GettyImages-926734656
© Getty Images
AktivDestinationsExperiencesTipps

Sommer in den Bergen: Die besten Aktivitäten für Gipfelstürmer

Bei Temperaturen wie diesen ist der Ruf der Berge umso lauter. Während reger Trubel die Strände füllt, genießt man in den Bergen frische Luft, kühle Entspannung und Nervenkitzel pur.

21. Juli 2022


Wenn im Tal die große Hitzewelle kommt, zieht es viele hinauf in luftige Höhen – Sommerfrische nannte man das früher. Aktivurlauber wandern dann genussvoll über Almen, andere treten kraftvoll in die Pedale, schwingen begeistert den Golfschläger oder segeln mit dem Gleitschirm sanft durch die Lüfte. Hier sind die besten Aktivitäten für einen abenteuerlichen Sommer in den Bergen.

Endlose Weiten

Wenige Aktivitäten sind so entspannend für die Seele wie ausgiebiges Wandern in den Bergen. © Pascal Gertschen

Wandern war lange keine Freizeitbeschäftigung, sondern ein Mittel zum Zweck. Als es noch keine Seilbahnen und Autos gab, war man zwangsläufig viel zu Fuß unterwegs. Erst vor rund 150 Jahren, als die Eisenbahn erfunden wurde, veränderte sich auch unser Blick auf das Gehen – man entschied sich nun bewusst dafür, um die Natur intensiv zu erleben. Mit dem Wachsen der Städte (Stichwort Industrialisierung) stieg auch die Sehnsucht nach einem Wochenende in der freien Natur. 1869 wurde der Deutsche Alpenverein gegründet, ab 1907 wurden auch erste Mädchenwandergruppen ins Leben gerufen. Wandern wurde zum Volkssport.

 

Losgetreten 

Wer sich nach einer extra Portion Adrenalin sehnt, schwingt sich im Sommer aufs Rad und tritt in die Pedale. © saalbach.com/Mia Knoll

Manchmal sieht man hinterher wie nach einer Schlammschlacht aus –Mountainbiken bei jedem Wetter ist nichts für Zartbesaitete. Es geht nicht nur über Stock und Stein, sondern auch durch Pfützen und Bäche. Die Unberechenbarkeit des Geländes ist eine Herausforderung, man trainiert nicht nur den Körper, sondern hält auch den Geist fit, wenn man per Rad der Natur auf der Spur ist. Mittlerweile ist das Angebot groß: Ob mit dem bequemen E-Bike, das bergauf hilft, oder mit eigener Kraft, Bikeparks gibt es für jedes Fitnesslevel. Downhill ist ein echtes Abenteuer, geht es doch in engen Serpentinen direkt am Abgrund vorbei.

 

Drive mit Ausblick

Auch für eingefleischte Golfprofis gibt es noch Herausforderungen: In den Bergen ist Können verlangt. © Helmut Rier

Auf einer flachen Wiese kann jeder golfen, aber auf einem steilen Berghang muss man erst einmal lernen, den Körper in einen 90-Grad-Winkel zum Hang zu bringen. Es erfordert deutlich mehr Kondition, alpin Golf zu spielen, aber es ist auch viel schöner: Bei manchen Golfplätzen in den Alpen durchwandert man Bäche und Waldabschnitte, kommt an herrlichen Aussichtspunkten vorbei; die einen lieben das Panorama, die anderen die sportliche Herausforderung. Hinzu kommt: In höheren Lagen herrscht ein geringerer Luftdruck – und damit auch ein geringerer Widerstand. Der Drive gewinnt dadurch an Länge, was Glückshormone freisetzt.

 

Völlig abgehoben

Es gibt wohl keine bessere Möglichkeit, die unglaubliche Aussicht zu genießen. © Getty Images

Oft ist es besser, sich vorher nicht allzu viele Gedanken zu machen. „Du läufst auf den Abhang zu, bis du keinen Boden mehr unter den Füßen spürst, und dann läufst du einfach weiter“, erklärt der Gleitschirmpilot, der bei einem Tandemflug immer hinten dranhängt und die Steuerung und Landung übernimmt. Der erste Schritt ins Leere ist tatsächlich eine Überwindung im Kopf, aber ist man erst einmal in der Luft, lösen sich alle Ängste wie von selbst auf. Man gleitet wie ein Vogel; alles ist ruhig dort oben, es fühlt sich sehr natürlich an, so schwerelos zu sein – wahrscheinlich auch, weil kein Motorengeräusch stört.


Text: Karin Cerny, Katharina Florian und Michaela Hessenberger

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Sommer 2022.

Lesenswert

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Der sonnige Landstrich zwischen Zadar und Dubrovnik lockt mit einigen Besonderheiten. So bieten sich hier nicht nur Ausflüge zu funkelnd grünen Seen und UNESCO-Welterbestätten an, sondern auch auf ferne Planeten und in fremde Welten.

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Meist gelesen

Summer Hotspot: Dalmatien

Summer Hotspot: Dalmatien

Egal, ob für ein langes Wochenende oder für mehrere Wochen – der Süden Kroatiens ist die perfekte Location für ein sommerliches Getaway. Versteckte Buchten, einsame Inseln und herrlicher Wein verführen treu ergebene Besucher immer wieder aufs Neue. Kein Wunder: Der Summer Hotspot Dalmatien ist eine Schatzkiste voller Überraschungen.

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Bergauffahren ist schweißtreibend, der Weg nach unten verschafft einen Adrenalinkick – Mountainbiken ist eine abwechslungsreiche Methode, einen Berg zu erkunden. Wir präsentieren die imposantesten Bikerouten des Sommers. Plus: die liebsten E-Bikes der Redaktion.

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Schon längst ist Aromatherapie mehr als die Behandlung mit ätherischen Ölen: Die uralte Tradition wird weiter gedacht und findet neue Wege, um dem Menschen zu einem verbesserten Wohlbefinden zu verhelfen. Das ist Aromatherapie 2.0.

Nach oben blättern