Afternoon Tea in London
CityInsider

Das sind die besten Adressen für festlichen Afternoon Tea in London

Der nachmittägliche Tee samt Sandwiches und Scones gehört in Großbritannien zum guten Ton. Vor allem im vorweihnachtlichen London sollte man sich diese Tradition nicht entgehen lassen.

24. November 2022


Palm Court Restaurant

Afternoon Tea London Langham

Besonders elegant präsentiert sich die Tea Time im "The Langham", London. Hier hat er die längste Tradition überhaupt. © The Langham Hotels & Resorts

Die Tradition des Afternoon Teas kennt man angeblich seit den 1840ern. Das erste Hotel der Welt, in dem der "High Tea" angeboten wurde, war aber angeblich das noble The Langham, LondonSeit 1865 serviert man am Nachmittag in dessen Palm Court Restaurant fluffige Scones, feine Pasteten und herrlichen Tee. Kreiert werden die Köstlichkeiten von niemand Geringerem als Michel Roux Jr. und Executive Pastry Chef Andrew Gravett

Good to know: Für Kinder gibt es ein eigenes Menü, den festlichen Afternoon Tea serviert man bis 1. Januar 2023.

Preis: ab ca. € 100,− pro Person
Adresse: 1C Portland Pl, London W1B 1JA, UK
Web: palm-court.co.uk
Tel.: +44 20 7965 0195

Afternoon Tea im Hotel Café Royal

Afternoon Tea in London

Auf der Etagere in der Oscar Wilde Lounge ist unübersehbar, welches Fest sich mit großen Schritten nähert. © Hotel Café Royal

Wie stilvoll Afternoon Tea in London sein kann, beweist auch das Hotel Café Royal. Es liegt direkt an der überaus lebhaften Regent Street. Wer durch die heiligen Hallen ins Innere schreitet, wird von einer Oase der Ruhe empfangen. Hier genießt man umgeben von historischen Mauern herrliche Snacks, ausschließlich den besten Tee und süße Köstlichkeiten. Executive Pastry Chef Loic Carbonett und sein Team verwandeln jedes Teilchen auf der Etagere zu einem Kunstwerk. Die festliche Tea Time in London wird mit einem Gläschen N.V. Veuve Clicquot Brut perfekt.

Good to know: Ernährungspräferenzen können bis zu 48 h vorab bekannt gegeben werden.

Preis: ab ca. € 80,− pro Person
Adresse: 10 Air St, London W1B 4DY, UK
Web: hotelcaferoyal.com
Tel.: +44 20 7406 3333

Mirror Room

afternoon tea

Verspielt geht es im Rosewood London zu. Die Frage "Deko oder Dessert" hört man hier öfter. © Rosewood Hotels & Resorts

Wer es gern etwas moderner hat, sollte im Rosewood London vorbei schauen. Dessen Afternoon Tea machte vor kurzem Schlagzeilen, als Executive Pastry Chef Mark Perkins zu einem Art Afternoon Tea lud. Die kleinen Köstlichkeiten präsentierte er dabei von Salvador Dalís Werken inspiriert. Selbst Virtual Reality Technologien haben Eingang in die durch und durch britische Tradition gefunden. Das festliche Afternoon Tea Menü inkludiert Sandwiches mit gebackenem Camembert und roten Zwiebeln, Truthahn und Gurken, frische Scones mit Clotted Cream und Dalí inspirierte Süßigkeiten.

Good to know: Das Menü ist auch mit speziellem Tea Pairing erhältlich.

Preis: ab ca. € 92,− pro Person
Adresse: 252 High Holborn, London WC1V 7EN, UK
Web: rosewoodhotels.com
Tel.: +44 20 7781 8888

Crystal Moon Lounge

Jack Hardy

Gute Nachrichten für Fans edler Teller und Tassen: Diese können erworben werden. © Jack Hardy

In der Teestube des Corinthia London genießt man seinen Afternoon Tea im Schein von über 1000 Baccarat Kristallen. Der Pianist untermalt die Zeremonie mit stimmungsvoller Musik. Und auf den wunderschönen Tellern liegen Finger Sandwiches mit Truthahn, Lachs und Rote Beete. Scones und von der Jahreszeit inspirierte Desserts runden das Angebot ab. Besonders hübsch ist das rot-weiße Geschirr von Richard Brendon. Das kann auch für zuhause erworben werden.

Good to know: Die festliche Variante des Afternoon Teas serviert man bis 4. Januar 2023. Auch eine Kaviar- und Champagner-Version sind erhältlich.

Preis: ab ca. € 100,− pro Person
Adresse: Whitehall Pl, London SW1A 2BD, UK
Web: corinthia.com
Tel.: +44 20 7930 8181

Dalloway Terrace

Afternoon Tea London

Scones und Gurkensandwiches waren nie hübscher. © Charlie McKay

In der stilvollen Indoor- und Outdoor-Location, benannt nach Virgiania Woolfs literarischer Figur, serviert man saisonal wechselnden Afternoon Tea. In London heißt das natürlich, dass man die Vorweihnachtszeit mit besonderen Köstlichkeiten würdigt. Inspiriert ist er von den Klassikern, doch Head Pastry Chef Chris Dodd verpasst dem Event seine eigene Handschrift. Die Dalloway Terrace im The Bloomsbury Hotel liegt in unmittelbarer Nähe der Oxford Street. Damit ist sie ideal für eine Shopping-Pause.

Good to know: Bis auf das Lachs-Sandwich ist der Afternoon Tea auf der Dalloway Terrace vegetarisch.

Preis: ab ca. € 45,− pro Person
Adresse: 16-22 Great Russel St, London WC1B 3NN, UK
Web: doylecollection.com
Tel.: +44 20 7347 1000

Thames Foyer

Afternoon Tea Savoy

Elegant und mit großer Tee-Auswahl präsentiert sich der Afternoon Tea im Savoy. © The Savoy

Der Afternoon Tea im The Savoy ist weltberühmt. Kein Wunder, schließlich ist hier schon das Ambiente beeindruckend. So sitzt man in einem Atrium mit Glaskuppel, lauscht einem Live-Pianisten und genießt die ungeteilte Aufmerksamkeit des Personals. Auf der Speisekarte stehen die Klassiker des Afternoon und High Teas. Letzteres ist übrigens jener Tee, der zwischen 17 und 19 Uhr serviert wird. Apropos Tee: Die Gäste haben die Wahl aus über 30 Teespezialitäten. Bereits seit 1889 zählt die Tea Time zu den beliebtesten Traditionen im Hotel.

Good to know: Es gibt auch vegetarische und vegane Menüs.

Preis: ab ca. € 70,−
Adresse: Strand, London WC2R 0EZ, UK
Web: thesavoylondon.com
Tel.: +44 20 7836 4343

The Lanesborough Grill

Üppig, zauberhaft, festlich: Im "The Lanesborough" zelebriert man aktuell zur festlichen Tea Time auch einen Bridgerton Afternoon Tea. © The Lanesborough

Festlicher Afternoon Tea in London könnte kaum schöner sein als im ikonischen The Lanesborough Hotel. Das Mitglied der Oetker Collection serviert besonders hübsche Speisen zu diesem Anlass. Rot und Grün dominieren die Teller. Executive Chef Salvatore Mungiovino spielt mit Aromen und Texturen. Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch essen lassen. Besonders herrlich schmecken als Begleitung die Lanesborough Signature Teas. In der vorweihnachtlichen Variante sind ein Glühwein-Martini-Cocktail oder ein Christmas Pudding Mocktail inkludiert.

Good to know: erhältlich bis 8. Januar 2023

Preis: ab ca. € 90,− pro Person
Adresse: Hyde Park Corner, London SW1X 7TA, UK
Web: oetkercollection.com
Tel.: +44 20 7259 5599

Lesenswert

Christoph Krabichler: Tirol am Teller

Christoph Krabichler: Tirol am Teller

Die Tiroler Kochkunst ist so vielfältig wie die Täler des Landes – der Nasse­reither Christoph Krabichler liefert mit seinem Kochbuch Habitat den jüngsten Beweis dafür.

Bitte zu Tisch: Genusshotels in Tirol

Bitte zu Tisch: Genusshotels in Tirol

Der „Gipfel des Genusses“ darf in Tirol wörtlich ­genommen werden – denn vom futuristischen Hauben­restaurant auf über 3000 Metern bis zur gemütlichen alpinen ­Stube im Tal findet man zahl­reiche Genusshotels, die mit kreativer und ­bodenständiger Kulinarik auf höchstem Niveau ­punkten.

Gourmetparadies Tirol – die Welt zu Gast

Gourmetparadies Tirol – die Welt zu Gast

Längst vorbei sind die Zeiten, als man mit Tirol noch hauptsächlich deftige Skihütten-Kulinarik verband – heute hat sich das Bundesland nämlich zu einem feinen Gourmet- Hotspot gemausert, der auch den internationalen Vergleich nicht scheuen muss. Eine Spurensuche im Westen Österreichs.

Meist gelesen

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Enrique Gasa Valga entwickelt mit seiner Limonada Dance Company in Innsbruck ­großartiges Tanztheater – und ist damit auf den Bühnen Europas zu sehen.

Sister Act: Auto-Linser

Sister Act: Auto-Linser

Mit über 130 Jahren Geschichte zählt „Auto-Linser“ zu den Top-Unternehmen Tirols. In vierter Generation wird der Familienbetrieb heute von den Schwestern Dorothea und Susanne Linser geführt, die trotz Wachstum auf Tradition und Menschlichkeit bauen.

Victoria Swarovski: A gschdiaschts Diandl

Victoria Swarovski: A gschdiaschts Diandl

Victoria Swarovski hat ihren Familiennamen einen neuen Schliff verpasst – als Moderatorin von „Let’s Dance“ oder „Das Supertalent“ bringt die Tirolerin die deutsche Medienlandschaft zum Funkeln. Was aber bringt die 30-Jährige an Tirol zum Strahlen?

Nach oben blättern