings vor allen anderen.

Meist gelesen

Dieses Hotel ist perfekt für Achtsamkeit im Allgäu

Dieses Hotel ist perfekt für Achtsamkeit im Allgäu

Das Team des Fünf-Sterne Hotel Franks in Oberstdorf verrät persönliche Lieblingsplätze und -aktivitäten, von Sauna-Yoga über tosende Wasserfälle und Onsen-Pools bis zum Mensch-ärger-Dich-nicht-Spiel.

Soho House: Es lebe der creative Spirit

Soho House: Es lebe der creative Spirit

Was vor knapp 30 Jahren mit einem einzelnen Members’ Club für kreative Köpfe in London begann, ist zu einem absoluten Phänomen geworden. Mit einem simplen Konzept, einem Hang zur Exklusivität und einem scharfen Auge für herausragendes Design steht die Brand heute weltweit für Coolness und Lebensfreude.

Louis Vuitton eröffnet Chocolaterie im Marina Bay Sands

Louis Vuitton eröffnet Chocolaterie im Marina Bay Sands

Schon seit 2022 kreiert Maxime Frédéric wundervolle Pralinen für die Louis Vuitton Chocolaterie in Paris. Nun setzt das Modelabel die Kooperation mit dem Chef Pâtissier des Cheval Blanc Paris in Singapur fort.

Nach oben blättern