SterrekopjeFarmHouse-1Daniela Zondagh
© Daniela Zondagh
DesignDestinationsExperiencesSpa

Sterrekopje: Die Healing Farm

Der Weg zur Selbstheilung ist nicht immer einfach, kann jedoch bereichernder sein, als man es je zu träumen gewagt hätte. Auf „Sterrekopje“, einer südafrikanischen Farm zweier Niederländerinnen, findet man aber nicht bloß zu sich selbst, sondern wächst auf unerwartete Weise über sich hinaus.

14. November 2023


 © Elsa Young

Gutes Gelächter erfüllt die laue Abendluft, der Tisch im Freien ist prall gedeckt mit köstlichem Essen. Die Szenerie ist getränkt in zarten Kerzenschein und leuchtet im Glanz von Hunderten kleinen Lichtern, die die Bäume zieren. Beim Abendessen kommen alle Hotelgäste der „Sterrekopje“-Farm zusammen, um sich über ihren Tag auszutauschen und lustige Anekdoten zu teilen. Dieses Gefühl von Gemeinschaft, Familiarität und Lebensfreude ist nicht genau das, was man sich von einem Hotel erwartet. Doch viele erkennen bald, dass sie genau das gesucht haben. Innerhalb weniger Tage werden Fremde zu Freunden – und eine Farm in Südafrika wird zu einem Zufluchtsort für die Seele.

Sterrekopje Healing Farm
Excelsior Rd, Franschhoek, 7690, Südafrika
Tel.: +27 76 420 3507
Web: sterrekopje.com
Preis: DZ ab ca. € 610,– pro Nacht

healing

© beigestellt

Doch erst mal gilt es, anzukommen und sich auf die transformative Reise einzulassen. Viele unterschätzen das Ausmaß an emotionaler Kraft, die so ein Retreat erfordert – immerhin kommen oft Emotionen hoch, die jahrelang tief vergraben waren und mit denen man plötzlich weit weg von seinem gewohnten Umfeld konfrontiert wird.

Reisen, Rituale und Rhythmen

Healing

© beigestellt

Zum Glück ist die Stimmung auf der Healing Farm „Sterrekopje“ im südafrikanischen Franschhoek, rund eine Autostunde von Kapstadt entfernt, so freundlich, dass man sich vom ersten Moment an geborgen und gut aufgehoben fühlt. Auch das Team empfängt die Teilnehmer mit offenen Armen und viel Empathie. Somit ist die Basis gelegt und einer heilsamen, wenn auch anspruchsvollen Reise steht nichts mehr im Weg.

Reisen, Rituale und Rhythmen

© beigestellt

Nicht jede der Healing Journeys verfolgt dasselbe Ziel: Gäste haben die Wahl zwischen zwei und sieben sogenannten restorativen Nächten, wobei die Gastgeber einen Mindestaufenthalt von fünf Nächten empfehlen, um wirklich ein Gefühl für die Lebensweise von „Sterrekopje“ zu bekommen. Jede der Journeys inkludiert den Aufenthalt, alle Rituale, Mahlzeiten und Getränke sowie tägliche Gruppen­aktivitäten – das Cleansing Ritual etwa reinigt dabei nicht nur den Körper, sondern auch den Geist, während man beim Sacred Sleep Ritual lernt, wie man seinen Schlaf nachhaltig verbessern kann.

© beigestellt

Was „Sterrekopje“ jedoch so besonders macht, ist der zwanglose Austausch mit Gleichgesinnten. Die Gruppenaktivitäten spielen hierfür eine zentrale Rolle. Der gemeinsame Töpferkurs lädt beispielsweise dazu ein, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen, die Gedanken abzuschalten und seinem inneren Kind die Zügel zu überlassen. Zudem sind solche handwerklichen Aktivitäten die optimale Gelegenheit, sich mit den anderen Teilnehmern zu verbinden und sich losgelöst von Formalitäten kennenzulernen. 

Eine Tiefe Verbindung

Healing

© Upscale

Für die „Sterrekopje“-Gründerin Nicole Boekhoorn war sofort klar, dass dies ein besonderer Ort ist, an dem viel Heilungspotenzial schlummert. Lang war die Niederländerin auf der Suche nach etwas Besonderem; einem Ort verwurzelt mit der Natur – einem Platz mit Seele, wo Menschen Rast und Regeneration finden können. „‚Sterrekopje‘ ist dieser Ort, ich wusste es vom ersten Moment, als ich ihn gesehen habe. Ich wusste, dass sein Zweck und meiner tief miteinander verflochten und dazu bestimmt sind, sich Seite an Seite zu entfalten“, so Boekhoorn über die poetische Verbindung zu ihrer Farm, deren Name auf Afrikaans „der helle Stern über dem kleinen Berg“ bedeutet. Gemeinsam mit ihrer Frau Fleur Huijskens und einem stetig wachsenden Team hat Boekhoorn die Farm und das rundum liegende Land bepflanzt und wiederbelebt, um es so fruchtbar und nachhaltig zu machen, wie es einst war.

beigestellt

  Neben den Healing Journeys werden seit der Eröffnung Anfang 2022 auch weitere Retreats angeboten. Im Takt mit den Jahreszeiten findet viermal jährlich das „Wise Women Retreat“ statt. Im Einklang mit Mutter Natur finden Frauen – frei von Ängsten oder Vorbehalten – wieder zu sich zurück und erinnern sich an ihre Kraft, Herrschaft und Macht. Immer wieder werden dabei tiefgründige Freundschaften fürs Leben geschlossen. Außerdem haben Familien mehrmals pro Jahr die Chance, am „Family Retreat“ teilzunehmen, wo jeder – von Klein bis Groß – dazu ermutigt wird, seiner Neugierde und Fantasie freien Lauf zu lassen. Eine Woche lang finden Schnitzeljagden und Kunstkurse für die Kinder, Erdungstherapien und Bewegungskurse für die Eltern und freudige Momente des Beisammenseins beim Pizzabacken, Familienyoga und Spazieren in der Natur statt.

Healing

© Hannelore Vandenbusche

„Was wir hier geschaffen haben, ist kein Hotel, Retreat oder Wellnesscenter“, sagt Boekhoorn, „es ist ein Heim, eine Zufluchtsstätte, eine Gemeinschaft und ein Schutzort.“ Bevor sie „Sterre­kopje“ entdeckt habe, habe sie sich lange Tische mit üppigem Essen unter dem Sternenhimmel vorgestellt, wo man sich fühlt, als würde man an einen vertrauten Platz zurückkehren. Wie es scheint, war dies eher eine Vorahnung als ein bloßer Traum.

Sterrekopje Healing Farm
Excelsior Rd, Franschhoek, 7690, Südafrika
Tel.: +27 76 420 3507
Web: sterrekopje.com
Preis: DZ ab ca. € 610,– pro Nacht

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Herbst 2023.

Lesenswert

Designhotels in Tirol: Dezente Eleganz

Designhotels in Tirol: Dezente Eleganz

Viele Designhotels sind austauschbar – in Tirol hingegen versteht man sich auf die kreative Fusion aus Tradition und Moderne: Hochwertige Materialien aus der Region treffen auf zeitgemäßen Minimalismus, Gemütlichkeit und Stil gehen innovative Wege.

Tirol: Faszination Berge

Tirol: Faszination Berge

Wer möchte bei diesem Ausblick nicht zum Gipfelstürmer werden? In Tirol entwickelt man sich automatisch zum Outdoor-Fan. Wie das gelingen kann? Mit einem breiten Angebot sowohl für Anfänger als auch für Familien und Profis.

Das Kronthaler: Auftanken beim Achensee

Das Kronthaler: Auftanken beim Achensee

Hoch über der Naturparkgemeinde Achenkirch und dem Tiroler Achensee, in beneidenswerter Alleinlage am Waldrand, erleben und spüren Sie Ihren schönsten Sommer.

Meist gelesen

Trendwatch: Was können Soul-Treatments im alchemistischen Heilspa?

Trendwatch: Was können Soul-Treatments im alchemistischen Heilspa?

Das Heilspa im Castel Fragsburg ist der einzige Ort, an dem alchemistische Konzepte zur Anwendung kommen.

Shortcuts: Alexa Chung

Shortcuts: Alexa Chung

Modedesignerin, Moderatorin, Model, Jetsetterin: Die 40-jährige Britin mit chinesischen Wurzeln ist auf der ganzen Welt zu Hause. Hier ist ihr Travel-Best-of.

Bergverliebt im Zillertal

Bergverliebt im Zillertal

Vor wunderschöner Gipfelkulisse wird gewandert, Ski gefahren und nach Herzenslust genossen – ein Urlaub im Zillertal lässt keine Wünsche offen!

Nach oben blättern