Son Bunyola
© Virgin Limited Edition
BeachHotelReview

So schön ist Richard Bransons neues Hotel auf Mallorca

Review: Das verträumte Son Bunyola präsentiert Mallorca von seiner idyllischsten Seite.

6. September 2023


Ein Traum, der sich über 20 Jahre lang manifestiert hat: Der Weg, bis Hotelmagnat Richard Branson sein neues Herzensprojekt Son Bunyola im mallorquinischen Tramuntanagebirge zu seiner prestigeträchtigen Virgin Limited Edition hinzufügen konnte, war ein langer – doch Bransons Geduld hat sich bezahlt gemacht. Gekauft hat er das Anwesen bereits in den späten Neunzigern, Probleme mit der Baugenehmigung machten ihm damals jedoch einen Strich durch die Rechnung. So schön die Finca mitten in der Natur auch war, Renovierungsarbeiten waren essenziell. Über die Jahre verkaufte er das Anwesen wieder, doch er konnte es nicht loslassen. Als es wieder am Markt war, kaufte er es zurück und bekam von der neuen Stadtverwaltung die offizielle Erlaubnis, mit der Arbeit loszulegen. Nach zwei Jahren intensiver Renovierung eröffnete das idyllische Hideaway im Juni dieses Jahres endlich seine Türen – und Falstaff TRAVEL war dabei.

Virgin Limited Edition

Außenansicht des Hotels in absoluter Alleinlage auf Mallorca © Virgin Limited Edition

Why book?

Mallorca hat viele Facetten – und das Son Bunyola präsentiert die ikonische Baleareninsel von ihrer idyllischsten, fernab jeglicher Partymeilen. Eingebettet im unberührten Tramuntanagebirge wartet das neue Hotel mit nahbarem Luxus, einladenden Räumlichkeiten, Spitzenküche und einer Reihe an mallorquinischen Experiences auf. Wer Mallorcas ruhige Seite erleben möchte, könnte keinen besseren Ort dafür finden.

Son Bunyola

Die Rezeption des neuen Hotels © Virgin Limited Edition

Lage

Eine knappe Dreiviertelstunde vom Flughafen von Palma entfernt, fühlt man sich im malerischen Dorf Banyalbufar als wäre man in einer anderen Welt gelandet. Oder zumindest in einer anderen Zeit. Der Trubel der mallorquinischen Hauptstadt könnte nicht ferner wirken, als wenn man seinen Weg durch die engen Serpentinenstraßen macht, die durch das rohe Tramuntanagebirge verlaufen. Die Anreise allein ist ein Abenteuer an sich, dementsprechend schön sind die Ausblicke auf die Landschaft. Im Tal angekommen, wartet das Luxushotel in absoluter Alleinlage, umgeben von Olivenhainen, Weinbergen und im Hintergrund das strahlend blaue Meer. Spätestens wenn man aus dem Auto gestiegen ist, versteht man, warum Richard Branson diesen Ort nie loslassen konnte.

Außer dem Hotel findet sich bloß rohe Natur, soweit das Auge reicht. © Virgin Limited Edition

Zimmer & Suiten

Unverkennbar mallorquinisch und individuell gestaltet: Keine der gemütlichen – und durch und durch stylischen – Unterkünfte gleicht der anderen. Zwanzig Zimmer und sechs Suiten bieten jeden Komfort, den man sich wünschen kann, traumhafte Ausblicke auf das Gebirge und das Meer inklusive. Das Highlight des Hauses sind die beiden Tower Suites, die in den Türmen aus dem 13. bzw. dem 19. Jahrhundert untergebracht sind und beide mit einer eigenen Dachterrasse glänzen.

Deluxe Sea View Room

Interieur eines Deluxe Sea View Rooms inklusive Terrasse © Virgin Limited Edition

Deluxe Suite

Badezimmer einer Deluxe Suite © Virgin Limited Edition

Für alle, die mehr Platz und ultimative Privatsphäre wünschen, stehen drei luxuriöse Villen zur Verfügung, die das Konzept von "Home Away from Home" aufs nächste Level bringen. Diese balearischen Traumrefugien prahlen mit eigenen Pools, rustikalem Design, gemütlicher Eleganz – und Platz für bis zu zehn Erwachsene.

Son Bunyola Hotel Richard Branson Mallorca

Dachterrasse einer Tower Suite © Virgin Limited Edition

Gastronomie

Küchenchef Samuel scheut keine Mühen, jede Mahlzeit zu einem Event zu machen. Sein  Farm-to-Table-Ethos ehrt mallorquinische Traditionen – und nutzt die fruchtbare Lage des Hotels, das auch einen eigenen Garten sowie Olivenhaine und Weingärten zu seinen Schätzen zählt. Viele der Produkte, die Samuel in der Küche verwendet, stammen aus hoteleigener Produktion. Das Restaurant Sa Terrassa ist morgens, mittags und abends der Treffpunkt für hungrige Gäste, die nicht genug von den köstlichen Kreationen des Küchenteams bekommen können.

Sa Terrassa Mallorca Restaurant

Interieur des Sa Terrassa Restaurants © Virgin Limited Edition

Beim Frühstück bleiben keine Wünsche offen, ein besonderes Highlight sind dabei aber das herrliche Süßgebäck sowie das frische Obst. Die Abendessen zeichnen sich durch abwechslungsreiche kulinarische Glanzleistungen aus, wobei moderne europäische Küche auf spanische Klassiker trifft. Auf Anfrage können auch private Dinner organisiert werden. Mit der kommenden Eröffnung des Sa Tafona Restaurants wird das gastronomische Angebot des Hauses bald erweitert, wo die Tradition von Tapas zelebriert werden wird.

Terrasse Son Bunyola Mallorca Richard Branson Hotel

Die Terrasse des Hauses mit gedecktem Tisch © Virgin Limited Edition

Wellness & Aktivitäten

Das Spa ist überschaubar, bietet aber eine Reihe an wohltuenden Treatments mit Produkten von Gaia Natural an. Auch Paarmassagen stehen am Programm. Aktiv und entspannt zugleich sind Yoga- und Pilatesklassen, darüber hinaus gibt es einen beheizten Outdoor-Pool, der auch fernab des Sommers noch zum Schwimmen einlädt. Als Sport-Aficionado war es Richard Branson wichtig, das Tramuntanagebirge auch als Gym zu nutzen. Fahrradtouren und Wanderausflüge sind ein Muss für alle, die sich in der Natur gerne sportlich betätigen.

Pool

Der Pool des neuen Luxushotels auf Mallorca © Virgin Limited Edition

Auch ein eigener Tennisplatz steht am Anwesen bereit, auf Anfrage kann ein Golfausflug zu einem der 20 Golfplätze der Insel gebucht werden. Wer es ernst meint, hat die Gelegenheit, mit einem Personal Trainer zu trainieren. Das Meer liegt zu Fuß etwa 20 Minuten entfernt, ein hoteleigener Shuttle fährt jedoch regelmäßig zum Strand, wo auch Segeln und Kajaktouren eine Option sind. Da Branson es auch liebt, Schach zu spielen, sind überall im Hotel Schachbretter zu finden.

Son Bunyola Richard Branson Hotel Mallorca

Der Spieleraum inklusive Schachbrettern, dem Lieblingsspiel von Richard Branson © Virgin Limited Edition

Fazit

Auch wenn man meint, Mallorca bereits in- und auswendig zu kennen, wird man im Son Bunyola eines Besseren belehrt. Wie ein eigener Mikrokosmos präsentiert das Hotel stolz seine atemberaubende Umgebung. Dass Branson sich hiermit einen Herzenswunsch erfüllt hat, und das Haus mehr als bloß ein weiteres Luxushotel auf der beliebten Baleareninsel ist, ist in jeder Ecke spürbar. Sogar das Personal wirkt stolz auf das Haus, wo Liebe in jedem noch so kleinen Detail steckt. Darüber hinaus fühlt es sich beinahe surreal an, so abgeschieden von jeglicher anderen Zivilisation zu sein und die Möglichkeit zu haben, so ein besonderes Fleckchen der Erde bewohnen zu dürfen. So bodenständig kann sich oberster Luxus anfühlen.

Son Bunyola
Ctra. C, 710, 83km, 07191 Banyalbufar, Illes Balears, Spanien
Tel.: +34 871 62 06 02
Web: virginlimitededition.com
Preis: DZ ab € 600,– pro Nacht

Weiterlesen: Neue Villa auf Branson Privatinsel Moskito Island

Lesenswert

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Als urbaner Trendsetter mangelt es in Paris wahrlich nicht an hippen Hotels und coole, erschwingliche Hideaways. Hier einige der schönsten Adressen.

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Kaum eine Stadt hat einen so guten Ruf wie Paris: Sie ist ein Sehnsuchtsort voller urbaner Mythen, in dem Liebe, Schönheit und Genuss die Hauptrollen spielen. Doch hat Paris auch Sportsgeist? Die Olympischen Spiele werden es im Juli zeigen – und Frankreichs Metropole macht sich fit für das erhoffte Sommermärchen.

Sind das die Top-Hotels in München?

Sind das die Top-Hotels in München?

Die Hauptstadt Bayerns genießt schon lange einen Ruf als Place to Be in Sachen Style, Kultur und Kulinarik. Hier einige der schönsten Adressen.

Meist gelesen

Die Welt von Jeff Leatham: Flower-Power trifft Star-Power

Die Welt von Jeff Leatham: Flower-Power trifft Star-Power

Jeff Leathams blumige Kunstwerke locken Menschen aus aller Welt in die Lobby des „Four Seasons Hotel George V“ in Paris. Die Arrangements des Überflieger-Floristen sind so spektakulär, dass sie bereits die Academy Awards schmückten und auf Feiern von Oprah Winfrey, Eva Longoria und Kim Kardashian für Staunen sorgten.

Easy Going: Leistbarer Luxus

Easy Going: Leistbarer Luxus

Der Sonne entgegen: Ob Stadt oder Strand, diese stylishen Hotels beweisen, dass man nicht die Bank sprengen muss, um Vitamin D zu tanken – und versprechen leistbaren Luxus unter 300 Euro pro Nacht.

Grand-Hôtel du Cap-Ferrat: Das schönste Hotel in Südfrankreich?

Grand-Hôtel du Cap-Ferrat: Das schönste Hotel in Südfrankreich?

Das Grand-Hôtel du Cap-Ferrat von Four Seasons zählt mit seinem Fin-de-Siécle-Charme, einem atemberaubenden Blick über das Mittelmeer, Michelin-Sterneküche und 6 Hektar großen Gärten wohl zu einem der schönsten Hotels in Südfrankreich.

Nach oben blättern