Pujol
© Pujol
GourmetInsiderTipps

Das sind die 10 besten Restaurants der Welt

Die Welt hat unglaublich viel zu bieten – auch in kulinarischer Hinsicht. Diese 10 toppen jedenfalls die Liste der "World's 50 Best Restaurants".

30. Oktober 2022


Platz 10: Le Calandre

Rubano, Italien

Chef: Massimiliano Alajmo
Must Try: "Classici" Tasting Menu
Preis: Degustationsmenü ohne Weinbegleitung € 260,–

Besten Restaurants der Welt Calandre

Das "Le Calandre" beweist, dass auch Ungewöhnliches durchaus harmonische Verbindungen eingehen kann. © Le Calandre

Mozzarella und Mandeln? Knuspriger Ricotta? Auf den Tellern im "Le Calandre" scheinen die Geschmäcker ihre ganz eigenen Regeln zu entfalten. Denn hier passt, was eigentlich nicht passt. Die Gäste wählen aus drei unterschiedlichen Varianten des Tastingmenüs. Zudem entscheiden sie, ob sie 3, 4 oder 5 Gänge möchten. Immer mit dabei ist das "Classici" Tasting Menu mit italienischen Fixstartern. "Raf" und "Max" wechseln je nach Saison. Ein verdienter Platz 10 der besten Restaurants der Welt.

Via Liguria 1, località Sarmeola, Rubano, 35030, Italien, alajmo.it

Platz 9: Quintonil

Mexico City, Mexiko

Chef: Jorge Vallejo
Must Try: Salbute
Preis: 10 Gänge um € 203,–

Quintonil

Bereits seit 2012 arbeiten Alejandra und Jorge Seite an Seite, Quintonil ist ihr erstes Restaurant. © Quintonil

Seit 2015 kochen Jorge Vallejo und seine Frau Alejandra Flores außergewöhnliche mexikanische Küche im "Quintonil". Er serviert die Essenz Mexikos. Jedoch nicht im Sinne von Rezepten und Traditionen. Er konzentriert sich auf einheimische Zutaten. Die Menüs wechseln jedes Monat. Sie sind auch vegan erhältlich.

Av. Isaac Newton 55, Polanco, Polanco IV Secc, Miguel Hidalgo, 11560 Ciudad de México, CDMX, Mexiko, quintonil.com

Platz 8: Lido 84

Gardone Riviera, Italien

Chef: Riccardo und Giancarlo Camanini
Must Try: 9-gängiges Menü
Preis: Degustationsmenü ohne Weinbegleitung € 130,–

Lido 84

Essen mit Aussicht und noch viel besser als bei "Mamma". © Lido 84

Dass man in Italien zu kochen weiß, ist hinlänglich bekannt. Schließlich sind die Klassiker aus Bella Italia auf der ganzen Welt beliebt. Und genau ihnen haben sich die Brüder Camanini verschrieben. Sie interpretieren authentische Gerichte neu und fügen einen Twist hinzu. Und servieren das Ganze am idyllischen Ufer des Gardasees. Zum Dahinschmelzen sind etwa die Parmigiana und die Torta di Rose. Der Guide Michelin vergab dafür einen Stern.

Corso Giuseppe Zanardelli, 196, 25083 Gardone Riviera BS, Italien, ristorantelido84.com

Platz 7: A Casa do Porco

São Paulo, Brasilien

Chef: Jefferson und Janaina Rueda
Must Try: Pork Jowl Sushi
Preis: Degustationsmenü ab ca. € 50,–

Casa do Porco

Sushi mit Schweineschwarten – klingt nicht nur gut, ist es auch! © Mauro Holando

Platz 7 der besten Restaurants der Welt geht nach Brasilien. Wie der Name schon verrät, dreht sich hier alles um Schweinefleisch. Das wird in nose-to-tail Manier als Ganzes verwertet. Die unterschiedlichen Teile des Tieres landen entweder als Degustations- oder à la carte Menü auf dem Tisch. Auch die Fast Food Variante ist erhältlich – das Essen wird durchs Fenster gereicht. 

R. Araújo, 124, Centro Histórico, São Paulo, 01220-020, acasodoporco.com.br

Platz 6: Asador Etxebarri

Atxondo, Spanien

Chef: Victor Arguinzoniz
Must Try: Tasting Menu
Preis: Degustationsmenü ohne Weinbegleitung € 242,–

Etxebarri / Mariano Herrera

Hauptsache, es kommt vom Grill. Zumindest, wenn es nach Chef Arguinzoniz geht. © Asador Etxebarri

Vegetarier und Veganer müssen jetzt stark sein. Denn im "Asador Etxebarri" dreht sich alles um Fleisch. Und um dessen Zubereitung am Grill. Chef Arguinzoniz verwandelt hochwertiges Fleisch in eine Symphonie aus Grill-, Röst- und Raucharomen. Selbst Kaviar findet seinen Weg auf den Rost des Grillmeisters. Dieser beherrscht das Spiel mit dem Feuer perfekt. 

San Juan Plaza, 1, 48291 Axpe, Bizkaia, Spanien, asadoretxebarri.com

Platz 5: Pujol

Mexico City, Mexiko

Chef: Enrique Olvera, Jesús Durón
Must Try: Mole Madre, Mole Nuevo
Preis: Degustationsmenü ohne Weinbegleitung ab € 120,–

Pujol

Oktopus, Habanero Tinte und Ayocote harmonisch vereint. Über diesen Geschmack kann man nur schwer streiten. © Pujol

Als bestes Restaurant in Nordamerika und Platz 5 der besten Restaurants der Welt lockt das "Pujol" nach Mexiko. Gourmets nehmen lange Wartezeiten in Kauf, um den Signature Dish Mole Madre, Mole Nuevo zu probieren. In konzentrischen Kreisen angerichtet, reift die Sauce ganze 1.500 Tage. Vier Jahre Wartezeit, die sich laut Foodies definitiv lohnt – und grandios schmeckt.

Tennyson 113, Polanco, Mexico City, 11550, puyol.com.mx

Platz 4: Diverxo

Madrid, Spanien

Chef: Dabis Muñoz
Must Try: Tasting Menu "Cerdos Voladores" ("Fliegende Schweine")
Preis: Degustationsmenü ohne Weinbegleitung € 365,–

die besten Restaurants der Welt

Wie einzelne Pinselstriche fügen sich die Zutaten der Küche von Dabis Muñoz zu wohlschmeckenden Kunstwerken zusammen. © Diverxo

Wenn sich der Chefkoch für einen Künstler hält, geht das nicht oft gut aus. Motto: Schuster, bleib bei deinem Leisten. Doch mit Dabis Muñoz verhält sich die Sache ein wenig anders. Denn er serviert innovative asiatische Küche,deren Präsentation durchaus wie Kunst wirkt. Auf die Leinwand – beziehungsweise Teller – kommen kantonesische Sea Noodles mit Aal-Eintopf und Hare Katsu Sando (japanische Sandwiches).

NH Eurobuilding, C. del Padre Damián, 23, 28036 Madrid, Spanien, diverxo.com

Platz 3: Disfrutar

Barcelona, Spanien

Chef: Oriol Castro, Mateu Casañas, Eduard Xatruch
Must Try: Classic Tasting Menu
Preis: Degustationsmenü ohne Weinbegleitung um € 235,–

Disfrutar

Panchino mit Beluga-Kaviar gefüllt: Die Küche des "Disfrutar" – zu Deutsch etwa "Genießen" – gilt als überraschend. © Disfrutar

2014 erst eröffnet, dürfen sich die kreativen Köche bereits über zwei Sterne vom Guide Michelin und Platz 2 der besten Restaurants in Europa freuen. Sehr verdient, denn hier dreht sich alles um den Geschmack. Das moderne, zeitgenössische Ambiente unterstreicht diesen Anspruch zusätzlich. 

C. de Villarroel, 163, 08036 Barcelona, Spanien, disfrutarbarcelona.com

Platz 2: Central

Lima, Peru

Chef: Virgilio Martínez
Must Try: 17-gängiges Tasting Menu
Preis: Degustationsmenü ohne Weinbegleitung ab ca. € 180,–

die besten Restaurants der Welt

"Die Farben des Amazonas" - interpretiert von Virgilio Martínez. © Cesar del Rio

Nur um einen Platz hat das "Central" Platz eins der besten Restaurants der Welt verpasst – es kann halt nur einen geben. Es sollte dennoch ganz oben auf die Bucketlist aller Foodies. Denn das Lokal ist eine Ode an sein Land in allen Facetten. Als bestes Restaurant in Südamerika serviert es Speisen aus den besten Zutaten, die das Land und das Meer rundherum zu bieten haben. Jakobsmuscheln, Schweinebauch, Tintenfisch und Ziegennacken sind nur einige der Beispiele.

Av. Pedro de Osma 301, Barranco, Lima, 15063, centralrestaurante.com.pe

Platz 1: Geranium

Copenhagen, Dänemark

Chef: Rasmus Kofoed
Must Try: Tasting Menu
Preis:
Degustationsmenü ohne Weinbegleitung € 430,–

Geranium

Das überraschende Tasting Menu besteht meist aus 15 bis 20 einzelnen Speisen. Hier: Hühnchen mit Morcheln, Hopfen und Grünkohl. © Claes Bech-Poulsen

Das "Beste Restaurant der Welt" und damit gleichzeitig auch das "Beste Restaurant Europas", liegt umgeben vom größten Park im Stadtteil Østerbro. So grün es draußen ist, so grün geht es drinnen weiter. Denn hier speist man im 8. Stock mit Blick auf die Natur. Und mit Natur auf den Tellern. Die Menüs wechseln saisonal. Es darf sich mit drei Michelin-Sternen schmücken. 

Per Henrik Lings Allé 4, 8. Sal, 2100 København, Dänemark, geranium.dk

Lesenswert

Heilsame Kräfte: Das sind die besten Hotsprings der Welt

Heilsame Kräfte: Das sind die besten Hotsprings der Welt

Spektakuläre heiße Quellen brodeln an vielen verschiedenen Orten aus den Tiefen der Erde hervor: Das wohltuende Wasser sprudelt in Regenwäldern genauso wie in Wüsten, im Norden wie im Süden, in strahlend weißen Naturbecken ebenso wie in luxuriösen Resortpools. Das sind die besten Hotsprings weltweit.

Foodie-Tipp in Modena: Ist das das coolste Restaurant der Stadt?

Foodie-Tipp in Modena: Ist das das coolste Restaurant der Stadt?

Das Ferrari-Restaurant in Modena, 1950 von Enzo Ferrari höchstpersönlich eingerichtet, punktet seit 2022 mit neuer Optik von Architektin India Mahdavi. Kulinarisch werden die Gäste von Starkoch Massimo Bottura empfangen.

Das sind die schönsten Adventmärkte in Wien

Das sind die schönsten Adventmärkte in Wien

Heißer Punsch und feine Leckereien, Handwerkskunst und festliches Ambiente: Diese Christkindlmärkte in Wien sollte man keinesfalls verpassen.

Meist gelesen

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die Ostküste der USA wartet mit bilderbuchartigen Locations, zauberhaften Hotels und herbstlichem Charme auf. Die besten Hotels in New York und New England bieten dazu filmreifes Design.

Das sind die exklusivsten Airlines der Welt

Das sind die exklusivsten Airlines der Welt

Von privaten Suites über ausgezeichnete Kulinarik bis hin zu luxuriösen Pflegeprodukten lassen die exklusivsten Airlines auf dieser Liste keine Wünsche offen.

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Die kalifornische Weinregion lockt mit sagenhaftem Wein, zahlreichen Hotspots für Genießer und romantischen Hotels.

Nach oben blättern