Oetker Collection – Hotel La Palma Capri: Capris erstes Hotel aus dem Jahr 1822 wurde rundum erneuert und ist nun Teil der exklusiven Masterpiece Hotels der Oetker Collection: Als Hotel La Palma öffnet es am 16. August 2022 seine eleganten Tore.
© Hotel La Palma – Oetker Collection
HotelNewsOpenings

New & Hot: Das ist Capris beste Hotelneueröffnung

Capris erstes Hotel aus dem Jahr 1822 wurde rundum erneuert und ist nun Teil der exklusiven Masterpiece Hotels der Oetker Collection: Als Hotel La Palma öffnet es am 16. August 2022 seine eleganten Tore.

21. Juni 2022


Die Glam-Insel Capri darf sich diesen Sommer über eine exklusive Neu- beziehungsweise Wiedereröffnung freuen: Das Hotel La Palma Capri eröffnet ab 16. August 2022 seine exklusiven Tore. Bei dem „Neuzugang“ handelt es sich um ein ganz besonderes Haus: Denn das elegante neue Hotel ist bereits als Capris ältestes Hotel, erbaut anno 1822, weltbekannt. Nun wird das Haus im Besitz der Reuben Brothers als erstes italienisches Masterpiece Hotel der Oetker Collection neu eröffnet. Eindeutig das neue Must-stay der Insel!

Hotel La Palma Capri
Via Vittorio Emanuele, 39, 80073 Capri, Neapel, Italien
Web: oetkercollection.com
Tel.:
+39 800 147 637
Preis: DZ ab € 550,– pro Nacht

Jetzt öffnen

Hotel_La_Palma_lobby_4520

Die Lobby im La Palma Capri erstrahlt ab August in moderner Eleganz. © Oetker Collection – Hotel La Palma Capri

200 Jahre Hotelgeschichte

Das neue La Palma Capri befindet sich im ehemaligen Locanda Pagano, erbaut als erstes Hotel der Insel im Jahr 1822. Hotelbesitzer Guiseppe Pagano ließ sich dabei von den Salons der damaligen Zeit inspirieren und schuf mit seinem Haus eine Unterkunft für Schriftsteller, Dichter und Musiker aus aller Welt. Sie zahlten mit ihrer Kunst und erhoben das Locanda schnell zum beliebten und bekannten Künstlerhotel. Die Wiedereröffnung 2022 fällt, man wird es vielleicht schon bemerkt haben, auf den 200. Geburtstag des legendären Hauses.

Capris ältestes Hotel in neuem Kleid

Statt das Locanda Pagano völlig zu verändern, hat die Oetker Collection, die bereits namhafte Häuser wie das Le Bristol Paris in seinem Portfolio zählt, das ursprüngliche Hotel sorgfältig neu interpretiert und damit die Geschichte des ältesten Gästehauses der Insel gewürdigt. Capris Esprit wurde dabei ebenso gewürdigt wie die hohen Anspruch an Design und Service der Oetker Collection und Reuben Brothers.

Hotel_La_Palma_balcony_0079

Room with a View: Von den Balkonen im La Palma blickt man über die traumhafte Insel. © Oetker Collection – Hotel La Palma Capri

Für das Interieur zeichnet Francis Sultana, der selbst seit Jahren auf Capri residiert und sich für das Projekt mit Francesco Delogu zusammengetan hat, verantwortlich. Besucher dürfen großformatige Kunstwerke, Skulpturen und Installationen ebenso erwarten wie wohnliche Eleganz in sanften Erdtönen. Auch Sonnenverwöhnte kommen nicht zu kurz: Eine kurze Fahrt zur Südküste, und schon erreicht man den hoteleigenen La Palma Beach Club. Gastronomische Angebote und der Sundowner inmitten schillernder Menschen inklusive!

Entspannt im Spa

Im Spa erwarten Gäste drei Behandlungsräume, inklusive einer Suite für Paare, einer finnische Sauna, einem Dampfbad, einer Eisdusche, einem Ruheraum und einem Fitnessbereich. Die Shoppinglust – vielleicht sogar nach einer ikonischen Capri-Hose – wird in drei exklusiven Boutiquen gestillt.

Treatment_room_5223

Drei Behandlungsräume stehen für die Gäste der Neueröffnung auf Capri bereit. © Oetker Collection – Hotel La Palma Capri

La Palma Capri: Ein Bett im Paradies

Vormals zählte das Hotel achtzig Zimmer, für den Umbau wurde die Zahl drastisch reduziert: Fünfzig elegante Zimmer, darunter achtzehn Suiten, umfasst das Hotel auf Capri nun, allesamt mit eigenem Balkon oder Terrasse ausgestattet, um Gäste mit dem famosen Blick über den Golf von Neapel endgültig zu überzeugen: Das La Palma ist der neue Place-to-be auf der Trendinsel. 

Hotel_La_Palma_suite_2843

Die eleganten Suiten verfügen über eine eigene Terrasse. © Oetker Collection – Hotel La Palma Capri

Hotel_La_Palma_bedroom_0476

Die Zimmer im La Palma wurden von Francis Sultana gestaltet. © Oetker Collection – Hotel La Palma Capri

La Dolce Vita für den Gaumen

Gennaro Esposito – diesen Namen sollte man kennen. Der Küchenmeister hat sich in den letzten 23 Jahren mit seinem Zwei-Michelin-Sterne-Restaurant Torre del Saracino in Kampanien einen Namen gemacht – und bringt seine Expertise nun auch im La Palma Capri ein. Er hat das kulinarische Konzept hinter Gennaro’s Restaurant, Bar und Terrasse kreiert und sich dabei vom Purismus der Capri’schen Küche der 50er Jahre inspirieren lassen: italienische Küche at its Best, zeitlos, unprätentiös und äußerst authentisch. 

Bianca_rooftop_4797

Von der Rooftop Terrasse des La Palma genießt man den Blick über den Golf von Neapel. © Oetker Collection – Hotel La Palma Capri

Wer auf Capri in Partystimmung ist, muss übrigens nicht lange suchen: Direkt neben dem Gennaro’s befindet sich der legendäre Nachtclub La Taverna Anema e Core – berühmt für seine prominenten Gäste und Teil des Gebäudeensembles im Besitz der Reuben Brothers.

Mehr dazu: Capri by Matteo Thun

Lesenswert

Secret Season in Südafrika: Darum reisen wir jetzt nach Kapstadt

Secret Season in Südafrika: Darum reisen wir jetzt nach Kapstadt

Auf nach Kapstadt: Während der Secret Season präsentiert sich Südafrikas charmanteste Hauptstadt mehr denn je als attraktives Reiseziel für Gourmands, Sportliebhaber und Kunstaffine. Plus: Das luxuriöse Ellerman House feiert 30 Jahre!

Südtirol Special: Vinschgau

Südtirol Special: Vinschgau

Der Westen Südtirols steckt voller Kontraste – Palmen und Gletscher, Marmor und Marillen, waghalsige Biketrails und gemütliche Waalwege wollen mit allen Sinnen erfahren werden. Insta-Spot Nummer eins ist ein Kirchturm im glasklaren Wasser, neben dem oft bunte Kites dahinfliegen.

Südtirol Special: Burggrafenamt

Südtirol Special: Burggrafenamt

Ein leicht rosa schimmerndes Meer breitet sich im Frühling aus, wenn die vielen Apfelbäume im Burggrafenamt üppig blühen. Während die Natur ihre volle Pracht entfaltet, geht es in und um Meran um Genuss und Kultur sowie um die perfekte Vereinigung von alpiner und italienischer Lebensart.

Meist gelesen

Südtirol Special: Bozen

Südtirol Special: Bozen

Ein Aperitivo und dazu traditionelle Knabbereien am frühen Abend, das gehört südlich des Brenners zur Tradition. Und wo lässt sich das schöner genießen als beim Sonnenuntergang im mittelalterlichen Stadtzentrum von Bozen? So geht Entspannung nach einem Tag am Tor zu den Dolomiten.

DIE KANZLERIN: neues Bergresort in Kärnten eröffnet

DIE KANZLERIN: neues Bergresort in Kärnten eröffnet

Die Naturel Hotels & Resorts eröffneten ihren dritten Standort in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See

Back on Top: Wien ist wieder die lebenswerteste Stadt der Welt

Back on Top: Wien ist wieder die lebenswerteste Stadt der Welt

Die britische Plattform "The Economist" hat die österreichische Hauptstadt wieder zur lebenswertesten Stadt der Welt erkoren. Höchste Zeit, ein Wochenende in Wien zu planen.

Nach oben blättern