Le Méridien Zanzibar
© Marriott International
DestinationsHotelOpenings

Le Méridien Zanzibar: glamouröses Markendebüt auf Sansibar

Gäste dürfen sich im Le Méridien Zanzibar Resort auf 75 moderne Zimmer und Suiten mit Blick auf den Indischen Ozean freuen.

15. April 2024


Sansibar entwickelt sich immer mehr zu einem gefragten Reiseziel. Damit steigt gleichzeitig auch der Bedarf an erstklassigen Unterkünften. Diesen will Marriott mit der Eröffnung seines Le Méridien Zanzibar Resort decken. Die ersten Gäste können bereits 2025 einchecken; die Marke feiert damit ihr Debüt an der Küste der ostafrikanischen Insel.

Stilvoll und modern

Le Méridien Zanzibar

© Marriott International

"Wir wollen das allgemeine Wachstum im Tourismussektor in Tansania weiter unterstützen", so Karim Cheltout. Der Regional Vice President – Development, Africa bei Marriott International verspricht: "Das zeitgenössische Design von Le Méridien und das einzigartige Aktivitätenprogramm passen ideal auf die Insel und wir freuen uns darauf, mit der Morogoro Mishama Company zusammenzuarbeiten, um dieses Projekt bis Ende des Jahres umzusetzen."

Le Méridien Zanzibar

© Marriott International

Ab 2025 begrüßt man dann die ersten Gäste. Sie haben die Wahl aus 75 Zimmern, Suiten und Villen. Durch große Fenster fällt der Blick ungehindert auf den Strand und den Indischen Ozean. Während draußen Palmen im Wind wiegen und das klare Wasser sanft plätschert, genießen Gäste das stilvolle Interieur. Als Heimat in der Ferne punktet das Le Méridien Zanzibar mit elegantem Design, das Gemütlichkeit nicht missen lässt.

Meilenstein der Hotellerie

Bis Ende des Jahres entstehen auf dem üppig grünen Areal in Bwejuu, an der Ostküste von Sansibar, außerdem ein Spezialitätenrestaurant, ein Spa und eine Open-Air-Bar. Junge Reisende finden im Kinderclub neue Freunde, während sich Erwachsene im Fitnessstudio auspowern oder sich auf Erkundungen der Umgebung begeben. Ein von europäischen Traditionen inspiriertes und unverwechselbares Aktivitätenprogramm sorgt für zusätzliche Abwechslung. Kurz: Die Gäste sollen "das gute Leben" in vollen Zügen genießen.

Le Méridien Zanzibar

© Marriott International

Für die Realisierung dieses Projekts arbeitet Marriott International mit dem Luxushotelentwickler Morogoro Mishama Company und dem Management-Unternehmen ALEPH Hospitality zusammen. Dass das neue Luxushotel auf Sansibar ein Erfolg wird, dafür garantieren damit drei überaus erfahrene Partner aus dem Tourismusbereich.

Le Méridien wächst weiter

"Wir freuen uns sehr, den Betrieb des Le Méridien Zanzibar Resort zu übernehmen", so Bani Haddad, Gründer und Geschäftsführer von Aleph Hospitality. "Dieses atemberaubende, moderne Resort wird eine unglaubliche Bereicherung für das Hotelangebot auf Sansibar sein, das mit internationalen Touristenzahlen, die erst letzten Monat die Rekordmarke von einer Million überschritten haben, einen Wachstumsschub erlebt hat."

Le Méridien Zanzibar

© Marriott International

Für die in den 1960ern in Paris gegründete Marke ist das Le Méridien Zanzibar ebenfalls eine Bereicherung. Das Portfolio umfasst damit mehr als 120 schicke Unterkünfte in über 35 Ländern und Territorien. Bei Reisenden ist die Marke vor allem für ihre Signature Angebote bekannt. Sie lieben beispielsweise die Sparkling Cocktails, das ansprechende mid-century Design und Erlebnisse rund um Kunst, Kaffee und Familie.

Lesenswert

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Kein Dresscode, null Steifheit: „The Twenty Two“ im Londoner Stadtteil Mayfair vergreift sich an Traditionen – auf die schickste Art und Weise.

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

Drei Städte, viele Geschmäcker – kulinarische City-Trips durch die Metropolen von Spanien, Deutschland und Portugal sind der Traum eines jeden Foodies.

Princess Cruises: Um die Welt mit Family und Friends

Princess Cruises: Um die Welt mit Family und Friends

Die Welt zu bereisen ist nur halb so schön, wenn man es nicht mit seinen Liebsten teilen kann. Eine Kreuzfahrt mit „Princess Cruises“ setzt die besten Voraussetzungen, unvergessliche Erinnerungen mit der gesamten Familie – oder den besten Freunden – zu kreieren.

Meist gelesen

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Als urbaner Trendsetter mangelt es in Paris wahrlich nicht an hippen Hotels und coole, erschwingliche Hideaways. Hier einige der schönsten Adressen.

PONANT: Am nördlichsten Punkt der Erde

PONANT: Am nördlichsten Punkt der Erde

Die Kreuzfahrtlinie „PONANT“ glänzt mit Luxus auf französische Art und hat darüber hinaus noch ein Ass im Ärmel: Die „Le Commandant Charcot“ kommt als einziger „Luxuseisbrecher“ an die nördlichste Grenze der Welt.

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Kaum eine Stadt hat einen so guten Ruf wie Paris: Sie ist ein Sehnsuchtsort voller urbaner Mythen, in dem Liebe, Schönheit und Genuss die Hauptrollen spielen. Doch hat Paris auch Sportsgeist? Die Olympischen Spiele werden es im Juli zeigen – und Frankreichs Metropole macht sich fit für das erhoffte Sommermärchen.

Nach oben blättern