Hurtigruten
© Mads Phil
AdventuresAdvertorialDestinationsExperiences

Once in a lifetime experience: Hurtigruten-Expedition

Kaum ein Ort hält so viel Magie bereit wie die Nordwest-Passage im Nordpolarmeer. Bei einer Hurtigruten-Expedition tauchen Abenteurer in die Geheimnisse der weißen Welt ein.

8. Januar 2024


Hurtigruten

© Andrea Klaussner

Bis zum Jahr 1906 galt die Nordwest-Passage als absolutes Mysterium. Sämtliche zuvor unternommenen Versuche, den sagenumwobenen Seeweg, der nördlich des amerikanischen Kontinents den Atlantischen mit dem Pazifischen Ozean verbindet, zu durchqueren, waren gescheitert. Erst dem norwegischen Polarforscher Roald Amundsen, der sich zwei Jahre lang die Arktiserfahrung der Inuit angeeignet hatte, gelang Anfang des Jahrhunderts die vollständige Expedition. Das Geheimnis, das er aus dem hohen Norden mitnahm: Lediglich in den Sommermonaten, wenn die Sonne für fast 20 Stunden am Himmel steht und nur für kurze Zeit am Tag unter dem Horizont verschwindet, ist die Passage gänzlich passierbar – ein Wissensvorsprung, von dem Expeditionen noch heute profitieren. Basierend auf dieser Entdeckung nutzt auch der nachhaltige Anbieter HX Hurtigruten Expeditions den Hochsommer, um 2024 mit mutigen Abenteurern zu einer Once-in-a-Lifetime-Expedition in die unberührte Region aufzubrechen.

© Photo Competition

19 Tage dauert die Reise auf dem hochmodernen Expeditionsschiff „MS Fram“, die nach Start im isländischen Reykjavík bis nach Montréal in Kanada führt und dem kühnen Geist von früheren Pionieren folgt. Während sich das Schiff den Weg durch Eisschollen bahnt, ziehen entlegene Gemeinden und majestätische Landschaften am Fenster vorbei. Hier, auf dem „Dach Nordamerikas“, fühlt es sich an wie auf einem anderen Planeten. Fast surreal wirkt das beinah endlose Weiß der schroffen Eisberge, die am Horizont in die Höhe ragen, sowie das Treibeis, das sich wie selbstverständlich über und unter der Wasseroberfläche erstreckt. „Nur Ruhe ist da, und Frieden und Freiheit“, erinnerte sich Amundsen einmal an die besondere Atmosphäre, und kaum etwas könnte es besser auf den Punkt bringen.

Passage

© Mads Phil

Wenn man auf der Reling der „MS Fram“ steht und die kalte Polarluft einatmet, in die Ferne blickt und Robben, Walrosse und Eisbären in ihrem natürlichen Habitat am tiefblauen Ozean beobachtet, während die Sonne alles hell erleuchtet, verschwindet der Alltag fernab dieses Ortes in ganz weiter Ferne. 5800 Kilometer ist alleine die Nordwest-Passage lang, kaum Fotos gibt es von dieser Strecke im Netz, nur vage Vorstellungen und Mythen. Wer sie durchquert, nimmt Bilder fürs Leben mit. Sowieso gilt: Eine Grenzerfahrung wie diese macht man meistens nur einmal. Damit sie so unvergesslich wie möglich wird, stehen an Bord ein Expeditionsteam und Wissenschaftler für Vorträge, Workshops und Erkundungstouren bereit, um ihr Wissen zu teilen und Achtsamkeit zu lehren. Wer mit HX Hurtigruten Expeditions die eisigen Kanäle der Nordwest-Passage erkundet, darf sich auf einzigartige Reiseerlebnisse freuen.

Web: hurtigruten.com
Preis: 19-tägige Expedition ab € 14.949,– p. P. (limitiertes Kontingent, Änderungen vorbehalten)

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Winter 2023/24.

Lesenswert

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Enrique Gasa Valga entwickelt mit seiner Limonada Dance Company in Innsbruck ­großartiges Tanztheater – und ist damit auf den Bühnen Europas zu sehen.

Sind das die besten Adressen in Barcelona?

Sind das die besten Adressen in Barcelona?

Die Hauptstadt Kataloniens ist auch eine wahre Foodie-Metropole, das mit fantastischen Hotels und bunten Märkten punktet. Hier die Top-Adressen.

Das sind die schönsten Seen in Tirol

Das sind die schönsten Seen in Tirol

Auch in den Bergen muss man auf Spaß im – oder auf – dem Wasser nicht verzichten: Diese drei Seen in Tirol sollte man nicht verpassen.

Meist gelesen

coolnest – Designhotel im Zillertal

coolnest – Designhotel im Zillertal

Mit viel Grün außen liebevoll in die Natur eingebettet, innen ein modernes Vier-Sterne-Hotel mit luxuriösen „Nestern“, vielen Inklusivleistungen und Traumaussicht.

Maslina Resort: Entschleunigung und leiser Luxus an der Adria

Maslina Resort: Entschleunigung und leiser Luxus an der Adria

An der dalmatischen Küste befindet sich ein wahres Juwel: Perfekt in die traumhafte Landschaft integriert wartet das Maslina Resort mit ganzheitlichem Luxus, hervorragender Küche und Entspannung pur.

Hotel du Cap-Eden-Roc: Cap der Stars

Hotel du Cap-Eden-Roc: Cap der Stars

Es ist das bekannteste Luxushotel an der französischen Riviera: das „Hotel du Cap-Eden-Roc“. Abgeschirmt von der Außenwelt können Stars hier ihren Urlaub verbringen – solange sie sich richtig benehmen. Ein Walk of Fame über das schicke Anwesen.

Nach oben blättern