Panama City Beach
© Shutterstock
BeachDestinationsTipps

Panama City Beach: Darum ist Floridas Smaragdküste ein Geheimtipp

Die Stadt im Nordwesten des "Sunshine State" ist weit unbekannter als Beach Destinationen wie Miami oder die Keys. Ein Trip nach Panama City Beach lohnt sich aber!

10. Juni 2024


Geheimtipp Panama City Beach

Panama City Beach

© Shutterstock

Einer der vielen Gründe, weshalb man die Stadt am Golf von Mexiko unbedingt auf die Bucketlist setzen sollte, ist, dass vergleichsweise wenige Reisende aus Europa den Nordwesten Floridas kennen. Das heißt: Hier kann man fernab von Massen entspannt Sonne, Strand und Meer genießen. Die Temperaturen sind aber mindestens genauso toll wie weiter im Süden und an der Ostküste. So klettert das Quecksilber im Sommer auf 32 °C und Sonnenschein gibt's natürlich auch gefühlt ohne Ende. Auch in Sachen Erreichbarkeit hat man einfach keine Ausrede, um die Stadt nicht zu besuchen. Insgesamt fünf Flughäfen bedienen die Destination. Am nächsten liegt der Northwest Florida Beaches International Airport. Von ihm trennen die Stadt gerade einmal 20 Kilometer.

Sonne, Strand und Meer

Panama City Beach

© Shutterstock

Ein weiterer Grund für eine Reise nach Panama City neben dem tollen Klima, gute Erreichbarkeit und Ruhe, sind natürlich die Strände. Insgesamt hat die Stadt 42 Kilometer davon. Der lädt natürlich nicht nur zu ausgedehnten Sonnenbädern ein. Sondern auch zu Wassersport. Schwimmen, Katamaranfahrten, Paddeln, Kajakfahren, Surfen, Kitesurfen – und dazu die herrlichen Sonnenuntergänge! Direkt am Strand findet sich zudem der Freizeitkomplex Pier Park mit seinem Sky Wheel. Während es sich bei letzterem um ein Riesenrad handelt, ist ersteres vollgepackt mit Shops, Restaurants, Kino und Unterhaltungsmöglichkeiten. 

Kulinarik im Fokus

© Shutterstock

Schon längst sind die USA kein kulinarisches Wüstengebiet mehr. Ganz im Gegenteil, Kulinarik-Festivals boomen auch hier. In Panama City Beach gibt es derer drei. Da wäre zum einen das Weinfestival UNwineD Ende März. Neben Wein gibt's hier auch Craft-Beer und Spirituosen, dazu ein Musikprogramm. Im Oktober erwartet die Gäste dann das Schooners Lobster Festival and Tournament. Dabei offerieren lokale Restaurants und Strandclubs frischen Hummer in allen Variationen. Zum Beispiel als Hummer-Makkaroni. Beim Food Truck & Craft Beer Festival im Februar bringt man idealerweise ganz viel Hunger (und Durst) mit.

Musikfestivals in Panama City Beach

© Shutterstock

Selbstverständlich gibt's auch in Sachen Unterhaltung jede Menge zu erleben. Fans von Jazzmusik dürfen sich auf das Seabreeze Jazz Festival im April freuen. Fünf Tage lang verwandeln namhafte Jazzgrößen den Aaron Bassant Park in eine stimmungsvolle Open-Air-Bühne. Beim dreitägigen Sand Jam Fest im Oktober sorgen bekannte Namen aus der Alternative Rock Scene für eine der besten Strandpartys des Jahres. Den musikalischen Abschluss – oder Höhepunkt – stellt das Pepsi Gulf Coast Jam dar. Dafür finden sich Country-Music- und Southern-Rock-Fans im Frank Brown Park ein. Hier stand schon Kid Rock auf der Bühne.

Self-Care bei Yoga und Wellness

© Shutterstock

Floridas Smaragdküste kennt man auch als beliebte Destination für Wellnessfans. Eine Vielzahl an Yoga-Angeboten laden dazu ein, den Downward-Facing-Dog auch mal am Strand oder auf dem Paddelboard im Golf von Mexiko zu praktizieren. Viele Spas, etwa das Serenity Spa at Bluegreen's Bayside Resort & Spa, laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Und wer seinen Ausgleich zusätzlich bei einer Partie Golf sucht, der wird im Edgewater Beach & Golf Resort fündig. 

Mehr lesen: Weshalb Florida jetzt eine Reise wert ist

Lesenswert

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Limonada Dance Company: Tirol tanzt um die Welt

Enrique Gasa Valga entwickelt mit seiner Limonada Dance Company in Innsbruck ­großartiges Tanztheater – und ist damit auf den Bühnen Europas zu sehen.

Sind das die besten Adressen in Barcelona?

Sind das die besten Adressen in Barcelona?

Die Hauptstadt Kataloniens ist auch eine wahre Foodie-Metropole, das mit fantastischen Hotels und bunten Märkten punktet. Hier die Top-Adressen.

Das sind die schönsten Seen in Tirol

Das sind die schönsten Seen in Tirol

Auch in den Bergen muss man auf Spaß im – oder auf – dem Wasser nicht verzichten: Diese drei Seen in Tirol sollte man nicht verpassen.

Meist gelesen

coolnest – Designhotel im Zillertal

coolnest – Designhotel im Zillertal

Mit viel Grün außen liebevoll in die Natur eingebettet, innen ein modernes Vier-Sterne-Hotel mit luxuriösen „Nestern“, vielen Inklusivleistungen und Traumaussicht.

Maslina Resort: Entschleunigung und leiser Luxus an der Adria

Maslina Resort: Entschleunigung und leiser Luxus an der Adria

An der dalmatischen Küste befindet sich ein wahres Juwel: Perfekt in die traumhafte Landschaft integriert wartet das Maslina Resort mit ganzheitlichem Luxus, hervorragender Küche und Entspannung pur.

Hotel du Cap-Eden-Roc: Cap der Stars

Hotel du Cap-Eden-Roc: Cap der Stars

Es ist das bekannteste Luxushotel an der französischen Riviera: das „Hotel du Cap-Eden-Roc“. Abgeschirmt von der Außenwelt können Stars hier ihren Urlaub verbringen – solange sie sich richtig benehmen. Ein Walk of Fame über das schicke Anwesen.

Nach oben blättern