credit_Joyce Park
© Joyce Park
DesignHotelKulturLuxus

5 Fragen an: Kelly Wearstler

Die US-amerikanische Interieur-Designerin im Talk

21. Mai 2021


Kelly Wearstler ist Designerin und Innenausstatterin aus den USA. Ihr Markenzeichen sind Tapeten und Textilien mit einzigartigem Muster. Mit ihrer Designfirma Kelly Wearstler Interior Design hat sie sich vor allem in der kalifornischen Hotelbranche einen Namen gemacht. Uns verrät die 53-Jährige wie alles begann und was ein Hotel auf jeden Fall haben muss!

kellywearstler.com

Sie sind die Chefin von Kelly Wearstler Interior Design. Wie hat es angefangen?  Warum sind Sie Designerin geworden?

Design hat mich schon immer angezogen. Meine Mutter nahm mich als Mädchen mit auf Flohmärkte und Auktionen, um mein Auge schon in jungen Jahren zu schulen. Nach meinem Abschluss an der Kunstschule in Boston, absolvierte ich einige Designpraktika, unter anderem bei Milton Glaser in New York. Dann zog ich an die Westküste und kellnerte, während ich mein eigenes Designgeschäft aufbaute. Ich habe mit einem Kunden angefangen. Da wurde ich von Freunden beauftragt, ein Zimmer in ihrem Haus zu entwerfen. Dann baute ich mein Geschäft langsam durch Mundpropaganda aus. Es war 1995, als ich mein Studio offiziell eröffnete. Innenarchitektur vereint so viele meiner Leidenschaften - Architektur, Kunstgeschichte, Skulptur, Muster, Textur, Licht und Bewegung. Es ist wirklich mein Traumjob.

Schon in Kindertagen wurde das kreative Auge der heutigen Innenausstatterin geschult. Credit: The Ingalls

Sie haben zahlreiche Häuser für Stars entworfen. Geben sie Ihnen kreative Freiheiten oder haben sie spezifische Wünsche und Ideen?

Meine Kunden sind meine größte Muse - jedes Projekt spiegelt ihre unverwechselbare Persönlichkeit wider. Einer meiner Lieblingsaspekte meiner Arbeit ist es, zu lernen, ein großartiger Zuhörer zu sein und den Geschmack meiner Kunden zu erforschen. Ich berücksichtige, was der Client will und lege dann meinen eigenen Filter darüber. Die besten Projekte sind unweigerlich diejenigen, bei denen der Kunde eine starke Stimme und eine unverwechselbare Sichtweise hat. Ich hatte das Glück, während meiner gesamten Karriere mit unglaublichen Kunden zusammengearbeitet zu haben.

Wie beeinflussen Farben, Formen und Stoffe Ihre Möbel und Designs? Woher nehmen Sie die Inspiration für Ihre Projekte?

Design ist für mich weitgehend intuitiv und ich bin wirklich von allem inspiriert. Ich glaube daran, Inspiration aus einer Vielzahl von Quellen zu finden, damit meine eigene Stimme und mein Stil durchscheinen können. Mutter Natur, Architektur, Mode, Kunst, Reisen, Fotografie und Landschaftsgestaltung sind alles unglaubliche Einflüsse. Reisen - wenn ich kann - ist außerdem eine großartige Inspirationsquelle. Ich liebe es, neue Kulturen, neue Landschaften zu entdecken und aus erster Hand in Geschichte und Natur einzutauchen. Einige meiner persönlichen Designhelden sind Pierre Cardin, Oscar Niemeyer, Carlo Scarpa, Gio Ponti, Josef Hoffman, Louis Kahn und Louis Nevelson.

Muster und vielseitige Farbvarianten gehören zu Kellys Markenzeichen. Credit: The Ingalls

Wie beeinflusst Nachhaltigkeit die Auswahl Ihrer Materialien?

Natürliche Materialien und Vintage-Stücke fließen in alle meine Projekte ein. Ich liebe es, vorhandene Silhouetten und Materialien zu „retten“ und neu zu fertigen. Ich glaube, dass es ein Gefühl der Langlebigkeit und der luxuriösen, taktilen und seelenvollen Sensibilität organischer Materialien in einem Raum geben sollte, sei es in einem Wohnheim oder in einem kommerziellen Umfeld.

Auf welche Art reisen Sie am liebsten? Und was muss ein Hotel unbedingt haben, damit Sie es buchen?

Ich liebe es, mit meiner Familie zu reisen. Ferien sind eine tolle Zeit, um besondere Erinnerungen zu schaffen. Ich liebe es, neue Orte zu erleben, indem ich aktiv bin. Etwa bei Radtouren, beim Joggen, beim Besuch von lokalen Antiquitätengeschäften und Vintage-Shops. Wenn ich ein Hotel suche, möchte ich an einem Ort übernachten, der sich wirklich lokal anfühlt und das Lebensgefühl vermittelt.

Zu den exklusiven Kunden von Kelly Wearstler gehört unter anderem das Austin Proper Hotel in Texas. Credit: The Ingalls

Lesenswert

So spektakulär wird das Aman Beverly Hills

So spektakulär wird das Aman Beverly Hills

Das neueste Projekt der Luxus- und Lifestylemarke zelebrierte vor kurzem seinen Spatenstich. Zur Feier des Tages gab es erste Renderings des Projekts.

Sunnmøre-Alpen: On Tour in Norwegen

Sunnmøre-Alpen: On Tour in Norwegen

Gipfeltouren mit Fjordpanorama: Durch ihre Nähe zum Nordmeer zählen die Sunnmøre-Alpen zu den schneereichsten Regionen Norwegens. Die ­majestätischen Berge bieten im Winter ideale Bedingungen für außergewöhnliche Tiefschneeabenteuer, ganz ohne Massentourismus.

Die 10 angesagtesten Fine Dining Restaurants in Florenz

Die 10 angesagtesten Fine Dining Restaurants in Florenz

Ganz gleich, ob man die traditionelle toskanische Küche liebt oder auf der Suche nach innovativen, modernen Gerichten ist, Florenz hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Meist gelesen

Kulturhauptstädte 2024: Das sind die Highlights in Tartu

Kulturhauptstädte 2024: Das sind die Highlights in Tartu

Diese Veranstaltungen, Highlights für Gourmets und Aktivitäten sollten bei einem Besuch der Kulturhauptstadt Tartu auf jeden Fall auf die Bucketlist!

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Mit mehr als 5.200 Beherbergungsbetriebe hat man in Val d'Isère wahrlich die Qual der Wahl. Hier einige der besten.

In diesem Hotel in Wien versteckt sich ein Urban Jungle

In diesem Hotel in Wien versteckt sich ein Urban Jungle

Mitten in Wien durchbricht eine begrünte Fassade den typischen Stil der Stadt und sie dient nicht nur optischen Zwecken. Das Hotel Gilbert ist eine umweltbewusste, aber hippe Oase mitten in der Stadt.

Nach oben blättern