1500 x800 ©wisthaler.com_19_09_winkler_portrait_kurt_HW7_3372_BW
HotelInsider

Masterminds: Kurt Winkler von den Winkler Hotels

Aus einem kleinen Bauernhof mit nur sechs Gästezimmern hervorgegangen sind sie ­heute eine Institution der Südtiroler Hotellerie: Die Häuser der Familie Winkler bezaubern mit ­anspruchsvollem Design, herzlichem Service und familiärer Atmosphäre.

19. Juli 2023


In den 1970ern findet man im idyllischen Südtiroler Montal eine kleine Landwirtschaft mit gerade einmal sechs Gästezimmern – die Gäste schätzen den herzlichen Service der Winklers, schon bald erweitert man das Angebot; einer der ersten Außenpools der Südtiroler Hotellerie entsteht. Heute führen Kurt, seine Schwester Miriam und die gesamte Familie Winkler die vier Winklerhotels mit viel Leidenschaft und Freude. Dabei gleicht kein Haus dem anderen. Sie alle punkten mit individuellem Charakter und bedienen Gäste mit verschiedenen Ansprüchen, mit besonderem Ambiente und allen Annehmlichkeiten, die ein Luxushotel ausmachen.

Das Hotel Winkler mit seiner großen Außenanlage. © beigestellt

Sucht man eine Wellness-Auszeit, checkt man im Fünf-Sterne-Superior-„Hotel Winkler“ ein. Ein breites Angebot an Massagen und Treatments gepaart mit zahlreichen Saunen und einem Panorama-Infinitypool am Dach sorgen für entspannte Tage; der Kronplatz mit seinen Skipisten und Wanderwegen ist nur wenige Minuten entfernt. Wer Privatsphäre schätzt, der findet im „Purmontes – Private Luxury Chalet“ einen Rückzugsort für sich und seine Liebsten.

Der Wellness-Bereich im "Purmontes - Private Luxury Chalets" ist ein wahres Juwel. © beigestellt

Eine natürliche Auszeit wartet im „Sonnenhof“, ein Highlight ist hier der wunder­schöne Garten mit Teich in bester Sonnenlage. Sportbegeis­terte finden im „Lanerhof“ ein wöchentlich wechselndes ­Ak­tivprogramm, Ausflugsmöglichkeiten zu nah gelegenen Golf­plätzen und einen hauseigenen Reitstall. Nach einem ausgiebigen Tag in der Natur wartet ein Physiotherapeut im Haus, der sich um die zwickenden Muskeln kümmert.

Auch der Sonnenhof kann mit seinem grünen Garten punkten. © Kottersteger

Für unvergessliche Tage sorgt die gesamte Familie Winkler mit der richtigen Portion Perfektionismus und herzlicher Bodenständigkeit. Das Wohlbefinden der Gäste steht im Vordergrund, und so bemüht man sich, jeden Wunsch zu erfüllen. Die Mitarbeiter spielen dabei eine maßgebliche Rolle, und sie gehören deshalb für die Winklers ebenso zur Familie – denn ohne Leidenschaft und Herzblut für die Gastlichkeit lässt sich keine erfolgreiche Hotelgruppe leiten. Diesen Schritt haben die Winklers übrigens auch während der letzten Jahre nie bereut.

Das Interieur im Winkler Hotel ist gemütlich und geradlinig. © Kottersteger

Was alle Häuser verbindet, sind Liebe zum Detail, idyllische Lage und exklusives Ambiente. Auch die Küche weiß zu verzaubern: Auf die Teller kommen hochwertige regionale Zu­taten, vom ausgiebigen Frühstück bis zu den mehrgängigen Menüs am Abend. Stillstand gibt es in den Winklerhotels nicht, stets findet man neue Wege, den Gästen ein noch besseres Erlebnis zu bieten. Das neueste Highlight sind die exklusiven Suiten im „Lanerhof“, die Gäste seit Mai mit elegantem Ambiente begrüßen. Auch der Nachwuchs packt kräftig mit an und sichert somit auch in Zukunft den Erfolg der Winklerhotels.

Mehr Infos: winklerhotels.com

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Südtirol Special 2023.

Lesenswert

Laura Gonzalez: Mix and Match

Laura Gonzalez: Mix and Match

Durch ihre kühne Art, Muster und Materialien zu kombinieren, wurde die Pariser Designerin Laura Gonzalez zu einer der wichtigsten ihrer Branche: Hotels wie das „Saint James“ oder Luxusmarken wie Cartier setzen auf ihr Know-how.

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Als urbaner Trendsetter mangelt es in Paris wahrlich nicht an hippen Hotels und coole, erschwingliche Hideaways. Hier einige der schönsten Adressen.

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Kaum eine Stadt hat einen so guten Ruf wie Paris: Sie ist ein Sehnsuchtsort voller urbaner Mythen, in dem Liebe, Schönheit und Genuss die Hauptrollen spielen. Doch hat Paris auch Sportsgeist? Die Olympischen Spiele werden es im Juli zeigen – und Frankreichs Metropole macht sich fit für das erhoffte Sommermärchen.

Meist gelesen

Sind das die Top-Hotels in München?

Sind das die Top-Hotels in München?

Die Hauptstadt Bayerns genießt schon lange einen Ruf als Place to Be in Sachen Style, Kultur und Kulinarik. Hier einige der schönsten Adressen.

Die Welt von Jeff Leatham: Flower-Power trifft Star-Power

Die Welt von Jeff Leatham: Flower-Power trifft Star-Power

Jeff Leathams blumige Kunstwerke locken Menschen aus aller Welt in die Lobby des „Four Seasons Hotel George V“ in Paris. Die Arrangements des Überflieger-Floristen sind so spektakulär, dass sie bereits die Academy Awards schmückten und auf Feiern von Oprah Winfrey, Eva Longoria und Kim Kardashian für Staunen sorgten.

Easy Going: Leistbarer Luxus

Easy Going: Leistbarer Luxus

Der Sonne entgegen: Ob Stadt oder Strand, diese stylishen Hotels beweisen, dass man nicht die Bank sprengen muss, um Vitamin D zu tanken – und versprechen leistbaren Luxus unter 300 Euro pro Nacht.

Nach oben blättern