Vorlage Collage 5er
CityDestinationsKultur

Die 5 besten royalen Attraktionen in London

London ist die erste Anlaufstelle für echte Royal-Fans, bietet die Stadt doch als Hauptwohnsitz der britischen Königsfamilie rund um König Charles jede Menge Prunk, Glamour und Historie. Wir verraten, bei welchen Attraktionen Adels-Anhänger voll auf ihre Kosten kommen. 

14. April 2023


Buckingham Palast

Eintritt: ab € 22,- pro junger Erwachsener
Öffnungszeiten: Während der Sommermonate

Der Buckingham Palast

Buckingham Palast ©Shutterstock

Königin Elizabeth hat hier gearbeitet, ihr Vater König George ist hier einst ein- und ausgegangen und auch der neue König Charles wird regelmäßig sein Büro in den Räumen des Buckingham Palastes betreten. Das Gebäude mit seinen 775 Zimmern in der City of Westminster ist nicht nur die offizielle Residenz der Royals, sie dient auch als Location für besondere Anlässe, wie Staatsbesuche oder Empfänge.

Teile des Buckingham Palastes können in den Sommermonaten besichtigt werden. Besonderes Highlight ist die berühmte Ablöse der Wachmänner. Sie findet mehrmals täglich statt und ist ohne Eintritt vom Victoria Memorial aus zu beobachten.

HM Tower of London

Eintritt: ab €28,90 pro Erwachsener
Öffnungszeiten: täglich

Der Tower of London

Der Tower of London ©Shutterstock

Wer mehr über die Geschichte der britischen Monarchie und eine ihrer wichtigsten Wirkungsstätten erfahren möchte, sollte den Tower of London besuchen. Die 1086 erbaute, monumentale Festung am südlichen Ufer der Themse ist die Stätte der Kronjuwelen und diente einst als Waffen- und Schatzkammer, Gefängnis, Zoo und als Heimat der Königsfamilie.

Kensington Palast

Eintritt: ab €28,90 pro Erwachsener
Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags, Uhrzeiten variieren

Royale Attraktionen wie der Kensington Palast

Der Kensington Palast mit dem prachtvollen Garten ©Shutterstock

In der Geschichte der britischen Königsfamilie darf auch der Kensington Palast nicht fehlen. Seit 300 Jahren ist er die Residenz der jungen Generation der Royals. So leben Thronfolger Prinz William und Ehefrau Prinzessin Kate mit ihren Kindern hier ebenso wie weitere nahe Verwandte. Doch das ist nicht alles: Der Palast hat Geschichte. Königin Victoria, nach der das Viktorianische Zeitalter benannt wurde, ist einst hier aufgewachsen. Heute kann man ihre Privatgemächer besichtigen und sich auf die Spuren der einstigen Rekord-Monarchin begeben. Besonderes Highlight: Die Royal Style-Ausstellung, die unter anderem das Hochzeitskleid von Prinzessin Diana präsentiert.

Windsor Castle

Eintritt: ab €32,- pro Person
Öffnungszeiten: donnerstags bis dienstags, Uhrzeiten variieren

Windsor Castle

Windsor Castle ©Shutterstock

Etwas außerhalb von London, in der britischen Grafschaft Berkshire gelegen, erstreckt sich das Windsor Castle mit seinem großen Garten, der St George's Chapel und den State Apartments. Queen Elizabeth verbrachte ihre Wochenenden am liebsten hier, bevor sie 2022 im Rahmen des Staatsbegräbnisses in der königlichen Gruft in Windsor Castle beigesetzt wurde. 

Westminster Palast

Eintritt: Geführte Tour ab €33,- pro Erwachsene, Kinder kostenlos
Öffnungszeiten: täglich, Sonntag ausgenommen

Royale Attraktionen wie der Westminster Palast

Der Big Ben ist das Wahrzeichen Londons, er gehört zum Westminster Palast. ©Shutterstock

Sie ist die bekannteste Glocke der Welt und gilt neben der London Bridge und dem London Eye als DAS Wahrzeichen Londons: Big Ben im Elizabeth Tower. Direkt neben dem Turm an der Themse erstreckt sich der Westminster Palast mit seinen kleinen Türmchen, der als Sitz des britischen Parlaments bekannt ist. Der Palace of Westminster, die Westminster Abbey und die St. Margaret's Church, beide gegenüber auf der anderen Straßenseite gelegen, sind Weltkulturerbe der UNESCO.

Lesenswert

Bergverliebt im Zillertal

Bergverliebt im Zillertal

Vor wunderschöner Gipfelkulisse wird gewandert, Ski gefahren und nach Herzenslust genossen – ein Urlaub im Zillertal lässt keine Wünsche offen!

Andreas Kronthaler: Ein Tiroler in Mode

Andreas Kronthaler: Ein Tiroler in Mode

Seit 35 Jahren lebt Designer Andreas Kronthaler in London – geboren und aufgewachsen ist der Modeschöpfer im Zillertal. Mit seiner welt­berühmten Frau Vivienne Westwood kehrte er jeden Sommer nach Tirol zurück. Im exklusiven Interview spricht er über seine Heimat.

Das sind die besten Klettersteige in Tirol

Das sind die besten Klettersteige in Tirol

Es findet sich kaum ein schöneres Kletterparadies als die Tiroler Alpen. Diese drei Routen zeigen die Berge von ihrer schönsten Seite – von leicht bis schwer ist für jeden etwas dabei.

Meist gelesen

Innsbruck Inside: Das Herz der Alpen

Innsbruck Inside: Das Herz der Alpen

Die Stadt am Inn glänzt mit ihrer spektakulären Lage: Als Leinwand dient ihr die 2600 Meter hohe Nordkette. Ihr Blick richtet sich gen Süden – dort finden auch Innsbrucks Lifestyle, Kultur und Kulinarik ihre Inspiration.

Stil und Luxus für Körper und Geist: Das erste Dior Spa in Dubai eröffnet im The Lana

Stil und Luxus für Körper und Geist: Das erste Dior Spa in Dubai eröffnet im The Lana

Im hochexklusiven The Lana hat soeben das allererste Dior Spa der Vereinigten Arabischen Emirate eröffnet: Seit dem 24. April kann man dort speziell entwickelte Signature Treatments buchen.

Das sind die besten Fine Dining Adressen in Tirol

Das sind die besten Fine Dining Adressen in Tirol

Von moderner Küche zu Neuinterpretationen der Klassiker – zwischen den Gipfeln Tirols finden wahre gastronomische Höhenflüge statt. Hier einige der angesagtesten Adressen.

Nach oben blättern