Frühling am Gardasee
© Shutterstock
Insider

Darum ist der Frühling am Gardasee so wunderschön

Der von Bergen eingerahmte See, mediterrane Leichtigkeit und schon fast sommerliche Temperaturen sind nicht die einzigen guten Gründe, die für einen Frühling am Gardasee sprechen.

29. März 2023


Das Naturparadies im Norden Italiens vereint das Beste aus mehreren Welten. Einerseits wähnt man sich fast schon am Mittelmeer. Andererseits sind da die hohen Berge ringsum. Und über allem liegt der Glamour längst vergangener Zeiten. Verstaubt ist die Region rund um den den größten Binnensees Italien aber nicht. Vielleicht ein bisschen verträumt. Und obwohl der Sommer die Hochsaison darstellt, gibt es auch viele Gründe, die dafür sprechen, den Frühling am Gardasee zu verbringen.

Vorschau auf den Sommer

Frühling am Gardasee

Fast ein kleines Meer ... © Elisabetta Falco

Während es andernorts noch durchaus kühl zugehen kann, darf man sich schon ab Anfang April über 18 Grad und Sonnenschein freuen. Da kann man den ein oder anderen Aperitivo durchaus draußen einnehmen und so ganz nebenbei mit etwas Sonne auch seinen Vitamin D-Speicher wieder auffüllen. Im Mai schafft es die Quecksilbersäule im Thermometer bis zur 23 Grad-Marke. Und im Juni? Spätestens dann ist der Sommer eingekehrt. 27 Grad sorgen für Badewetter.

Beste Voraussetzungen für Aktive

Gardasee im Frühling

Die Bootsaison ist eröffnet © Shutterstock

Aktive können den Frühling am Gardasee so richtig auskosten. Denn das Klima ist jetzt ideal. Auch die oft etwas steileren Anstiege sind vor dem Sommer noch ohne zu große Schweißausbrüche zu bewältigen. Über 70 ausgeschilderte Routen erwarten Wanderer beispielsweise im Garda Trentino. Sie erfreuen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und immer wieder wunderschönen Ausblicken auf den See.

Blühendes Paradies

Duft und Bienen liegen in der Luft © Shutterstock

Im März zieht der Frühling mit den ersten Blüten ein. Vor allem die üppigen Magnolienbäume sind sehenswert. Im April geht es dann weiter mit prächtigen Kirsch- und Pfirsichbäumen. Naturfreunde dürfen sich außerdem auf gelbe Forsythien und die Zitronen- und Orangenblüte mit ihrem betörenden Duft freuen. Ein Abstecher in den Botanischen Garten von André Heller am Westufer lohnt sich auf jeden Fall. Zusätzlich zu über 3.000 Spezies gibt es nämlich auch Kunstwerke von Keith Haring, Roy Lichtenstein und Auguste Rodin zu bewundern.

Zahlreiche Veranstaltungen

Frühling am Gardasee

Draußen sitzen, genießen © Shutterstock

Der Frühling am Gardasee lockt zudem mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm. So findet hier Anfang April die Optimist Segelregatta statt, es gibt Osterprozessionen und ein Schokoladenfestival. Ende April folgen dann das Zitronenfest in Gargnano und das Bike Festival in Riva del Garda. Am 23. Mai streift die 16. Etappe des Giro d'Italia den Gardasee. Und das Wochenende um den 26. Mai sollten sich Rosé Fans rosa im Kalender notieren. Denn dann feiert Bardolino den Palio del Chiaretto. Geschmückte Degustationsstände säumen dann die Uferpromenade von Bardolino.

Entspannte Atmosphäre

Lido 84 Gardasee im Frühling

Restaurant Lido 84 © World's 50 Best

Bevor die Region rund um den Gardasee wieder in eine neue Sommersaison startet, ist die Stimmung aufgeregt, erwartungsvoll, aber immer noch sehr entspannt. Wer im Frühling am Gardasee ist, kann die neuen Speisekarten von köstlichen Restaurants wie dem Lido 84 - gekrönt mit einem Michelin-Stern - vor allen anderen genießen.

Lesenswert

Laura Gonzalez: Mix and Match

Laura Gonzalez: Mix and Match

Durch ihre kühne Art, Muster und Materialien zu kombinieren, wurde die Pariser Designerin Laura Gonzalez zu einer der wichtigsten ihrer Branche: Hotels wie das „Saint James“ oder Luxusmarken wie Cartier setzen auf ihr Know-how.

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Als urbaner Trendsetter mangelt es in Paris wahrlich nicht an hippen Hotels und coole, erschwingliche Hideaways. Hier einige der schönsten Adressen.

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Kaum eine Stadt hat einen so guten Ruf wie Paris: Sie ist ein Sehnsuchtsort voller urbaner Mythen, in dem Liebe, Schönheit und Genuss die Hauptrollen spielen. Doch hat Paris auch Sportsgeist? Die Olympischen Spiele werden es im Juli zeigen – und Frankreichs Metropole macht sich fit für das erhoffte Sommermärchen.

Meist gelesen

Easy Going: Leistbarer Luxus

Easy Going: Leistbarer Luxus

Der Sonne entgegen: Ob Stadt oder Strand, diese stylishen Hotels beweisen, dass man nicht die Bank sprengen muss, um Vitamin D zu tanken – und versprechen leistbaren Luxus unter 300 Euro pro Nacht.

Weshalb Florida jetzt eine Reise wert ist

Weshalb Florida jetzt eine Reise wert ist

Florida ist mehr als ein US-Bundesstaat, es ist ein Way of Life. Die Uhren laufen hier gemächlich, man genießt das Leben mit all seinen Sonnenseiten – was natürlich im Sunshine State mit seinen vielen Traumstränden auch für Touristen easy geht.

Soneva Fushi feiert mit dem SOUL Festival Achtsamkeit und Self-Care

Soneva Fushi feiert mit dem SOUL Festival Achtsamkeit und Self-Care

Kundalini-Yoga, Tanz, HIIT und Meditation sind nur einige der zahlreichen Aktivitäten, die Gäste beim SOUL Festival auf Soneva Fushi von 9. bis 13. Oktober 2024 erleben.

Nach oben blättern