csm_George_Gaitanos_2_online-2_8e35d4fd09
HotelInsiderPortrait

Pioniere der Medical Hotels: die Chenot Group und George Gaitanos

Der COO & Scientific Director der Chenot Group George Gaitanos im Portrait.

18. Februar 2020


Herr Dr. George Gaitanos, der Chief Operating Officer wie auch wissenschaftlicher Direktor der Chenot Group, erklärt: „Wir sind bei guter Gesundheit, wenn unser Körper, unser Geist und unsere Seele in Harmonie sind und uns ein Gefühl von Frieden und Glück vermitteln. Wenn diese Harmonie jedoch bricht oder fehlt, sammelt sich der Schaden in unserem Körper schneller an, als er sollte“. Seine Forschungen über den Muskelstoffwechsel und Müdigkeit wurden in zahlreichen medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Dr. George Gaitanos hat an der Loughborough University in Großbritannien studiert. „In jungen Jahren, als Profi-Athlet, erkannte ich die Formbarkeit des menschlichen Körpers und sein Potenzial. Es war ein naheliegender Schritt, mich in meinem Studium auf dieses Gebiet zu konzentrieren, es führte mich dorthin, wo ich jetzt bin. Ich mache, wofür ich mich interessiere.“ Er absolvierte eine Ausbildung zum Trainingsphysiologen, ist Physiotherapeut und ein zertifizierter Akupunkteur mit über 23 Jahren Erfahrung in der Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention.

Es war und ist immer noch unsere Überzeugung: Prävention ist besser als Heilung.

Mit fast 50 Jahren Forschung und Erfahrung ist die Chenot Group als eine der führenden Firmen im Lifestyle-Medizin-Bereich bekannt. Im Laufe der Jahre hat Chenot eine einzigartige Methode, die Chenot Method®, entwickelt und verfeinert. Sie umfasst spezifische Behandlungen und Ernährungspläne, die synergetisch wirken, um den Körper zu unterstützen und zu stimulieren. Giftstoffe werden eliminiert, um die Vitalität und das Energieniveau zu erhöhen und die Physiologie des Körpers auszugleichen. Fasziniert von den Auswirkungen des Lebensstils auf das genetische Erbe, prägte Henri Chenot, ein Verfechter von Prävention statt Heilung, einen neuen ganzheitlichen Gesundheitsansatz. Die Gruppe hat acht Standorte weltweit, eine exklusive Zusammenarbeit mit ausgewählten One&Only Resorts, und eröffnet nun diesen Frühling in der Schweiz in Weggis am Ufer des Vierwaldstättersees das neue Vorzeigehaus mit 96 exklusiven Hotelzimmern.

Hier wird Dr. George Gaitanos zusammen mit seinem Team große Fragen wie diese beantworten: „Wir stehen vor einer Herausforderung des Alterns: Wie können wir sicherstellen, dass wir unsere zusätzlichen Jahre so lange wie möglich in bester Gesundheit ohne einen Funktionsverlust verbringen?“ Freilich, ein 5000-Quadratmeter-Wellnessbereich helfe, Antworten zu finden. „Im Chenot Palace Weggis erhält jeder einzelne Gast Medizin- und Spa-Behandlungen, Check-ups und Ernährungsberatung in einem luxuriösen Ambiente. Darüber hinaus werden medizinische Schönheitsbehandlungen angeboten.“ Trainingsräume auf dem weitläufigen Gelände, ein 20-Meter-Innenpool und Aktivitäten an der frischen Luft runden das gesamte Chenot-Palace-Angebot ab. Die Eröffnung ist ein weiterer Schritt für Dr. George Gaitanos und sein Team, Chenot als internationale Marke im Gesundheits- und Wellnesssektor zu positionieren.

Erfahren Sie mehr über die

Chenot Group

Picture credits: Alex Const; Chenot Palace Weggis

Lesenswert

Laura Gonzalez: Mix and Match

Laura Gonzalez: Mix and Match

Durch ihre kühne Art, Muster und Materialien zu kombinieren, wurde die Pariser Designerin Laura Gonzalez zu einer der wichtigsten ihrer Branche: Hotels wie das „Saint James“ oder Luxusmarken wie Cartier setzen auf ihr Know-how.

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Als urbaner Trendsetter mangelt es in Paris wahrlich nicht an hippen Hotels und coole, erschwingliche Hideaways. Hier einige der schönsten Adressen.

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Kaum eine Stadt hat einen so guten Ruf wie Paris: Sie ist ein Sehnsuchtsort voller urbaner Mythen, in dem Liebe, Schönheit und Genuss die Hauptrollen spielen. Doch hat Paris auch Sportsgeist? Die Olympischen Spiele werden es im Juli zeigen – und Frankreichs Metropole macht sich fit für das erhoffte Sommermärchen.

Meist gelesen

Sind das die Top-Hotels in München?

Sind das die Top-Hotels in München?

Die Hauptstadt Bayerns genießt schon lange einen Ruf als Place to Be in Sachen Style, Kultur und Kulinarik. Hier einige der schönsten Adressen.

Die Welt von Jeff Leatham: Flower-Power trifft Star-Power

Die Welt von Jeff Leatham: Flower-Power trifft Star-Power

Jeff Leathams blumige Kunstwerke locken Menschen aus aller Welt in die Lobby des „Four Seasons Hotel George V“ in Paris. Die Arrangements des Überflieger-Floristen sind so spektakulär, dass sie bereits die Academy Awards schmückten und auf Feiern von Oprah Winfrey, Eva Longoria und Kim Kardashian für Staunen sorgten.

Easy Going: Leistbarer Luxus

Easy Going: Leistbarer Luxus

Der Sonne entgegen: Ob Stadt oder Strand, diese stylishen Hotels beweisen, dass man nicht die Bank sprengen muss, um Vitamin D zu tanken – und versprechen leistbaren Luxus unter 300 Euro pro Nacht.

Nach oben blättern