Accor_352 - Kopie
© Maxime d'Angeac & Martin Darzacq
ExperiencesLuxusNews

Orient Express bringt das größte Segelschiff der Welt auf See

Ein legendärer Zug sticht in See: Mit der "Silenseas" bereist die Luxushotelmarke ab 2026 die Weltmeere.

20. Januar 2023


1883 begab sich der luxuriöse Orient Express zum ersten Mal auf Schiene. Und revolutionierte damals die Art zu reisen. Die Bahnfahrt wurde zu einer überaus bequemen Angelegenheit. Selbst heute, mehr als 140 Jahre später, ist die Marke immer noch der Inbegriff für Luxus auf Schienen. Sie steht für Glamour und den Charme vergangener Zeiten. Doch darin verharrt die Marke – ein Teil von Accor – nicht. Neben drei Hoteleröffnungen im Jahr 2024 sorgt auch ein Stapellauf schon jetzt für Aufsehen: 2026 schickt Orient Express das größte Segelschiff der Welt auf die Reise.

Orient Express Silenseas

Auf einer Länge von 220 Metern verteilen sich neben einem Restaurant, einem Spa, einer Speakeasy-Bar, zwei Swimmingpools, einem Aufnahmestudio und einem Kabarett 54 Suiten. Diese punkten mit einer durchschnittlichen Größe von 70 Quadratmetern. Unbestrittenes Highlight ist jedoch die die 1.415 Quadratmeter große Präsidentensuite mit einer 530 Quadratmeter großen Privatterrasse.

größte Segelschiff der Welt Silenseas Orient Express

2026 erfolgt der Stapellauf. © Maxime d'Angeac & Martin Darzacq

Für die Inneneinrichtung und das Dekor konnte man den renommierten Architekten Maxime d'Angeac verpflichten. Stirling Design International aus Nantes kümmert sich um die Außengestaltung. Letzteres war bereits für die Gestaltung der Le Command Charcot von Ponant zuständig.

Umweltfreundlich unterwegs

In Sachen Design und Ausstattung zeigt sich das Schiff von der goldenen Ära an der Französischen Riviera inspiriert. Jene Zeit, die für Unbeschwertheit stand. Und als Kunst- und Literaturschaffende gemeinsam mit extravaganten Filmstars und Royals die Strände von Saint-Tropez säumten, Cannes bevölkerten und die Croisette entlang flanierten. Das Projekt ist das Ergebnis einer Kooperation von Accor und Chantiers de l'Atlantique, einem weltweit führenden Schiffsbauunternehmen.

Die neue Silenseas © Maxime d'Angeac & Martin Darzacq

Dank eines revolutionären technologischen Konzepts genießt man den Luxus einer Reise auf der "Silenseas" mit grünem Gewissen. Denn bei geeigneten Wetterbedingungen reichen die drei Segel in Kombination mit einem hochmodernen Motor aus. Verflüssigtes Erdgas (LNG) sorgt für den Motorantrieb. Sobald die Technologie für Hochsee-Passagierschiffe zugelassen ist, kommt statt LNG dann grüner Wasserstoff zum Einsatz.

Lesenswert

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Erst im Januar eröffnet, vereint das Fünfsternehotel Waldorf Astoria West Bay Art Déco-Glamour mit luxuriösem Design in Katars Hauptstadt.

Wunderkammer Madagaskar

Wunderkammer Madagaskar

Skurrile Gesteinsformationen, einsame Strände, eine Shoppingmall im Jugendstilbahnhof: Ist das noch Afrika oder schon ein ferner Star-Wars-Planet? Eine Reise auf die Insel der flauschigen Äffchen.

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Insel-Idyll im UNESCO-Biosphärenreservat mit atemberaubenden Meerespanoramen, fantastische Kulinarik und schier endlose Aktivitäten: All das und mehr kann man im Milaidhoo Maldives erleben.

Meist gelesen

Das Puente Romano Beach Resort präsentiert das weltweit erste FENDI Gastro-Erlebnis

Das Puente Romano Beach Resort präsentiert das weltweit erste FENDI Gastro-Erlebnis

Im Sommer 2024 verwöhnt das renommierte Puente Romano Beach Resort seine Gäste mit einem ikonischen FENDI Erlebnis.

Genuss-Hotspots Tirol: Die Fab 6 von Narrischguat

Genuss-Hotspots Tirol: Die Fab 6 von Narrischguat

Lokalaugenschein in Tirol: Wer hat neu eingedeckt, welches Restaurant ist jetzt angesagt? Unsere Autorin Anna Lang, besser bekannt auf Instagram als Narrischguat, hat sechs Lokale aufgegabelt.

Wo Surfen auf den Malediven zu einem besonderen Erlebnis wird

Wo Surfen auf den Malediven zu einem besonderen Erlebnis wird

Vor Kuda Villingili können Surfer die längste linksbrechende Welle der Malediven reiten.

Nach oben blättern