Jetzt Neu

Ausgabe Winter 2020 / 21

Reiseziele abseits der bekannten Pfade, die besten Medical SPAs und grenzenlose Freiheit auf den besten Pisten Europas – das Falstaff TRAVEL Magazin präsentiert die schönsten und spannendsten Sea & Ski Destinationen dieser Zeit!

csm_andre-furtado-JtV6zyOZSrA-unsplash_f5f799fe85

Urlaubsfotos: So gelingen die schönsten Bilder

Was macht das perfekte Foto eigentlich aus? Wir haben ein paar hilfreiche Tipps zusammengefasst.

3. Dezember 2020


Mit diesen fünf Tricks gelingen die perfekten Urlaubsfotos:

1

Motiv

Das Motiv nicht in der Mitte platzieren! Wenn man das Objekt der Begierde links- oder rechtsbündig setzt, gibt man der Szenerie mehr Platz. Das Ergebnis: Ein Urlaubsfoto mit mehr Inhalt ohne, dass das Bild unruhig wirkt.

2

Gegensätze

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an! Um Fotos interessanter zu gestalten, sollte darauf geachtet werden, dass man die verschiedenen Strukturen im Bild integriert. So wirkt beispielsweise ein Gebäude mit Blumen im Bild gleich viel lebendiger.

3

Perspektive

Ein Motiv aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten! Andere Perspektiven wirken für das Auge des Betrachters ungewöhnlich frisch und abwechslungsreich. Beim nächsten Schnappschuss ist also Körpereinsatz gefragt.

4

Licht

Auf den Lichteinfall achten! Vor allem früh morgens oder am späten Nachmittag, wenn die Sonne nicht in voller Wirkung strahlt, kommt das Motiv am besten zur Geltung. Wichtig: der Kamerawinkel geht mit der Richtung der Sonnenstrahlen.

5

Geduld

Man muss sich Zeit lassen! Nur dann gelingt es, ein schönes Foto zu schießen. Nicht von der Umgebung stressen lassen - und vor allem genießen! Die schönsten Urlaubsfotos entstehen dann, wenn man nicht nonstop durch die Linse oder das Smartphone guckt.

Picture credits: Andre Furtado via Unsplash

Nach oben blättern