Öko-Tourismus Patagonia Park
© Patagonia Park
AdventuresNachhaltigkeit

Diese 5 Öko-Hotels begeistern Naturfans mit Hands-On Erlebnissen

Immer mehr Urlaubsziele beweisen, dass sich Luxus und Öko-Tourismus keineswegs ausschließen müssen. An diesen fünf Orten gelingt der Urlaub mit gutem Gewissen besonders gut.

7. Februar 2023


Riffe retten auf den Seychellen

Raffles Seychellen Öko-Tourismus

Schönes Riff, schöne Bleibe. © Raffles

Wer zu Gast im traumhaften Inselparadies ist, wird nicht nur weißen Sand und glasklares Meer sehen wollen. Denn Gäste träumen außerdem von der bunten Unterwasserwelt. Damit diese so bleibt wie sie ist, gibt es ein Korallenschutzprogramm. In Zusammenarbeit mit der Umweltorganisation Nature Seychelles setzt sich in dessen Rahmen das Luxusresort Raffles Seychelles für eine Verbesserung der ökologischen Meeresvielfalt ein. Außerdem will man Öko-Tourismus auf der Insel fördern. Und die Widerstandsfähigkeit gefährdeter Riffe stärken. Die Gäste können das Naturschutzprojekt bei geführten Schnorchelgängen hautnah kennenlernen.

Raffles Seychelles
Anse Takamaka Baie Saint Anne Praslin, Baie Ste Anne, Seychellen
Web: raffles.com
Tel.: +248 4 296 000
Preis: DZ ab ca. € 950,− pro Nacht

Communities unterstützen im Patagonia Park

Patagonia Park

Die raue Schönheit fasziniert. © Patagonia Park Argentina

Der neu ausgebaute Patagonia Park Argentina ist das Traum-Reiseziel für Abenteurer, die auf Panoramastraßen wandern wollen. Und Wildtiere beobachten sowie unter Sternen campen möchten. Und das abseits ausgetretener Pfade. Denn die wilde Schönheit Südamerikas erlebt man hier in all seiner Pracht. Der Park ist 180.000 Quadratmeter groß. Betrieben von der Freyja Foundation und finanziert von der Organisation Rewilding Argentina ist er ein einziger großer Abenteuerspielplatz für Naturfans. Das Beste: Reisen in weniger besuchte Teile der Welt tragen dazu bei, die lokale Wirtschaft vor Ort zu unterstützen. Und man fördert den nachhaltigen Tourismus für künftige Generationen.

La Posta de Los Toldos
RN 40, a 57km al sur de Perito Moreno, Z9040 Perito Moreno, Santa Cruz, Argentinien
Web: lapostadelostoldos.com
Tel.: +54 297 520-4576
Preis: DZ ab ca. € 290,− pro Nacht

Strände säubern auf Kreta

Öko-Tourismus

Zutaten frisch von der Farm. © Cretan Malia Park

Die wunderschöne griechische Insel geizt nicht mit seiner natürlichen Schönheit. Damit dies so bleibt, hat sich das Design Hotel Cretan Malia Park auf vielen Ebenen der Nachhaltigkeit verschrieben. Und auch die Schonung von Ressourcen treibt man voran. Die Gäste müssen dabei auf Luxus nicht verzichten. Denn im Rahmen verschiedener Kochkurse, kulturellen Ausstellungen und Beach Clean Ups können sie sich an der nachhaltigen Vision beteiligen. So viel und so wenig wie sie möchten. Ein schönes Beispiel ist das Phāena Farmers Programm. Dabei schult man die Mitarbeiter im Betreiben einer biologischen Landwirtschaft. Das Cretan Malia Park verpflichtet sich, einen Teil der Produkte abzunehmen. Die Betreiber haben so auch in der Nebensaison ein Einkommen. Und die Gäste des Hotels immer frische Lebensmittel.

Cretan Malia Park
Malia 700 07, Griechenland
Web: cretanmaliapark.gr
Tel.: +30 2897 031461
Preis: DZ inkl. Frühstück ab ca. € 140,− pro Nacht

Gärtnern auf Langkawi

Öko-Tourismus

Atemberaubende Natur, wohin man blickt. © The Datai

Die malaysische Insel ist ein Traum für Öko-Tourismus. Denn ihre Natur ist üppig. Dicht bewachsene Hügelkuppen und weiße Sandstrände prägen das Panorama. Den Schutz dieses Naturjuwels hat sich das ikonische Luxusresort The Datai Langkawi zur Ehrensache gemacht. Erfahrene Naturforscher und Meeresbiologen vermitteln den großen und kleinen Gästen die Natur. Wer möchte, lernt alles über Meeresschildkröten, Upcycling und biologische Lebensmittelproduktion. Eine Besonderheit ist das Programm "Little Gardener". Dabei können Gäste helfen, den resorteigenen Garten zu bepflanzen.

The Datai Langkawi
Jln Teluk Datai, 07000 Langkawi, Kedah, Malaysia
Web: thedatai.com
Tel.: +60 4-950 0500
Preis: DZ inkl. Frühstück ab ca. € 820,− pro Nacht

Schildkröten schützen auf Aruba

Bucuti Tara

Das Adults-Only Hotel hat sich der Umwelt verschrieben. © Bucuti & Tara Beach Resort

Wie luxuriös Öko-Tourismus sein kann, beweist auch das Bucuti & Tara Beach Resort. Es zählt als eines der romantischsten und gleichzeitig nachhaltigsten Unterkünfte in der Karibik. Sein Erschaffer, der Österreicher Ewald Biemans, setzte sich schon vor Jahrzehnten für den aktiven Tier- und Umweltschutz ein. Abfallmanagement, reduzierter Energieverbrauch und Regionalität sind fest in der DNA des Hotels verwurzelt. Gäste bezieht man in die Maßnahmen aktiv mit ein. Sie können dabei helfen, Schildkröten-Nester zu umzäunen, an Beach Cleanups teilzunehmen oder an den Cardio-Geräten im Gym Strom zu erzeugen. Ziemlich coole Sache!

Bucuti & Tara Beach Resort
L.G. Smith Boulevard 55B, Oranjestad, Aruba
Web: bucuti.com
Tel.: +297 583 1100
Preis: DZ inkl. Frühstück ab ca. € 670,− pro Nacht

 

Lesenswert

Das sind die 3 schönsten Eco-friendly Hotels in Südtirol

Das sind die 3 schönsten Eco-friendly Hotels in Südtirol

Entspannung, Nachhaltigkeit, tadelloses Design und atemberaubende Landschaften: Diese drei Top-Adressen kombinieren mühelos alle vier zu einem unbeschreiblichen und umweltschoneneden Erlebnis.

Kraft der Natur: Eco-Hotels in Südtirol

Kraft der Natur: Eco-Hotels in Südtirol

Wer sucht nicht nach Impulsen für eine achtsamere Lebensführung? In den Südtiroler Eco-Hotels gibt es traditionelle Behandlungsmethoden wie Heubaden, und klares nordisches Design trifft auf nachhaltigen alpinen Chic.

Neue Four Seasons Kreuzfahrt durchs Inselparadies Palau

Neue Four Seasons Kreuzfahrt durchs Inselparadies Palau

Die Four Seasons Explorer wird ab Oktober 2023 seinen Gästen die Inselwelt im Südpazifik näherbringen.

Meist gelesen

8 Fragen an Matteo Thun

8 Fragen an Matteo Thun

„Botanische Architektur“ empfiehlt Star-Architekt Matteo Thun für Südtirol: Mit der Natur solle der Mensch bauen und nicht gegen sie. Ist dieser Respekt nicht gegeben, sei ein Baustopp die sauberste Lösung, erklärt er im Interview.

Into the Wild: Hier erlebt man das Tierreich hautnah

Into the Wild: Hier erlebt man das Tierreich hautnah

Es gibt Momente im Leben, die einzigartig sind; die sich so schön anfühlen, dass man Gänsehaut bekommt, und die einen so berühren, dass man sie nie wieder vergisst. Diese Destinationen bieten solche Once in a Lifetime Experiences und lassen einem das Tierreich aus nächster Nähe erleben.

Südtirol: Aktiv in den Bergen

Südtirol: Aktiv in den Bergen

Kaum eine Region kann so mit ihrer sportlichen Vielfalt glänzen wie das facettenreiche Südtirol, wo eine Welt der Aktivitäten – von Wandern über Klettern bis hin zu Mountainbiken – auf bewegungsfreudige Besucher wartet.

Nach oben blättern