Eishotels weltweit Gstaad
© Iglu-Dorf Gstaad
ExperiencesHotelInsider

So cool: Das sind die besten Eishotels weltweit

Längst schon haben Eishotels weltweit ihren Siegeszug angetreten. Denn bei all ihrer Coolness sind sie echte Hotspots für Wintersportler, Instagrammer und Abenteurer.

22. Dezember 2021


Man muss nicht unbedingt ein Polarbär sein, um sich umgeben von Eis und Schnee so richtig wohlzufühlen. Denn Unterkünfte, gebaut entweder vollständig aus gefrorenem Wasser oder zumindest mitten drin, bieten neben der gratis Frischzellenkur viel Komfort - und sind wärmer als gedacht. Schließlich ist Eis ein ziemlich guter Isolator. Und für den Rest sorgen Felle, dicke Decken und nicht zuletzt Reibung und Körperwärme. Romantisch sind die Eishotels weltweit nämlich auch ziemlich. Doch welche sollten ganz oben auf die Bucketlist?

Golden Crown Levin Igloos, Finnland

Vom Bett aus die Aurora Borealis beobachten: check! © Arctic Angle

Golden Crown Levin Igloos
Harjatie 4, 99130 Kittilä, Finnland
Tel.: +358 50 313 5637
Web: leviniglut.net
Preis: ab ca. € 690,-/Nacht

Wer sich nicht sicher ist, ob eine Nacht in einem vollständig aus Eis erbauten Hotel das Richtige ist, kann sich ja langsam herantasten. Zum Beispiel mit einem Aufenthalt in einem Glasiglu unter dem arktischen Himmel. Die Iglus im Golden Crown Levin Iglut Resort bieten ein warmes Bett, uneingeschränkte Aussichten auf den Nachthimmel und die Nordlichter sowie einige Extras. So bieten die 53 Quadratmeter großen Suite Iglus zusätzlich zu Badezimmer und Schlafraum eine private Terrasse mit einem beheizten Jacuzzi.

 

Octola Lodge, Finnland

Stilvoll und auf Wunsch auch als Privatrefugium. © Octola Lodge

Octola Lodge
66°37’25.7”N, 25°34’27.8”E
Tel.: +358 44 515 17 96
Web: octola.com
Preis: ab  ca. € 3.230 ,-/Person für 2 Nächte (4 Schlafzimmer)

Die Octola Lodge, angeblich Finnlands luxuriösestes Hotel in der Wildnis, liegt so weit ab vom Schuss, dass man sich nicht mehr mit einer Adresse aufhält. Koordinaten müssen her. Und trotzdem ist sie easy zu erreichen. Denn vom Flughafen Rovaniemi lässt man sich stilecht vom Heli abholen. Das Anwesen bietet 12 Unterkünfte, verteilt auf die Octola Lodge und die Octola Villa. Auf Wunsch kann das gesamte Anwesen gebucht werden. Zu den Annehmlichkeiten am nördlichen Polarkreis zählen Privatbutler, Sternekoch und ein Concierge-Team. 

 

Schnee-Chalet, Italien

Das Chalet aus Schnee mit Hotelanbindung. © Susy Mezzanotte

Hotel Lac Salin SPA & Mountain Resort
Via Saroch, 496, 23041 Livigno SO, Italien
Tel.: + 39 0342 990166
Web: lacsalin.com
Preis: ab ca. 590,-/Nacht

Das Snow Chalet des Hotel Lac Salin SPA & Mountain Resort ist komplett aus Schnee errichtet. Damit die Gäste nicht frieren, gibt es einen Thermoschlafsack und heißen Tee. Für Wärme von Innen sorgt außerdem ein romantisches Kerzenlicht-Dinner zu zweit in der antiken Holzstube des Hotels. Morgens serviert das Team den ersten Kaffee ans Bett, danach geht es zum Frühstück ins Hotel gegenüber. 

 

Iglu-Dorf, Schweiz

Weiß, Eis, nicht heiß, sondern cool: das Iglu-Dorf in Gstaad. © Iglu-Dorf

Iglu-Dorf Gstaad
Rotzenbergstraße 15, 6362 Stansstad, Schweiz
Tel.: +41 41 612 27 28
Web: iglu-dorf.com
Preis: Iglu-Suite ab ca. € 937,-/Nacht

Das Iglu-Dorf Gstaad besteht aus mehreren Iglus - darum ja auch der Name. Aber neben Übernachtungen gibt es hier Käsefondue im Iglu-Restaurant, Drinks in der Schneebar und Schneekunst. Doch zurück zu den Zimmern. Die Übernachtung in der romantischen Iglu-Suite ist eine unvergessliche Angelegenheit. Die Suite bietet einen privaten Whirlpool, eine Toilette, Licht und einen USB-Anschluss. Im Preis inbegriffen sind Halpension, Expeditionsschlafsäcke, Thermomatten, Halbpension, Champagner und Aperitif.

 

ICEHOTEL, Schweden

Entsteht jedes Jahr im November neu: das ICEHOTEL in Schweden. © Martin Smedsén

ICEHOTEL Jukkasjärvi
Marknadsvägen 63, 981 91 Jukkasjärvi, Schweden
Tel.: +46 980 668 00
Web: icehotel.com
Preis: ab ca. € 135,-/Nacht

Das ICEHOTEL in Schweden gilt als Pionier in Sachen "Wohnen im Eis". Es war nicht nur das erste seiner Art, das 1989 eröffnete, sondern ist heute noch das größte Hotel das gänzlich aus Schnee und Eis erbaut ist. Die Eisteile entstehen jedes Jahr neu, alle Zimmer sind mit einzigartiger Eiskunst geschmückt. Zwischen 15 und 20 Standardzimmer und zwölf Kunstsuiten entstehen jedes Jahr. Es gibt eine Eisbar, Kunstausstellungen und auch permanente Unterkünfte. Und wer will, kann sogar in der Ceremony Hall heiraten. Motto: "Je cooler die Hochzeit, desto heißer die Ehe."

Lesenswert

Gennadi Grand Resort: Rhodos’ schönstes Luxus-Getaway

Gennadi Grand Resort: Rhodos’ schönstes Luxus-Getaway

Modern, luxuriös und in privater Lage: Erst 2018 eröffnet, zählt das familiengeführte Gennadi Grand Resort bereits jetzt zu den beliebtesten Resorts der Dodekanes-Insel.

Reisen via Instagram: Die #travelerstofollow des Sommers

Reisen via Instagram: Die #travelerstofollow des Sommers

Spektakuläre Landschaften, jahrtausendealte Tempel, bunte Graffiti-Gebäude sowie eine große Portion Abenteuer und Freiheit: Diese internationalen #travelerstofollow erzählen vom Reisen auf Solopfaden, mit Familie oder als Pärchen – und verraten ihre absoluten Lieblingsdestinationen.

Laguna Faro Suites: Neues Adults-Only Refugium in Grado

Laguna Faro Suites: Neues Adults-Only Refugium in Grado

Das erst vor kurzem eröffnete Vier-Sterne-Superior Hotel vereint Design, Raffinesse und authentische italienische Gastfreundschaft.

Meist gelesen

Die 12 schönsten Bike-Hotels in den Bergen

Die 12 schönsten Bike-Hotels in den Bergen

Abenteuer auf zwei Rädern: Neue Orte und Plätze mit dem Bike zu erkunden liegt aktuell voll im Trend – egal ob mit dem Mountain-, Downhill- oder E-Bike. Wir präsentieren die schönsten Hotels für den Bike-Urlaub in den Bergen.

Die schönsten Seen des Sommers: Comer See

Die schönsten Seen des Sommers: Comer See

Wie die Perlen an einer Kette fädeln sich traumhafte Villen aus dem 15. Jahrhundert am Ufer des oberitalienischen Sees auf, an dem Verdi „La Traviata“ komponierte und andere kulturelle Meisterwerke entstanden. Unterbrochen werden sie dabei von zahlreichen malerischen Dörfern, die sich bis heute ihren authentischen Charme erhalten haben. Der Comer See begeistert Besucher mit Luxus pur.

Schwimmender Luxus: Die Zukunft der Schiffsreise

Schwimmender Luxus: Die Zukunft der Schiffsreise

Mit einer Yacht die Weltmeere zu bereisen ist für viele der Inbegriff der Freiheit. Seit der Pandemie wächst die Nachfrage beständig, Nachhaltigkeitsaspekte werden verstärkt zum Thema – aber auch, wie man auf einer Kreuzfahrt Abenteuer und Wellness perfekt verbinden kann.

Nach oben blättern