besten Hütten im Trentino, Chalet 44
© Gaia Panozzo, Chalet 44
DestinationsGourmet

Gourmetgenuss am Gipfel: Die besten Hütten im Trentino

Dass Berge längst nicht nur mehr für Aktive da sind, sondern auch Genießer einladen, zeigen die besten Hütten im Trentino mit ihren zahlreichen Verlockungen.

20. Februar 2024


Die norditalienische Region Trentino kennen Aktive ohnehin schon lange. Denn schließlich kann man hier zwischen den Dolomiten und dem Gardasee vielen Outdoor-Leidenschaften nachgehen. Man denke zum Beispiel an Skifahren, Mountainbiken oder Wandern. 500 Millionen Bäume, 300 Seen, zahlreiche Skipisten, mediterranes und alpines Klima sowie herzliche Gastfreundschaft machen es zu einem wundervollen Reiseziel. Doch auch Gourmets sind richtig. Denn die besten Hütten im Trentino locken mit ihren Köstlichkeiten.

In Alto Alfio Ghezzi Dolomites, Val di Fassa

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von InAlto.Dolomiti (@inalto.dolomiti)

Die Südwand der Marmolada, der Monte Pelmo und der Pale di San Marino bilden die Kulisse, vor der die Hochgebirgshütte In Alto Alfio Ghezzi Dolomites liegt. Auf 2.500 Metern Seehöhe, mitten im Dolomiti Superski-Gebiet, erreicht man es zum Beispiel auf Skiern oder über die Seilbahn Col Margharita. In der Hütte serviert man von früh bis spät Hausgemachtes, von saisonalen und regionalen Gerichten bis zum Aperitiv und frischgebackenen Kuchen. Im Guide Michelin gab's dafür eine Empfehlung.

In Alto Alfio Ghezzi Dolomites
Sen Pelegrin, 32 - 38035 MOENA (TN), Italien
Tel.: +39 344 0491503
Web:
inaltocolmargherita.it

In.Treska, Val di Fiemme

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von in.treska (@in.treska)

Der neue Shooting-Star ist das Panoramarestaurant In.Treska. Noch gar nicht lange geöffnet, reiht es sich bereits in die besten Hütten im Trentino ein. Neben der wunderbaren Aussicht auf 2.200 Metern Höhe inmitten des Latemar, zeichnet es sich durch seine moderne Architektur aus. Doch auch auf der Panorama-Terrasse lässt es sich herrlich Zeit verbringen. Auf der Speisekarte stehen Fleischgerichte vom Josper-Grill, etwa heugefütterte Hähnchenbrust und Rippchen aus Südtirol.

In.Treska
Ski Center Latemar, 38037 Predazzo TN, Italien
Tel.: +39 348 789 6832
Web: intreska.it

Chalet 44 Alpine Lounge, Val die Fiemme

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Chalet 44 Alpine Lounge (@chalet44alpinelounge)

Die großen Panoramafenster müssen fast sein, wenn man eine Hütte in den Dolomiten eröffnet. Schließlich findet das wahre Spektakel draußen statt – in Form der immerwährend aufragenden Berge. Vor dieser Kulisse duckt sich auch die Chalet 44 Alpine Lounge. Ihr modernes Design und die Terrasse mit Blick auf die Pale di San Martino und die Lagorai-Kette vereinen sich mit den traditionellen Gerichten – hergestellt aus lokalen Zutaten – zu einer stimmigen Komposition.

Chalet 44
Loc. Morea, 38037 Predazzo TN, Italien
Tel.: +39 349 619 0376
Web:
chalet44.it

Chalet Spinale, Madonna di Campiglio

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Chalet Spinale (@chaletspinale)

Das Skigebiet Madonna di Campiglio zählt 150 Pistenkilometern – und zahlreichen Berghütten, in denen sich ein Besuch lohnt. Hervorzuheben ist zum Beispiel das Chalet Spinale. Es liegt am Gipfel des gleichnamigen Berges. Rundherum also Natur. Und innen? Eine Hommage an den Glamour des Ortes auf 2.100 Meter. An der Bar gibt's Prickelndes, vom Gourmet-Burger und im À-la-carte-Restaurant feine lokale Küche mit internationalen Einflüssen.

Chalet Spinale
Località, Via Monte Spinale, 38086 Madonna di Campiglio TN, Italien
Tel.: +39 0465 946090
Web: chaletspinale.com

La Roda, Altopiano della Paganella

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Rifugio La Roda (@rifugiolaroda)

Das Panorama hier oben ist selbst für die ohnehin pittoresken Dolomiten eine Besonderheit. Der Blick fällt nämlich von den Trentiner Bergen über das Tal der Seen bis hin zum beliebtesten Gewässer der Region: dem Gardasee. Am höchsten Punkt liegt die Berghütte La Roda. Sie bietet typische Trentiner Küche. Fisch, Wein und Sonnenuntergänge sichern ihr einen Platz unter den besten Hütten im Trentino.

La Roda
Cima Paganella, 38010 Andalo TN, Italien
Tel.: +39 340 584 1890
Web: laroda.it

Lesenswert

Mit diesem neuen Restaurant ist Ibiza um einen Foodie-Hotspot reicher

Mit diesem neuen Restaurant ist Ibiza um einen Foodie-Hotspot reicher

Schon wenige Wochen nach der Eröffnung des Madunia als neues Restaurant auf Ibiza hat sich das Lokal zur begehrten Adresse entwickelt.

Wunderkammer Madagaskar

Wunderkammer Madagaskar

Skurrile Gesteinsformationen, einsame Strände, eine Shoppingmall im Jugendstilbahnhof: Ist das noch Afrika oder schon ein ferner Star-Wars-Planet? Eine Reise auf die Insel der flauschigen Äffchen.

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Insel-Idyll im UNESCO-Biosphärenreservat mit atemberaubenden Meerespanoramen, fantastische Kulinarik und schier endlose Aktivitäten: All das und mehr kann man im Milaidhoo Maldives erleben.

Meist gelesen

Genuss-Hotspots Tirol: Die Fab 6 von Narrischguat

Genuss-Hotspots Tirol: Die Fab 6 von Narrischguat

Lokalaugenschein in Tirol: Wer hat neu eingedeckt, welches Restaurant ist jetzt angesagt? Unsere Autorin Anna Lang, besser bekannt auf Instagram als Narrischguat, hat sechs Lokale aufgegabelt.

Dengg: Krapfen & Knödel sind unsere Leidenschaft

Dengg: Krapfen & Knödel sind unsere Leidenschaft

Egal ob deftig-pikant oder herzhaft-süß: In jeder Köstlichkeit aus der Dengg Krapfen & Knödel Manufaktur steckt ein Stück Tirol – und das schmeckt man.

Massimo Botturas grüne Katze

Massimo Botturas grüne Katze

Der Strom wird mittels Sonnenpaneelen produziert, das Regenwasser wird gesammelt und so gut wie alles wird am Holzfeuer gekocht: Das „Gatto Verde“ von Massimo Bottura soll das nachhaltigste Restaurant der Welt werden. Doch nicht nur deswegen ist ein Abstecher nach ­Modena in das Reich des schillernden Starkochs ein Muss – auch seine Kunst- und Sportwagensammlung gilt es zu bestaunen.

Nach oben blättern