essen-unter-wasser-huvafen-fushi-1
GourmetNews

Kulinarische Highlights: Essen unter Wasser auf Huvafen Fushi

Ashish Domee, Ausnahmetalent und Küchenchef auf Huvafen Fushi, wurde in die renommierte World Master Chefs Society aufgenommen. Auf die Gäste warten jetzt noch mehr kulinarische Highlights.

20. Oktober 2021


Während Ashish Domee ganz oben ist, ist sein Restaurant ganz unten. Und das ist durchaus im wörtlichen Sinn zu verstehen. Denn er ist federführend unter anderem für die Küche des Restaurants "Latitude 4°" verantwortlich. Es liegt acht Meter unter der Meeresoberfläche im Indischen Ozean und ist eines von sechs Restaurants und Bars des Luxusresorts Huvafen Fushi. Seit Januar 2020 ist Domee hier Küchenchef. Nun wurde er in die renommierte Vereinigung World Master Chefs Society aufgenommen und ist damit auch offiziell einer der besten Köche der Welt. Sein Weg an die Spitze begann jedoch auf Mauritius.

Von Sternen gesäumter Aufstieg

Domee schloss zunächst die Ecole Hôtelière Sir Gaëtan Duval in Ebène in Mauritius und die Hotelschool in Den Haag ab. Seine nächste Station führte ihn in die zweijährige Ausbildung im Michelin-Restaurant Auberge de Noves unter Robert Lalleman. 

Domee ist nun stolzes Mitglied der World Master Chef Society. © Huvafen Fushi

Im weiteren Verlauf seiner Karriere machte der junge Koch Halt bei verschiedenen Sterneköchen. Sein Weg führte ihn unter anderem zu den Seychelen und in den Nahen Osten. Während einer längeren Reise durch Thailand, Vietnam und Singapur sammelte er zusätzliche Erfahrungen.

Essen unter Wasser im Latitude 4°

Im Januar 2020 stieß Domee zum Team des Huvafen Fushi. Die Insel, deren Name übersetzt "Trauminsel" bedeutet, gilt als ikonisches Barfuß-Luxusresort mit Wohlfühlgarantie, Privatsphäre und viel Zweisamkeit. Schlagzeilen machte sein weltweit erstes Unterwasser-Spa ebenso wie das erste Unterwasserrestaurant der Malediven. Hier speisen die Gäste acht Meter unter dem Meeresspiegel. Während sie ihr Frühstück oder Dinner genießen, schwimmen draußen vor den Glaswänden die bunten Meeresbewohner vorbei. Doch Essen unter Wasser ist nicht das einzige kulinarische Highlight auf Huvafen Fushi.

Sechs Restaurants und Bars sowie zahlreiche Destination Dining Optionen erwarten die Gäste. © Huvafen Fushi

So garantieren auch die Restaurants "Celsius", wo das Frühstück serviert wird, und "Forno" kulinarische Höhenflüge. Letzteres serviert die wohl beste Pizza aus dem Holzofen jenseits von Italien. Im japanischen Fine-Dining-Restaurant "Salt" werden Sushi und Co. auf ein neues Level gehoben. Eine weitere Besonderheit ist die RAW (Revitalising Addictive Wellness) Bar. Denn hier unterstützen gesunde Köstlichkeiten die natürliche Wirkung der Spa-Behandlungen. Beim Destination Dining wählen die Gäste, wo sie ihr Abendessen einnehmen möchten - und wenn es die einsame Sandbank ist.

Huvafen Fushi
Nakachchafushi North Malé Atoll, 08390, Malediven
Tel.: +960 664-4222
huvafenfushi.com

Lesenswert

Das romantischste Restaurant auf Ibiza startet in eine neue Saison

Das romantischste Restaurant auf Ibiza startet in eine neue Saison

The Orange Tree ist nicht nur das berühmteste Gartenlokal der Insel, sondern gilt auch als das romantischste Restaurant auf Ibiza. Was es kann.

Chris Stamp und Nobu Matsuhisa bringen Sushi Club nach Ibiza

Chris Stamp und Nobu Matsuhisa bringen Sushi Club nach Ibiza

Drei Jahre nach Gründung der Marke Sushi Club gibt es nun erstmals eine spezielle Ibiza Capsule Collection, exklusiv erhältlich im Nobu Hotel Ibiza Bay.

Wo man diesen Sommer auf Ibiza isst

Wo man diesen Sommer auf Ibiza isst

Sommerliche Genüsse auf der trendigen Baleareninsel: Das sind die besten Adresse für Lunch, Dinner und Gelato.

Meist gelesen

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Erst im Januar eröffnet, vereint das Fünfsternehotel Waldorf Astoria West Bay Art Déco-Glamour mit luxuriösem Design in Katars Hauptstadt.

Mit diesem neuen Restaurant ist Ibiza um einen Foodie-Hotspot reicher

Mit diesem neuen Restaurant ist Ibiza um einen Foodie-Hotspot reicher

Schon wenige Wochen nach der Eröffnung des Madunia als neues Restaurant auf Ibiza hat sich das Lokal zur begehrten Adresse entwickelt.

Ibiza & Formentera: Die Trenddestination dieses Sommers

Ibiza & Formentera: Die Trenddestination dieses Sommers

Sein Ruf eilt Ibiza voraus, und in vielerlei Hinsicht wird es seinem Partyimage gerecht – doch die weiße Insel im Mittelmeer bietet so viel mehr als bloß kühle Cocktails und coole Beats. Vor allem in Verbindung mit der Nachbarinsel Formentera darf man sich auf einen abwechslungsreichen Sommer freuen, mit erholsame Tage am Strand und schlaflose Nächten am Dancefloor.

Nach oben blättern