1500 x800 FST_5639
AdvertorialHotelInsiderSki

Sind das die beliebtesten Skihotels in Österreich?

Weltweit ist Österreich für seine majestätische Alpenlandschaft, die Almwirtschaft und die vielen Skieerlebnis-Gebiete bekannt. Die besten Skihotels des Landes vereinen alpinen Charme mit luxuriösem Komfort und sind die ideale Ausgangsbasis für unvergessliche Tage im Schnee.

21. Dezember 2023


Das Central

© beigestellt

Ein spektakuläres Gletscher-Skigebiet mit Traumpanorama und kulinarischen wie kulturellen Highlights ist es, wofür Sölden so berühmt ist. Wintersportler, Genießer und Wellness-Enthusiasten zugleich finden mitten im Tal, unweit der Gaislachkoglbahn, einen echten Sehnsuchtsort: „Das Central“. Mit einem zukunftsweisenden Umbau hat das beliebte Fünf-Sterne-Hotel 2023 eine neue Ära eingeläutet. Seit November strahlen 31 der modernisierten Zimmer und Suiten in neuem Glanz, spezielle Wellnesssuiten mit privater Sauna sorgen für den ultimativen Erholungsfaktor. Genau wie das neue „Summit Spa“ hoch oben über den Dächern: Hier schwimmt man den Bergen im verglasten Skypool entgegen und wärmt sich in den Panoramasaunen auf. In der cineastischen Installation "007 elements" an der Gaislachkoglbahn-Bergstation kann man auf den Spuren von James Bond wandeln und die Schauplätze des Films „Spectre“ erkunden – ein absolutes Must-do. 

Das Central – Alpine. Luxury. Life.
Auweg 3, 6450 Sölden, Österreich
Tel.: +43 525 422600
Web: central-soelden.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 550,–.

Die Hochkönigin

© Carmen Hutter

Gründe, warum Maria Alm unter Winterfans so beliebt ist, gibt es viele: der einmalige Ausblick auf den majestätischen Hochkönig, das „Ski Amadé“, eines der größten Verbund-Skigebiete Europas, und das Wellnesshotel „die HOCHKÖNIGIN“. Obwohl es direkt von der Unterkunft aus auf die Piste geht, kommen Gäste in den royalen Räumlichkeiten herrlich zur Ruhe. Ein Highlight sind die vielen Kuschelzonen, die überall im Hotel zu finden sind. Oder das „Queen Spa“, in dem Erwachsene in einem Bereich ganz unter sich sind. In den Wintermonaten wärmen die prickelnden Saunaaufgüsse, Massagen und Beauty-Treatments besonders tiefgehend. Die Tage lässt man mit alpinen Gourmetklassikern und feinsten Tropfen ausklingen. Die Adventszeit im Hotel ist besonders besinnlich und wird mit gemütlichen Glühweintagen am offenen Feuer und einer großen Silvesterparty gefeiert.

DIE HOCHKÖNIGIN – Mountain Resort
Hochkönigstraße 27, 5761 Maria Alm, Österreich
Tel.: +43 6584 7447
Web: hochkoenigin.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 200,–.

Wiesergut

© Hari Pulko

Einen Ort zu finden, an dem Geschichte, Ökologie und schönstes Design verschwimmen, ist selten. Vielleicht ist das „Wiesergut“ am Skigebiet von Saalbach deshalb so besonders. Schon vor 700 Jahren wurde auf dem Gelände ein Gutshof geführt. Die eigene Landwirtschaft mit ihrem gesunden Slow Food ist geblieben, ein modernes Boutiquehotel die willkommene Ergänzung. Hier wurde die Natur ins Innere geholt, Licht strömt durch alle Räume. Man darf in Erinnerungen schwelgen oder gerät ins Träumen – zum Beispiel im geradlinigen Badhaus, dem Sehnsuchtsort nach ausgiebigen Schneetagen. Dann sorgen Sauna und Dampfbad für wohltuende Wärme und auch im Winter kann man in den beheizten Pools seine Bahnen ziehen. Nachhaltig: Das Wasser kommt aus der hauseigenen Quelle. 

Hotel Wiesergut
Wiesern 48, 5754 Saalbach-Hinterglemm, Österreich
Tel.: +43 6541 6308
Web: wiesergut.com
Preis: Suite inkl. Frühstück ab € 544,–.

Zhero Hotel

© soenne.com

Avantgarde-Lifestyle mitten in Tirol, eine neue Dimension des Alpenurlaubs: Das „Zhero Hotel“, das sich im Paznauntal unweit von Ischgl niedergelassen hat, setzt auf eine einzigartige Synergie aus Architektur und Innendesign. Hier treffen regionale, alpine Materialien wie Holz und Stein auf moderne Design-Highlights. Durch alle 67 Zimmer und 12 Suiten zieht sich ein edler Touch mit einem hohen Maß an Gemütlichkeit. Auch die einzigartige Spa- und Wellnesswelt mit Saunen und Dampfbad lässt keinerlei Wünsche offen. Highlight in dem warmen Ambiente ist der 20 Meter lange Pool, in den man an kalten Wintertagen eintaucht. Wer lieber die verschneite Natur genießt, lässt sich vom kostenlosen VIP Shuttle in die umliegenden Skigebiete von Ischgl und Kappl bringen. Den Skipass erhält man bequem an der Rezeption. In den exklusiven Lounges des Fünf-Sterne-Hotels klingen eisige Skitage stilvoll aus.

Zhero Hotel
Wiese 687, 6555 Ischgl/Kappl, Österreich
Web: zherohotelischgl.com
Tel.: +43 5445 61 200
Preis: DZ inkl HP ab € 280,–.

Thurnher's Alpenhof

© beigestellt

„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert“, sagte Oscar Wilde einst. Ein Zitat, das wie für „Thurnher’s Alpenhof“ geschrieben zu sein scheint. Gastgeberin Dr. Beatrice Zarges ist für ihre innige Liebe zum Detail bekannt. Vor knalligen Farben schreckt man hier ebenso wenig zurück wie vor unkonventionellen Texturen und Mustern − ein lebendiger Kontrast zur weiß verschneiten Winterlandschaft. Absoluten Luxus erlebt man in Form von persönlich-individuellem Service, umfassenden Wellnessangeboten und einem leichten Gourmetangebot im Restaurant oder auf der traumhaften Dachterrasse. Dank der Lage auf 1.720 Metern, direkt an den Skipisten von Lech Zürs mit über 300 Kilometern und rasanten Tiefschneeabfahrten, dürfen sich Gäste auf die volle Portion Winter freuen. Tipp: auch für Freestyler geeignet.

Thurnher's Alpenhof
Zürs 295, 6763 Zürs am Arlberg, Österreich
Tel.: +43 5583 2191
Web: thurnhers.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 660,–.

Burg Hotel Lech

© Michael Königshofer

Es ist dieses unsagbare Gefühl von Freiheit, das man verspürt, wenn man über die traumhaften Pisten des Skigebiets von Lech-Oberlech blickt, der Schnee in der Sonne funkelt und man unten im Tal direkt an der Piste die „Burg“ erblickt. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel hat sich einen Paradeplatz direkt an der Talstation gesichert und ist die sehnsuchtsvolle Endstation nach einem langen Tag auf den Brettln. Hier kehren Gäste ein, um das Leben zu feiern, zu träumen und durchzuatmen − ob in den liebevoll gestalteten Zimmern und Suiten mit Alpin-Touch, im Selfcare-Bereich mit Pool, Sauna und Massage, in dem jeglicher Alltagsdruck von einem abfällt, oder im Culinary Heaven mit kreativer Alpinküche auf Haubenniveau. Zum Après-Ski, Connecten oder Snacken treffen sich Kenner an der „Eisbar No. 1“, einem der beliebtesten Szenespots in Oberlech. Achtung: Hier wird’s gerne mal etwas später …

Burg Hotel Oberlech
Oberlech 266, 6764 Lech am Arlberg, Österreich
Tel.: +43 5583 2291
Web: burghotel-lech.com
Preis: auf Anfrage

Gasthof Post

© Herbert Lehmann

Wo sich früher ein Postgebäude befand, taucht man heute in eine Welt aus altweltlicher Opulenz ein. Ein romantisches Flair zieht sich durch die Zimmer des „Gasthofs Post“, jedes von ihnen erzählt eine ganz eigene Geschichte. Im edlen Interior finden sich traditionell-alpine Elemente wie Holzeinsätze und Malereien wieder. Seit mehr als 80 Jahren ist das Fünf-Sterne-Hotel im Familienbesitz, seit über 40 Jahren gehört es zum auserwählten „Relais & Châteaux“-Kreis. Auch kulinarisch wird der Anspruch hochgehalten: Neben österreichischen werden internationale Kreationen serviert. Dank eigener Landwirtschaft greift man hier auf frische Zutaten höchster Qualität zurück. Egal, ob Entspannung im hoteleigenen Wellnessbereich oder Skispaß auf den Pisten des Arlbergs – dank direkter Lage an der Rüfikopfbahn kommt jeder auf seine Kosten.

Gasthof Post Lech
Dorf 11, 6764 Lech am Arlberg, Österreich
Tel.: +43 5583 22060
Webpostlech.com
Preis: DZ inkl. Frühstück ab € 698,–.

Elizabeth Arthotel

© Anja Koppitsch Photography

Es braucht nicht viel, um eine besonders exklusive Wohnatmosphäre zu schaffen: Nur 39 Zimmer und Suiten gibt es im „Elizabeth Arthotel“. Während Ischgl für seine ausgiebigen Wintersportangebote und das große Skigebiet bekannt ist, punktet das kleine Fünf-Sterne-Hideaway mit Entspannung und Privatsphäre. Die klare Linienführung in den Räumlichkeiten und im Spa wirkt beruhigend, ein modern-edler Stil ist der perfekte Kontrast zur alpinen Bergwelt draußen. Einen Ausdruck von Grandezza erhält das Design durch die vielen Kunstwerke, die Gäste auf Schritt und Tritt begleiten. Wo sich tagsüber die beliebte hauseigene Pizzeria befindet, stößt man abends direkt an der Skipiste bei schlagerfreien, lässigen DJ-Beats auf das Leben an. Nicht umsonst zählt die Schatzi Bar zu den gefragtesten Après-Ski-Spots des Orts.

Elizabeth Arthotel
Fimbabahnweg 4, 6561 Ischgl, Österreich
Tel.: +43 5444 5411
Web: elizabeth.at
Preis: DZ inkl. Frühstück ab € 610,–,

Gotthard Zeit

Typisch alpine Traditionen und eine familiäre Gastfreundschaft sind die Erfolgszutaten des Vier-Sterne-Superior-Hotels, das sich inmitten der Ötztaler Berge erstreckt. Knapp 2.000 Meter liegt es hoch, Fans der kalten Jahreszeit kommen hier oben in den Genuss von Schnee, so weit das Auge reicht – garantiert! Dank Ski-in/Ski-out-Lage geht es direkt vor der Haustür rein ins rasante Vergnügen; zu einer Rast zwischendurch lädt die große Sonnenterrasse mit Panoramablick ein. Hier werden landestypisch leckere Skijausen und alpine Schmankerl gereicht, während die Wintersonne auf der weißen Landschaft glitzert. Das i-Tüpfelchen nach einem langen Tag auf der Piste ist der hoteleigene Wellnessbereich mit Outdoor-Panorama-Whirlpool, Saunen, Dampfbädern und Schneekabine. Der perfekte Ort, um sich treiben zu lassen und abzutauchen.

Hotel Gotthard Zeit
Hohe Mutweg 4, 6456 Obergurgl, Österreich
Tel.: +43 5256 6292
Web: gotthard-zeit.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 215,– pro Person.

Thermenwelt Hotel Pulverer

© pulverer

Auf 1.100 Metern Höhe, mitten im Biosphärenreservat Nockberge, vereint sich die Kraft der klaren Bergluft auf eindrucksvolle Art mit der heilenden Wirkung von Thermalquellen. Nicht zuletzt deshalb ist die „Thermenwelt Hotel Pulverer“ so beliebt – gerade in den kalten Wintermonaten. Nach einem Tag im Schnee sorgen die hauseigene Therme mit Wellness auf 5.600 Quadratmetern und prickelnde Saunagänge für innere Erwärmung. Neu sind der Naturbadeteich mit beheiztem Thermal-Infinitybecken und 98 gemütliche Zimmer, zum Teil aus beruhigendem Zirbenholz gebaut. In der „Loystubn“ stärkt man sich mit Schmankerln aus der Kärntner und internationalen Küche – einige Zutaten kommen sogar vom eigenen Bauernhof. In der Adventszeit liegt ein Duft von Plätzchen und Räucherkerzen in der Luft. Samstags lädt das Hotel zum romantischen Adventsmarkt ein.

Thermenwelt Hotel Pulverer
Thermenstraße 4, 9546 Bad Kleinkirchheim, Österreich
Tel.: +43 4240 744
Web: pulverer.at
Preis: DZ ab € 188,–.

Wöscherhof

©rotwild

Wer das Zillertal, umringt von markanten Berggipfeln, durchfährt, erreicht auf halber Strecke das kleine Örtchen Uderns. Jeden Winter, wenn rundherum die Skipisten, Loipen und Rodelbahnen eröffnet werden, erwacht es zu neuem Leben. Winterfans und Erholungsuchende finden mitten im Ortskern einen Kraftort mit dem besonderen Extra, der regelrecht „on point“ ist: der „Wöscherhof“. Das familiengeführte Hotel mit reichen Wellnessangeboten, gemütlichen Suiten und Zimmern und der kosmo-kulinarischen Küche ist der perfekte Ort, um nach langen Tagen im Schnee zur Ruhe zu kommen. Traditionen werden hier hochgehalten und eine herzliche Tiroler Gastfreundschaft liegt über allem. Vielleicht fühlt sich das Ankommen deshalb wie ein Heimkommen an. 2023 wurde der prämierte Panorama-Wellnessbereich um einen beheizten Sky-Infinity-Pool ergänzt. Ein Wow-Spot, auch im Winter.

Hotel Wöscherhof
Kirchweg 26, 6271 Uderns, Österreich
Tel.: +43 5288 63054
Web: woescherhof.com
Preis: DZ inkl. Frühstück ab € 160,– p.P.

Schlosshotel Ischgl

© Hannes Niederkofler

Schneesicherheit bis in den Frühling, Après-Ski, traumhafte Hideaways – nicht ohne Grund gilt Ischgl als Winterparadies der Superlative. Direkt an der Talabfahrt, wo sich Skispaß, Luxus und höchster Genuss vereinen, liegt das glamouröse „Schlosshotel Ischgl“. Wer hier schon eingekehrt ist, weiß um die eleganten Suiten mit Designermöbeln des Labels Minotti und das weitläufige edle „Schloss Spa“. Im ruhigen Pool, in den Relaxzonen und bei exklusiven Beauty-Behandlungen mit Kosmetiklinien wie Ligne St. Barth wird ein Zustand von Tiefenentspannung erzielt. Traditionell oder exotisch – Executive Chef de Cuisine Patrick Raaß ist für seine einzigartigen Gaumenfreuden auf Haubenniveau bekannt, die er in den Restaurants des Fünf-Sterne-Superior-Hotels serviert. Ein einmaliger Spitzengenuss für Gourmets, unmittelbar an der Skipiste.

Schlosshotel Ischgl*****s
Dorfstraße 85, 6561 Ischgl, Österreich
Tel.: +43 5444 5633
Web: schlosshotel-ischgl.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 300,–.

Seiblishof

© beigestellt

Zu einem gemütlichen Wintertag gehören nicht nur stimmungsvolle Lichter, kuschelige Entspannungsmöglichkeiten und ganz viel Ruhe, sondern auch feinster Genuss. Nicht zuletzt deshalb zaubert das Küchenteam im „Seiblishof“ mit viel Fingerspitzengefühl aus frischen Qualitätsprodukten exquisite Gaumenfreuden. Egal, ob beim Frühstücksangebot, bei der Nachmittagsjause oder beim Fünf-Gänge-Gourmetmenü zum Tagesausklang – in edlem Wohlfühlambiente lädt man seine Speicher wieder ganz auf. Auf den Teller kommen neben traditionellen regionalen Schmankerln auch mediterrane und internationale Spezialitäten und Aromen. Highlight sind die süßen Versuchungen aus der Pâtisserie. Im Herzen Ischgls gelegen, hat sich das Hotel einen Traumplatz zwischen Dreitausendern gesichert. Das riesige Skigebiet „Silvretta Arena“ erstreckt sich direkt nebenan.

Superior Hotel Seiblishof Ischgl
Pasnatschweg 1, 6561 Ischgl, Österreich
Tel.: +43 5444 5425
Web: seiblishof.com
Preis: DZ inkl. HP ab € 330,–.

Mein Neubergerhof

© Selina Flasch Photography

Kaum ein Ort ist so zauberhaft wie die schier endlosen Weiten des Salzburger Landes. Am Fuße der Bischofsmütze, in absoluter Alleinlage inmitten einer weißen Wunderwelt von zugedeckten Almwiesen liegt das „mein Neubergerhof“. Ein Hotel von der Familie für die Familie, ein wohliges Nest für Groß und Klein. Mal ist es gesellig, mal ganz ruhig – immer jedoch spürt man die Wärme in den modernen Zimmern, im regenerativen Wellnessbereich mit Outdoor-Infinitiy-Pool oder in den urig-modernen Stuben. Weil die Gastgeber leidenschaftliche Esser sind, wird kulinarischer Genuss mit regionalem Bezug großgeschrieben. Auf die Kleinsten wartet ein vielseitiges Kinderbuffet. Urlaub ist Abenteuer, deshalb wurde für Kids und Teens eine elternfreie Zone auf zwei Etagen mit etlichen Spiel- und Spaß-Möglichkeiten errichtet. Toben, spielen, entdecken – alles ist erlaubt.

Hotel ...mein Neubergerhof
Neuberger Straße 11, 5532 Filzmoos, Österreich
Tel.: +43 6453 8381
Web: neubergerhof.at
Preis: DZ inkl. HP ab € 228,–.

Moar Gut

© Matthias Warter

Langsam tanzen Schneeflocken vom Himmel und legen sich wie ein glitzernder Teppich auf die Erde – so, als hätte Frau Holle höchstpersönlich ihr Bett geschüttelt. Wintertage im „Moar Gut“ sind wahrhaft magisch. Ein Duft von selbst gemachtem Lebkuchen und Punsch zieht durch die Räume, in der Lobby knistert das Kaminfeuer und der Hof lockt zu Abenteuern nach draußen. Von Schneeballschlachten bis hin zum Skifahren, zum Beispiel auf der Zwergerlwiese, ist alles möglich. Nicht nur nachhaltig, sondern ein weiteres Highlight für kleine Entdecker ist der angrenzende Biobauernhof mit seinen vielen Tieren. Eingerahmt von einem atemberaubenden Bergpanorama ist im „Moar Gut“ der „Natur Spa“ auf 1.300 Quadratmetern entstanden. Während sich die Kleinen in der Wasserwelt mit Wellenrutsche austoben, finden Erwachsene einen Moment der Ruhe in den Saunen. 

Familien Natur Resort Moar Gut
Moargasse 22, 5611 Großarl, Österreich
Tel.: +43 6414 318
Web: moargut.com
Preis: Familiensuite inkl. Genuss-VP ab € 835,–.

Vier Studios

© Dominik Rossner

Das lodernde Feuer spüren, die Klarheit des Wassers schmecken, die fruchtbare Kraft der Erde sehen und die Freiheit in der Luft riechen – die 19 Studios von „VIER“ im schönen Längenfeld sind eine Hommage an die vier Elemente. Und die kann man im Interior-Design regelrecht spüren. So trifft brodelnder Luxus auf Naturmaterialien und eine große Portion Leichtigkeit, das Außen enthält kreativ im Innen Einzug. Der perfekte Ort für private Stunden als Familie oder Paar. Im Wellnessbereich verbinden sich Feuer, Wasser, Erde und Luft in Form von Saunen, Whirlpool, Relax-Garten und Ruheraum zu einer Einheit. Für Chefkoch Florian Schranz sind sie Essenzen für einmalige Genusserlebnisse. Sein einzigartiger Stil fußt auf der bodenständigen tiroler Küche, die er mit einer Menge Kreativität und Fingerspitzengefühl verfeinert.

VIER – Studios & Restaurant
Runhof 108, 6444 Längenfeld, Österreich
Tel.: +43 5253 94100
Web: vier-studios.at
Preis: Studio Classic ab € 160,–.

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Winter 2023/24.

Lesenswert

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Enrique Gasa Valga entwickelt mit seiner Limonada Dance Company in Innsbruck ­großartiges Tanztheater – und ist damit auf den Bühnen Europas zu sehen.

Sind das die besten Adressen in Barcelona?

Sind das die besten Adressen in Barcelona?

Die Hauptstadt Kataloniens ist auch eine wahre Foodie-Metropole, das mit fantastischen Hotels und bunten Märkten punktet. Hier die Top-Adressen.

Chalets in Österreich: 5 Tipps für die romantische Sommerfrische 2024

Chalets in Österreich: 5 Tipps für die romantische Sommerfrische 2024

Privatsphäre, Luxus und rundherum die Natur, die zum Aktivwerden einlädt: Diese 5 Chalets in Österreich begeistern Romantikfans besonders.

Meist gelesen

coolnest – Designhotel im Zillertal

coolnest – Designhotel im Zillertal

Mit viel Grün außen liebevoll in die Natur eingebettet, innen ein modernes Vier-Sterne-Hotel mit luxuriösen „Nestern“, vielen Inklusivleistungen und Traumaussicht.

Maslina Resort: Entschleunigung und leiser Luxus an der Adria

Maslina Resort: Entschleunigung und leiser Luxus an der Adria

An der dalmatischen Küste befindet sich ein wahres Juwel: Perfekt in die traumhafte Landschaft integriert wartet das Maslina Resort mit ganzheitlichem Luxus, hervorragender Küche und Entspannung pur.

Hotel du Cap-Eden-Roc: Cap der Stars

Hotel du Cap-Eden-Roc: Cap der Stars

Es ist das bekannteste Luxushotel an der französischen Riviera: das „Hotel du Cap-Eden-Roc“. Abgeschirmt von der Außenwelt können Stars hier ihren Urlaub verbringen – solange sie sich richtig benehmen. Ein Walk of Fame über das schicke Anwesen.

Nach oben blättern