csm_Header_Einfach-Eve_pixabay_las-galeras-2100152_1920_faa48cdb32
BeachDestinationsNachhaltigkeitNews

MEHR NACHHALTIGKEIT AUF DEN KARIBISCHEN INSELN

Nachhaltige Initiativen sollen das Leben dort verbessern.

23. März 2021


Weiße Sandstrände und türkisblaues Meer sind die Assoziationen, die einem sofort in den Sinn kommen, wenn man an die Karibik denkt. Jetzt soll auch die Farbe Grün noch mehr in den Fokus rücken. Die Sandals Foundation der Hotelgruppe Sandals and Beaches Resorts hat sich zum Ziel gesetzt, das Leben der Menschen auf den karibischen Inseln zu verbessern und rückt in drei Kernbereichen – Bildung, Gemeinschaft und Umwelt – die Nachhaltigkeit immer mehr in den Fokus.

1

Bildung – Gordon „Butch”Stewart Tourism & Hospitality Scholarship

Adam Stewart, Executive Chairman von Sandals Resorts International, kündigte kürzlich das Gordon „Butch“ Stewart Tourism & Hospitality Scholarship an, um die nächste Generation von Führungskräften im karibischen Tourismus zu fördern. Die Stipendien werden zu Ehren des kürzlich verstorbenen Gründers Gordon „Butch“ Stewart vergeben. Finanziert wird das Stipendium durch Spenden der Sandals Foundation. Das Stipendium steht Vollzeit-Teammitgliedern zur Verfügung, die auf der Grundlage ihrer finanziellen Bedürfnisse, persönlichen Eigenschaften und ihres Erfolgs in ihrer aktuellen Position ausgewählt werden. In Zusammenarbeit mit der angesehenen Sandals Corporate University (SCU) und in Partnerschaft mit lokalen Colleges und Universitäten können Stipendiaten bis zu vier Jahre lang ein College-Programm im Bereich Gastgewerbe und Tourismus absolvieren.

2

Gemeinschaft – Der Reading Road Trip und Pack for a Purpose

Außerdem hat die Foundation ihr Engagement fortgesetzt, mit lokalen Schulen und Pädagogen zusammenzuarbeiten, um die Meereserziehung in den Lehrplan zu integrieren, praktische Exkursionen zu Schutzgebieten durchzuführen und die Bewohner der Küstengemeinden einzubinden. Zudem gibt es eine Pack for a Purpose-Initiative, die von der Sandals Foundation unterstützt wird. Sie ermutigt Gäste, die in einem Sandals oder Beaches Resort übernachten, bis zu zwei Kilogramm notwendige Schulsachen einzupacken, um die Bildungsbedürfnisse von Schülern in lokalen Schulen zu unterstützen. Zusätzlich unterstützt das Programm auch benachteiligte Frauen. Hygienebedarfsartikel sind Mangelware auf den Inseln. Zukünftige Gäste können auch hierbei unterstützen. Reisende müssen sich vorab über die Pack for a Porpuse-Website anmelden und dort die ausgewählten Gegenstände für die Spende einpacken. Diese werden dann bei der Ankunft an der Rezeption des Hotels abgegeben. Die gespendeten Produkte werden dann an die jeweiligen lokalen Zentren verteilt, um den Bedürftigen so die dringend benötigte Unterstützung zu geben.

3

Umwelt – Das Lionfish Diving Programm und Strandsäuberungen

Zusätzlich hat die Sandals Foundation verschiedene Projekte zum Schutz der Meere entwickelt. Das Lionfish Diving Programm zielt darauf ab, die Populationen von Rotfeuerfischen in den nahegelegenen Riffs zu reduzieren, denn diese nicht heimische Art zerstört die lokalen Fischpopulationen. Sie verzehren Jungfische und Krustentiere und fressen bis zum 30-fachen ihres Magenvolumens. Die markanten braunen und weißen Fische haben zudem giftige Stacheln und können bei unsachgemäßem Umgang Einheimische verletzen.  

Durch die Einrichtung und Verwaltung von Korallenaufzuchtstationen und Meeresschutzgebieten sowie durch die Zusammenarbeit mit lokalen Gemeindegruppen zum Schutz von Mangroven und Schildkröten, hat die Stiftung zum Beispiel dazu beigetragen, die empfindlichen marinen Ökosysteme der Karibik wiederherzustellen und zu erhalten. Zudem hat die Initiative mit Tausenden von Freiwilligen bei Strandsäuberungen in der ganzen Karibik zusammengearbeitet. Dabei wurden über 15.000 Kilogramm Müll von lokalen Stränden und aus Wasserwegen gesammelt.

Mehr Informationen über die Sandals Foundation finden Sie unter www.sandalsfoundation.org

Picture Credits: Sandals Foundation, Einfach-Eve/Pixabay

 

Lesenswert

Gewölbe und Klosterküche: Dieses historische Luxushotel muss man besucht haben

Gewölbe und Klosterküche: Dieses historische Luxushotel muss man besucht haben

In den Zauber der Geschichte eintauchen - im neuen Hotel fink im Herzen des Südtiroler Städtchens Brixen wird das bald möglich sein.

In Europa: So atemberaubend ist das kleinste Hochgebirge der Welt

In Europa: So atemberaubend ist das kleinste Hochgebirge der Welt

Wer die Berge liebt, sollte die Hohe Tatra besuchen. Die Gebirskette liegt mitten in Europa und kann den Alpen absolut das Wasser reichen.

Warum Sevilla ein absoluter Hotspot im Frühling ist

Warum Sevilla ein absoluter Hotspot im Frühling ist

Die Metropole im Süden Spaniens ist im Frühling eine Destination wie aus dem Bilderbuch

Meist gelesen

Warum Foodies unbedingt in den Libanon reisen sollten

Warum Foodies unbedingt in den Libanon reisen sollten

Ob Hummus, Falafel oder Baba Ganoush: Wer die arabische Küche liebt, sollte den Libanon bereisen

Warum Arizona die nächste Trenddestination in den USA ist

Warum Arizona die nächste Trenddestination in den USA ist

Kaum ein US-Bundesstaat ist vielfältiger als der „Grand Canyon State“ Arizona

Die schönsten Gegenden für einen Sommer-Roadtrip

Die schönsten Gegenden für einen Sommer-Roadtrip

Mit dem Auto in den Urlaub? Warum eigentlich nicht. Vor allem die warmen Sommermonate eignen sich perfekt für einen Roadtrip durch traumhafte Landschaften.

Nach oben blättern