View over the greek capital city of Athens with the famous Acropolis in Sunset Twilight. Athens, Attica, Greece, Southeast Europe
© Iulia Isakova / Unsplash
BeachCityDestinationsExperiencesHotelInsiderKulturLuxusTipps

Cities on the Beach: Das Beste aus Athen

Was man in der pulsierenden Hauptstadt Griechenlands auf keinen Fall verpassen sollte!

25. Juni 2021


Die Wiege der Moderne ist ein „Clash of Civilisations“: Der Westen trifft hier ungefiltert auf den Osten, geschichtsträchtige Vergangenheit auf unsichere Zukunft; wirtschaftliche Probleme auf ungehemmte Lebensfreude und Hedonismus. Athen, das ist eine Stadt der Extreme, aber gerade das macht sie aktuell so interessant – und auch das Gefühl von Aufbruch: Spannende Hotelprojekte sind im Entstehen, die großen Modehäuser wie Dior zieht es in die Stadt und innovative Start-ups arbeiten sich ihren Weg nach oben.

Der europäische Place to be

Aktuell kann man die Stimmung in Griechenlands Hauptstadt mit dem Berlin der Nullerjahre vergleichen. Natürlich, wenn man das erste Mal nach Athen reist, muss man die klassischen Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Dazu empfiehlt sich ein Stadtspaziergang, denn die wichtigsten Highlights sind fußläufig erreichbar. Aber sobald diese Liste abgehakt ist, darf man sich fallen und treiben lassen: rein in das Gewusel der Stadt, in die kleinen, etwas abseits gelegenen Viertel und die Menge der feierfreudigen Menschen. Könnte man nach Delphi reisen und das Orakel befragen, wie die Zukunft von Athen aussehen wird, wäre die Antwort bestimmt kryptisch. Tatsache ist aber, dass man momentan an der Stadt nicht vorbeikommt – sie ist der europäische Place to be.

Athen: Eine Stadt, die man einfach mal gesehen haben muss! Credit: Getty Images

Best of Athen

Wer Urlaub in Athen macht, sollte vor allem eines mitbringen: Viel Zeit. Denn die historische Stadt hat so einiges zu bieten. Von fabelhaften Restaurants über Traumstrände und exklusive Hotels ist hier wirklich alles zu finden.

Die besten Lokale

Yiantes

44 Valtetsiou, Exarchia
Tel: +30 21 0330 1369
whyathens.com/yiantes

Mit gutem Gewissen lässt es sich hier schlemmen: Im Yiantes wird nämlich auch viel Vegetarisches und Veganes angeboten – eine Ausnahmeerscheinung in Griechenland! Das Lokal sticht aber ohnedies auf allen Ebenen heraus: Abseits der Touristenpfade in einem Szeneviertel gelegen zieht es vor allem Einheimische an; die genießen neben dem Flair auch die Musik.

Auch Vegetarier und Veganer werden hier glücklich! Credit: Yiantes

Kowalski Bar

Akadimias 18, Athen 10671, Griechenland
Tel: +30 21 0363 0030
kowalskibar.athens

Belle-Époque-Flair trifft auf exotische Cocktails, exaltierte Lebensfreude auf gediegenes Essen. Die Kowalski Bar ist ein Ort der Gegensätze, aber vor allem aktuell eines: der Place to be in Athen. Wer hierher kommt, lernt die Griechen von ihrer besten Seite kennen – der feierfreudigen!

Wer exotische Cocktails liebt, ist hier genau richtig. Credit: Kowalski Bar

Bestes Fortkommen

Zugegeben: Im Hochsommer vielleicht nicht die beste Idee, aber abgesehen davon ist das Fahrrad eine tolle Art, die Stadt kennenzulernen – der „GrCycling Club“ hilft dabei. 

Athen lässt sich auch sehr gut mit dem Rad erkunden. Credit: Bereitgestellt

Beste Strände

Glyfada wird auch „das Venice Beach von Athen“ genannt, wobei der Vorort als einer der elegantesten und luxuriösesten gilt. Mit seinen Gärten und Stränden, einer Szene an Strandklubs und einem modernen Yachthafen bildet er einen Hauptort der Attischen Riviera. Seine Coolness hat er dennoch nicht eingebüßt!

Hier wartet ein Traumstrand nach dem anderen. Credit: mauritius images / Alamy / Erin Babnik

Kulturtipp

Vielleicht etwas morbid, aber nur auf den ersten Blick: Der Kerameikos-Friedhof ist eine grüne Oase inmitten der Millionenmetropole – und dabei auch noch der einzig erhaltene antike Friedhof der Stadt!

Auch ein antiker Freidhof kann zum Sightseeing Hotspot werden. Credit: Bereitgestellt

Die besten Hotels in Athen

Von historisch über modern: In Griechenlands Hauptstadt ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. 

THE NEW Hotel

Filellinon 16, Athina 105 57, Griechenland
Tel: +30 210 3273000
yeshotels.gr/newhote

Man kann nur Superlative aufzählen, wenn man vom THE NEW Hotel spricht: Es beherbergt die größte Kunstsammlung Griechenlands, definiert Nachhaltigkeit neu (die Campana-Brüder designten es gemeinsam mit hiesigen Studenten), die Penthouse-Suite verfügt über den besten Blick der Stadt und das Gourmetkonzept ist revolutionär. Und dennoch: Es ist zwar modern, aber gemütlich. Diesen Umstand verdankt es dem exzellenten persönlichen Service. DZ ab € 164,–.

Das exklusive Hotel vereint Nachhaltigkeit und Kunst. Credit: THE NEW Hotel

Grande Bretagne

1 Vasileos Georgiou A, Syntagma Square Str, Athina 105 64, Griechenland
Tel: +30 20 0333 0000
marriott.com

Es ist so fest mit der Stadt verwachsen wie die Akropolis: Das Grande Bretagne ist seit 1874 das erste Haus der Stadt und war auch Host der ersten Olympischen Spiele. Seitdem ist viel geschehen – an Pracht und Exklusivität hat es aber nie eingebüßt – im Gegenteil. Tipp: ein Essen auf der Dachterrasse! DZ ab ca. € 333,– pro Nacht.

Das Gebäude, in dem sich das Hotel befindet, ist das erste Haus dieser Stadt. Credit: Marriott

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Sommer 2021.

Lesenswert

Secret Season in Südafrika: Darum reisen wir jetzt nach Kapstadt

Secret Season in Südafrika: Darum reisen wir jetzt nach Kapstadt

Auf nach Kapstadt: Während der Secret Season präsentiert sich Südafrikas charmanteste Hauptstadt mehr denn je als attraktives Reiseziel für Gourmands, Sportliebhaber und Kunstaffine. Plus: Das luxuriöse Ellerman House feiert 30 Jahre!

Südtirol Special: Vinschgau

Südtirol Special: Vinschgau

Der Westen Südtirols steckt voller Kontraste – Palmen und Gletscher, Marmor und Marillen, waghalsige Biketrails und gemütliche Waalwege wollen mit allen Sinnen erfahren werden. Insta-Spot Nummer eins ist ein Kirchturm im glasklaren Wasser, neben dem oft bunte Kites dahinfliegen.

Südtirol Special: Burggrafenamt

Südtirol Special: Burggrafenamt

Ein leicht rosa schimmerndes Meer breitet sich im Frühling aus, wenn die vielen Apfelbäume im Burggrafenamt üppig blühen. Während die Natur ihre volle Pracht entfaltet, geht es in und um Meran um Genuss und Kultur sowie um die perfekte Vereinigung von alpiner und italienischer Lebensart.

Meist gelesen

Südtirol Special: Bozen

Südtirol Special: Bozen

Ein Aperitivo und dazu traditionelle Knabbereien am frühen Abend, das gehört südlich des Brenners zur Tradition. Und wo lässt sich das schöner genießen als beim Sonnenuntergang im mittelalterlichen Stadtzentrum von Bozen? So geht Entspannung nach einem Tag am Tor zu den Dolomiten.

DIE KANZLERIN: neues Bergresort in Kärnten eröffnet

DIE KANZLERIN: neues Bergresort in Kärnten eröffnet

Die Naturel Hotels & Resorts eröffneten ihren dritten Standort in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See

Capri Bucketlist: 9 Dinge, die man auf der Insel tun muss

Capri Bucketlist: 9 Dinge, die man auf der Insel tun muss

Die pittoreske Insel in der Bucht von Neapel punktet nicht nur mit wunderschönen Aus- und Anblicken, sondern hat auch sonst einiges zu bieten.

Nach oben blättern