sardinien-die-schönsten-strände
© Jürgen Scheeff / Unsplash
BeachDestinationsExperiencesInsiderTipps

Die 5 schönsten Strände auf Sardinien

Sardinien wird oft als die Karibik Europas bezeichnet. Kein Wunder, denn dort findet man unzählige Traumstrände!

8. September 2021


Sardinien - die Insel der Schönen und Reichen. Das italienische Paradies überzeugt mit seinen unzähligen weißen Sandstränden und versprüht karibischen Charme vom Feinsten. Selbst Italiener machen dort regelmäßig Urlaub und genießen das luxuriöse Ambiente der Insel. Um den Sardinien-Urlaub ganz im Sinne von "La Dolce Vita" perfekt zu machen, lohnt es sich, vorab einen Blick auf die Hotspots und Geheimtipps zu werfen. 

Wir zeigen Ihnen die schönsten Buchten und Strände!

Cala Luna

Die Cala Luna zählt nicht nur zu den schönsten Stränden Sardiniens, sondern zu den schönsten Stränden der Welt. Die von Felsen und Wacholderbüschen umgebene Bucht ist zwar nur 700 Meter lang, aber dafür traumhaft schön und definitiv einen Ausflug wert. Der schneeweiße Strand versprüht Karibik-Feeling pur, außerdem beeindrucken Höhlen, die für eine atemberaubende Kulisse sorgen. Wer Lust auf Bewegung und Abenteuer hat, kann sich entlang der Küste der Bucht zudem auf eine kleine Trekking-Tour begeben. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von borghitaly (@borghitaly)

Cala Goloritzé

Der Strand von Cala Goloritzé liegt an der Ostküste von Sardinien und liegt etwas abgelegen. Wer also abseits vom Touristen-Trubel entspannen will, ist hier genau richtig. Die Bucht ist nämlich nur über einen etwa eineinhalb Stunden langen Fußweg zu erreichen. Doch am Ende des etwas abenteuerlichen Weges wartet ein atemberaubender Ausblick, der sich auf alle Fälle lohnt. Nicht nur der weiße Sand und das glasklare Wasser bringen dort Urlauber zum Staunen, sondern auch der Blick auf das Naturdenkmal L’Aguglia, eine markante Felswand, die etwa 100 Meter in die Höhe ragt. Auch mit dem Boot ist die Bucht wunderbar zu erreichen und definitiv einen Trip wert. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gian Marco Leoni (@marklions)

La Cinta Beach

Der La Cinta Beach gehört zu den längsten der Insel und erstreckt sich über eine Länge von drei Kilometern. Der weiße Sandstrand begeistert mit seinem glasklaren und türkisblauem Meer. Ein beeindruckender Anblick - hier kommt man aus dem Staunen fast gar nicht mehr heraus. An der Strandpromenade gibt es außerdem einige kleine Cafés, die zum Verweilen einladen. Aber auch Taucher und Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten. Am Strand werden nämlich unzählige Aktivitäten angeboten, außerdem gibt es eine kleine Lagune, in der man die bunte Unterwasserwelt beim Tauchen oder Schnorcheln erkunden kann. Die Bucht von La Cinta ist zudem ein Paradies für Kite-Surfer. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Vicki&Gerry (@ride.and.taste)

Spiaggia Capriccioli

Kristallklares Wasser und weißer Sand erwartet sie am Spiaggia Capriccioli. Der Strand an der Nordküste Sardinies zählt definitiv zu den Traumkulissen der Insel, der nicht nur zum Sonnen und Schwimmen, sondern auch zum Schnorcheln einlädt. Urlaub können dort die bunte Unterwasserwelt erkunden. Wer lieber mit einem guten Buch in der Sonne liegt und entspannt, kann dabei die atemberaubende Atmosphäre der Bucht genießen und ein traumhaftes Panorama bestaunen. 

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Vacansoleil Italia (@vacansoleil_it)

Punta Molentis

Ein absoluter Hotspot in Sardinien ist der Strand Punta Molentis im Süden der italienischen Insel. Die Bucht bietet eine atemberaubende Kulisse, denn sie ist nicht nur von hohen Felsen umgeben, sondern aufgrund der einzigartigen Lage gibt es dort gleich auf zwei Seiten des Strandes das Meer zu bestaunen. Während die eine Seite der Bucht ein Sandstrand ist, besteht die andere Seite des Strandes aus Steinen und Felsen - ein atemberaubendes Naturschauspiel. Neben dem glasklaren Wasser sorgt außerdem die imposante Felslandschaft für eine unvergessliche Kulisse und spektakuläre Atmosphäre. Ein Strandbesuch, der zum Staunen einlädt! 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von FocuSardegna (@focusardegna)

Lesenswert

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Die unberührte Wildnis der Republik Kongo hautnah erleben: Wer eine authentische Verbindung zur Natur sucht, ist bei Kamba African Rainforest Experiences genau richtig.

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Eine Kreuzfahrt kann so viel mehr sein als bloß Exkurse an Land und das süße Nichtstun an Bord: Bei einer Golfreise mit „Hapag-Lloyd“ kommen reisefreudige Golfspieler in den Genuss der schönsten Greens rund um den Globus.

Die schönsten Hotels in Paris: Luxusadressen und Neuheiten

Die schönsten Hotels in Paris: Luxusadressen und Neuheiten

Die Pariser Hotelszene wartet sowohl mit alteingesessenen Größen und äußerst charmanten Newcomer auf – hier einige der schönsten.

Meist gelesen

Caviar Kaspia: Kult seit fast 100 Jahren

Caviar Kaspia: Kult seit fast 100 Jahren

In diesem kleinen, aber feinen Pariser Kultrestaurant ist eine simple Ofenkartoffel, getoppt mit Kaviar, seit fast 100 Jahren das Lieblings­gericht der Bohème und der Schickeria – von Yves Saint Laurent bis Beyoncé und Carine Roitfeld.

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Kein Dresscode, null Steifheit: „The Twenty Two“ im Londoner Stadtteil Mayfair vergreift sich an Traditionen – auf die schickste Art und Weise.

Laura Gonzalez: Mix and Match

Laura Gonzalez: Mix and Match

Durch ihre kühne Art, Muster und Materialien zu kombinieren, wurde die Pariser Designerin Laura Gonzalez zu einer der wichtigsten ihrer Branche: Hotels wie das „Saint James“ oder Luxusmarken wie Cartier setzen auf ihr Know-how.

Nach oben blättern