1500 x800 _U8A8424
AdvertorialHotelInsiderSpa

Wellness-Makeover im Grand Hotel Fasano: Entspannen wie Könige

Bereits im Jahr 1888 wurde das prächtige gelbe Signature-Gebäude am westlichen Ufer des Gardasees erbaut. Damals galt es als Jagdsitz der österreichischen Kaiserfamilie, bevor Jahrzehnte später das legendäre Grand Hotel Fasano einzog. Jetzt wurde es durch einen XL-Spa erweitert.

5. Mai 2023


Längst ist die Anlage kult, nicht nur wegen ihrer einmaligen Geschichte, sondern auch aufgrund der wunderschönen Lage und der sich immer weiterentwickelnden Ausstattung. Zum 135. Geburtstag wurde das alte Schloss einem weiteren Makeover unterzogen und mit einem brandneuen Wellness-Bereich erweitert. Das AQVA SPA 2.0 ist DER neue Hingucker am Gardasee.  

Traumlage am Gardasee © beigestellt

Grand Hotel Fasano
Via Zanardelli 190, 25083 Gardone Riviera, Italien
Web: ghf.it
Tel.: +39 0365 290220
Preis: ab € 368,-

Royal relaxen

Am 31. März 2023 fiel nicht nur der Startschuss für die Sommersaison, das Grand Hotel Fasano feierte zeitgleich die Eröffnung des AQVA SPA 2.0. Auf 3.500 Quadratmetern darf man seither königlich relaxen.

Das neue AQVA SPA lädt zum Entspannen ein. © beigestellt

Das Angebot ist in fünf Bereiche eingeteilt, die von Innen- und Außenbereich über Saunalandschaft und Relax-Möglichkeiten hin zu persönlichen und individuellen Behandlungen reichen. Neben einem erfrischenden Pool, der den Innen- mit dem Außenbereich verbindet, lag der Schwerpunkt des Baus auf neuen Saunen. Gäste können seither zwischen der klassischen finnischen Sauna und einem römischen wie einem Kräuterdampfbad (Vitarium). Im Tepidarium, einem heißen Entspannungsraum, kommt man herrlich zur Ruhe. Wer noch mehr möchte, wählt eines der wohltuenden Treatments, zum Beispiel aus der Liste der ayurvedischen Anwendungen. Das Grand Hotel Fasano bietet zudem Schönheitsbehandlungen an. 

Der Gardasee vor der Haustür

Vom Steg aus geht's direkt ins kühle Nass. © beigestellt

Egal in welchem Bereich des Grand Hotel Fasano man weilt, ob im prachtvollen Park, der mit Bananenpflanzen und mediterranen Blumen geschmückt ist, oder im schlossähnlichen Innenbereich - der atemberaubend schöne Gardasee versprüht überall seinen Flair. Kein Wunder, schließlich erstreckt sich das Hotel direkt am Ufer des Sees. Dank des privaten Holzsteges kann man in Sekundenschnelle die Füße ins kühle Nass halten oder ein paar Bahnen ziehen. Von Juni bis September liegt die Wassertemperatur zwischen 18 und 20 Grad Celsius, herrlich angenehm also für eine kleine Badesession. Das schöne Gardasee-Panorama ist übrigens aus dem Spa und einem Teil der Zimmer sichtbar. Während man im Norden des Sees noch die Ausläufer der Alpen sieht, kann man im Süden schon das Mittelmeer erahnen. Das milde sub-mediterrane Klima ist das ganze Jahr über zu spüren.

Rustikal-romantischer Chic

Die Zimmer sind rustikal-romantisch eingerichtet. © beigestellt

Auch wenn sich das Grand Hotel Fasano im westlichen Teil des Gardasees und damit in der eher mediterranen Zone befindet, findet der alpine Chic hier und da doch noch Einzug im Design, zum Beispiel in Form von robusten Steinwänden, Holzdecken oder rustikalen Möbeln. Grundsätzlich spricht das Grand Hotel Fasano aber eine eher romantischere Sprache beim Interieur, so wurden verschnörkelte Betten mit blumigen Details und Barock-Sitzgelegenheiten versehen. Auch die Wandgestaltung mit Ornamenten und goldenen Details erinnert an die Geschichte des Hauses. 

Gourmet in seiner schönsten Form

Italienische Spezialitäten © beigestellt

Italienische Küche ist nicht gleich italienische Küche - das wird im Grand Hotel Fasano deutlich. In den vier Restaurants spielen die traditionell-regionalen Spezialitäten zwar die Hauptrolle, allerdings werden sie je nach Lokalität auf andere Art und Weise umgesetzt.Ganz ursprünglich wird im Magnolia gekocht, neben Focaccia und Caprese kommen hier verschiedene Pasta- und tierische Gerichte auf den Teller. Ähnlich wie im La Darsena, wo schmackhafte Pizzen, Pasta, Fleisch und gegriller Fisch zubereitet werden. Frischen Fisch gibt es auch im Il Pescatore. Experimenteller geht es im Il Fagiano zu, hier bringt Küchenchef Maurizio Bufi mediterrane Köstlichkeiten auf kreative Art und Weise zusammen.

Das Fischrestaurant Il Pescatore © beigestellt

Einen Absacker trinkt man in einer der zwei Bars des Hauses, der mystisch-gemütlichen Gin Lounge oder der La Terrazza mit Blick auf den See.

Grand Hotel Fasano
Via Zanardelli 190, 25083 Gardone Riviera, Italien
Web: ghf.it
Tel.: +39 0365 290220
Preis: ab € 368,-

Lesenswert

Urlaub im Schloss: Wo Historie auf Hospitality trifft

Urlaub im Schloss: Wo Historie auf Hospitality trifft

In diesen außergewöhnlichen Häusern vereinen sich eine lange Geschichte, moderne Annehmlichkeiten und perfektes Service zu einer unvergesslichen Auszeit.

Das sind die schönsten Hotels auf Ibiza in 2024

Das sind die schönsten Hotels auf Ibiza in 2024

Reif für die Insel: Die besten Hotels auf Ibiza bezaubern mit Spitzenkulinarik, Strandglück und Luxus. Hier die besten in 2024.

Chris Stamp und Nobu Matsuhisa bringen Sushi Club nach Ibiza

Chris Stamp und Nobu Matsuhisa bringen Sushi Club nach Ibiza

Drei Jahre nach Gründung der Marke Sushi Club gibt es nun erstmals eine spezielle Ibiza Capsule Collection, exklusiv erhältlich im Nobu Hotel Ibiza Bay.

Meist gelesen

Diese Erlebnisse gehören zu den Must Dos auf Ibiza

Diese Erlebnisse gehören zu den Must Dos auf Ibiza

Von Partys und Beach Clubs bis hin zur UNESCO-Welterbestätte und Natur: Die Must Dos auf Ibiza sind vielfältig.

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Erst im Januar eröffnet, vereint das Fünfsternehotel Waldorf Astoria West Bay Art Déco-Glamour mit luxuriösem Design in Katars Hauptstadt.

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Insel-Idyll im UNESCO-Biosphärenreservat mit atemberaubenden Meerespanoramen, fantastische Kulinarik und schier endlose Aktivitäten: All das und mehr kann man im Milaidhoo Maldives erleben.

Nach oben blättern