Jetzt Neu

Ausgabe Sommer 2021

Die schönsten Hotels, die besten Beaches, Island Hopping auf Griechenland und City Popping in Europas spannendsten Städten – das Falstaff TRAVEL Magazin präsentiert die besten Tipps für das langersehnte Reise-Comeback in 2021!

Unbenannt-1
© Kurumba Maldives

Kurumba Maldives als bestes Familienhotel im Indischen Ozean ausgezeichnet

Die Malediven für die ganze Familie: Das Kurumba Maldives wurde gleich mit zwei Auszeichnungen gekürt.

16. November 2021


Mit der Rückkehr des internationalen Tourismus möchten sich viele Reisende eine besondere Auszeit gönnen und nur bei den allerbesten Unterkünften buchen. Die Malediven erweisen sich hier als beliebtes Urlaubsziel. Das Inselresort Kurumba Maldives im Nord-Malé-Atoll ist aus den World Travel Awards 2021 als „Indian Ocean's Leading Family Resort 2021“ hervorgegangen und wurde auch bei den World Luxury Hotel Awards 2021 in der Kategorie Indischer Ozean zum „Luxury Family Beach Resort“ gekürt.

Maldives Resorts | Official Site Kurumba Maldives | Luxury Resort

Luxus für die ganze Familie

Beide Auszeichnungen unterstreichen die Familienfreundlichkeit des ersten Urlaubsresorts der Malediven. Andrew Jansson, General Manager des heutigen Luxushotels, sagt über die Anerkennungen: „Wir geben auf Kurumba alles, um Familien genauso wie Paaren ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten. Dass unsere Leistungen für Eltern und Kinder nun gleich zweifach ausgezeichnet wurden, freut mich besonders. Der Verdienst geht an unser gesamtes Hotelteam, das wieder einmal großes Gespür für die Urlaubsbedürfnisse von Familien aus aller Welt und ein Herz für Kinder unter Beweis gestellt hat."

Traumhafte Kulissen machen das Urlaubsfeeling perfekt. ©Kurumba Maldives

Schnelle Anreise nach einem langen Flug

Familien schätzen bei Ankunft bereits die Lage der Insel. Der Transfer mit dem Schnellboot vom internationalen Flughafen dauert gerade einmal zehn Minuten – optimal nach dem langen Anflug aus Europa. Vor Ort erwartet die kleinen und großen Gäste ein Inselparadies mit 180 Villen in acht Kategorien für unterschiedliche Reisebudgets, umgeben von tropischer Inselvegetation, wahlweise mit oder ohne privaten Pool. Die ausgebildeten, mehrsprachigen Betreuer des Kids Club erfreuen Kinder von vier bis 13 Jahren jeden Tag aufs Neue mit einem abwechslungsreichen und kreativen Programm. Gäste eines jeden Alters kommen aber auch bei Tauchkursen, diversen Wassersportarten, auf dem Tennisplatz und dem kulinarischen Angebot in den sieben Restaurants der Insel voll auf ihre Kosten.

Zeit zu zweit oder mit der Familie - hier kommen alle auf ihre Kosten. ©Kurumba Maldives

Über das Kurumba Maldives

Das im Oktober 1972 im Indischen Ozean eröffnete Kurumba Maldives war das erste private Inselresort auf den Malediven. Vier junge Malediver läuteten mit 30 Hütten aus Korallen und Kokosblättern auf einer unbewohnten Kokosnussplantagen-Insel den Beginn der Tourismusindustrie des Landes ein. Die ersten Gäste waren Barfuß-Backpacker auf der Suche nach Sand, Meer und Sonne. Die Malediven waren zu jener Zeit von der Außenwelt isoliert, ohne Telefon, Netzstrom, Wasser oder befestigte Straßen, mit nur wenigen Fahrzeugen und einer kleinen, von Freiwilligen gebauten Landebahn. Etwa 1.000 Touristen besuchten die Insel 1972, 2016 waren 1,4 Millionen Touristen in über 117 Resorts auf den Malediven.

Kurumba Maldives

Vihamanaafushi, 08340,
Republic of Maldives

Nach oben blättern