1500x800BeitragsbildWeiße Ostern
DestinationsHotelSkiTipps

Weiße Ostern: Diese 7 Skigebiete sind noch geöffnet

Die Frühlingssonne strahlt, Ostern steht vor der Tür – doch in höheren Lagen bleibt es winterlich. Perfekte Bedingungen, um noch ein letztes Mal die Ski anzuschnallen. Wir zeigen, wo.

6. April 2023


Das lange Wochenende von Karfreitag bis Ostermontag ist ideal, um die Ostertage in den Bergen zu verbringen. Bei strahlend blauem Himmel und gleichzeitig winterlichen Temperaturen lässt es sich entspannt noch ein letztes Mal vom Berg ins Tal hinunterwedeln. Und wer weiß, vielleicht erwarten einen nach den Feiertagen dann die lang ersehnten, wärmeren Frühlingstage. 

1. Obertauern

Geöffnet bis: 01. Mai

Das Skigebiet Obertauern hat in diesem Jahr bis Mai geöffnet und gehört zu den schneesichersten Skigebieten des Alpenraums. Mit Pisten,  die auf einer Höhe von bis zu 2.300 Metern liegen, ist Obertauern die ideale Wahl für einen letzten Skitrip. Außerdem ist die Infrastruktur an Liften und Seilbahnen so angelegt, dass sich diese rund um den Ort erstrecken. So lässt es sich bequem von allen Pisten abfahren und man kehrt immer wieder zur Ausgangsstation zurück.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Obertauern, Austria (@obertauern_com)

2. Ski Arlberg

Geöffnet bis: 23. April

Das größte zusammenhängende Skigebiet in Österreich, Ski Arlberg, lädt bis zum 23. April zum Pistenvergnügen in Lech, Zürs, St. Anton und Warth-Schröcken ein. Die Region gilt als besonders schneereich und zudem familienfreundlich. Über 300 Pistenkilometer lassen sich hier befahren, ohne dass man dafür die Ski abschnallen müsste. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ski Arlberg – St. Anton – Arlberger Bergbahnen (@skiarlberg_stanton)

3. Sölden

Geöffnet bis: Mai

Sölden gehört zu den Winter-Hotspots in Österreich, dessen Saison aber noch weit in das Frühjahr hineinreicht. Aufgrund der hohen Gletscher im Ötztal, können sich Besucher hier über ein Top-Pistenangebot, sowie über perfekte Schneeverhältnisse bis Anfang Mai freuen. Im Gebiet finden Anfänger wie auch Profi-Fahrer ihr persönliches Lieblingsareal – von breiten Pisten bis hin zu sportlichen Abfahrten am Gaislachkogel, ist alles dabei. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Panorama Alm Sölden Apres Ski Bar & Skihütte (@panoramaalm.soelden)

 

Lese-Tipp: Das sind die höchstgelegenen Skigebiete in Europa

 

4. Kitzbühel

Geöffnet bis: 10. April

Es wird behauptet, in Kitzbühel sei das Skifahren erfunden worden. Vielleicht, weil hier das jährliche Hahnenkammrennen stattfindet, das zu den bekanntesten Pistenwettkämpfen weltweit zählt. Doch auch Wintersportler, die nicht zur Welt-Elite gehören, finden hier genügend Abfahrten rund um das Kitzbüheler Horn und den Hahnenkamm. Nach einem erfüllten Skitag kann man sich in einem der vielen Haubenlokalen im Ort kulinarisch verwöhnen lassen. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kitzbühel Tourismus (@kitzbuehel_tirol)

5. Zell am See/Kaprun

Geöffnet bis: 29. Mai

Hoch oben in der Skiregion Zell am See-Kaprun ist auch um Ostern der Skibetrieb in vollem Gange. Bis zum 29. Mai gibt es hier unbeschränkten Pistenspaß und garantiert weiße Ostern. Auf den Gletscherhängen glitzert noch der Pulverschnee, auf Freestyler warten abwechslungsreiche Parcours im Snowpark, aber auch Tourensportler finden hier genug Aufstiegsrouten auf die weißen Gipfel.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Zell am See-Kaprun (@zellamseekaprun)

6. Zillertal

Geöffnet bis: am Gletscher ganzjährig, Zillertal Arena: 16. April

Umgeben von stattlichen Dreitausendern präsentiert sich das Skigebiet im Zillertal seinen Gästen. Bis auf 3.500 Höhe ziehen sich die Lifte und damit ist das Gletscher-Skigebiet ganzjährig geöffnet. In der kalten Jahreszeit, sowie weit in den Frühling hinein, lässt es sich hier noch wunderbar die Pisten hinab carven. Ganze vier Skigebiete stehen einem zur Auswahl. Neben Ski-Vergnügen bieten sich den Urlauber auch Langlauf- und Schneewandermöglichkeiten. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Zillertal Arena (@myzillertalarena)

7. Ischgl-Samnaun

Geöffnet bis: 1. Mai

Ischgl gehört dank seiner einzigartigen Landschaft zu den bekanntesten Skigebieten der Alpen. Der Ort selbst ist klein – und ist doch zum Tor zu einem der größten und international bekanntesten Skigebiete Tirols geworden. Der Gr0ßteil der 239 Pistenkilometer liegt auf über 2.300 Metern und ist damit bis spät in die Saison schneesicher. Zudem führt die weitläufige Silvretta-Arena bis über die Schweizer Grenze nach Samnaun. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ischgl, Tirol, Austria (@ischgl_com)

Lese-Tipp: Ostern im Schnee: Hier fahren Familien kostenlos Ski

Lesenswert

Interalpen-Hotel Tyrol:  Eine Klasse für sich

Interalpen-Hotel Tyrol: Eine Klasse für sich

In einzigartiger Alleinlage inmitten der Tiroler Alpen hat sich das Luxusresort mit ­entspannter Eleganz und Service auf höchstem Niveau einen Namen gemacht.

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Mar-Bella Collection im Sommer das Pop-Up Event "Greek Chefs Abroad" mit renommierten Chefköchen.

Meist gelesen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die Gourmethauptstadt Paris ist im ständigen Wandel: Ikonen werden laufend neu erfunden, während Newcomer die Szene beleben. Diese Adressen sollte man auf jeden Fall aufsuchen.

Das Château Saint-Martin & Spa lockt mit neuen Luxusvillen in Frankreich

Das Château Saint-Martin & Spa lockt mit neuen Luxusvillen in Frankreich

Leben wie der sprichwörtliche "Gott in Frankreich": Das versprechen drei neue Privatvillen, die mit Luxus und Privatsphäre locken.

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote ist das vulkanschwarze Schaf der Kanaren: lavahart und außerplanetarisch. Nirgendwo sonst zieht die Natur so ihre Register, um den Menschen an der Weltwerdung teilhaben zu lassen.

Nach oben blättern