Solarschiff Porrima
© porrima.org
News

“Porrima”: Das erste Solarschiff der Welt ist unterwegs

Das mit erneuerbaren Energien betriebene Schiff ist soeben im Rahmen seiner Weltumsegelung von Dubai zu den Malediven aufgebrochen.

7. Juli 2022


Schiffe, die rund um die Welt unterwegs sind, haben an sich ja keinen Newswert mehr. Täglich durchkreuzen zahlreiche Ozeanriesen die Weltmeere. Doch mit der "Porrima" verhält sich die Sache ein bisschen anders. Denn dabei handelt es sich um das erste Solarschiff der Welt. Die Energie, die das Solarschiff zum Fortkommen braucht, liefern Wind, Sonne und Wasserstoff. Seit seiner Abfahrt in Japan hat es bereits mehr als 185.200 Kilometer zurückgelegt - und dabei ganz nebenher den Ozean aufgeräumt.

Nachhaltige Kreuzfahrt um die Welt

Nun könnten Skeptiker einwerfen: Schon vor Jahrhunderten ist man ganz ohne Schweröl, Motoren und Schiffsdiesel um die Welt gesegelt. Das stimmt natürlich, aber Ruderboote und Galeeren benötigen wahnsinnig viel Manpower. Und Segelschiffe allein sind nunmal in Sachen Geschwindigkeit nicht besonders weit vorn dabei. Die Porrima hingegen ist schnell, wendig und 36 Meter lang. Die Sonnenenergie aus 515 Quadratmeter Solarzellen bringt sie in Verbindung mit Segeln im Rahmen der "Blue Voyage" einmal um die ganze Welt.

Solarschiff PorrimaDie futuristische Porrima will die Ozeane verändern. ©Audrey Meunier

Noch sind allerdings keine Passagiere, sondern nur Forscher an Bord. Sie sammeln Daten, tüfteln und verbessern laufend. Das Ziel ist, die auf der Porrima eingesetzten Technologien massentauglich zu machen. Unter anderem verwendet man beispielsweise die überschüssige Energie aus den Solarzellen, um Meerwasser in Wasserstoff zu verwandeln. Unterwegs filtern Nanopartikelfilter Mikroplastik aus dem Ozean. Man fischt nachhaltig: nur die männlichen Tiere.

Solarschiff-Fahrt: Große Ziele

Die Erkenntnisse, die während der Reise gesammelt werden, sollen die Schifffahrt revolutionieren - sowohl im Bereich der Passagierkreuzfahrt als auch der Containerschifffahrt. Die Porrima Foundation plant etwa, 1.000 Nanoplastikfilter auf bereits existierenden Schiffen anzubringen. Nach zehn Jahren im Einsatz könnte das gesamte Mittelmeer nanoplastikfrei sein. "Wir möchten zeigen, wie es möglich ist, den Ozean zu säubern, nachhaltig zu fischen sowie die Welt nachhaltig und effizient zu bereisen", so Prof. Gunter Pauli, dessen Brainchild die Porrima ist.

Starker Partner: LUX* South Ari Atoll. ©LUX* Resorts & Spas

Um Aufmerksamkeit zu gewinnen, umsegelt die Porrima drei Jahre lang die Welt. Derzeit ist sie im Rahmen der Blue Odyssee unter anderem am Weg zum Weltcup in Qatar. Das finale Ziel wird die Weltausstellung in Osaka im Jahr 2025 sein. Starker Partner an der Seite des Projekts rund um das erste Solarschiff der Welt ist der Luxushotelbetreiber "The Lux Collective".

Next Stop: LUX* South Ari Atoll 

In der zweiten Juliwoche 2022 läuft das Solarschiff im LUX* South Ari Atoll ein. Die Gäste und Besucher des Resorts werden die Gelegenheit haben, die "Porrima" kennenzulernen Zudem gibt es Gespräche mit den Regierungsvertretern in Malé. Das Resort möchte mit seiner Unterstützung dazu beitragen, den Malediven eine Vorreiterrolle im Bereich Wasserstoffwirtschaft zu sichern.

LUX* South Ari AtollAuch im LUX* South Ari Atoll setzt man auf Sonnenenergie. ©LUX* Resorts & Spas

 

"Wir freuen uns, der Hauptpartner von Porrimas Blue Voyage zu sein. Diese Partnerschaft unterstreicht den strategischen Fokus unserer Gruppe auf nachhaltige Entwicklungen und den Austausch von bahnbrechenden Konzepten für emissionsfreie Anlagen, die innerhalb der natürlichen Grenzen arbeiten. Neben der Nutzung von Solarenergie in unserem Resort ist die Unterstützung dieses Projekts unsere Art, dem Ozean sowie der Erde im Allgemeinen und der Inselgruppe der Malediven im Besondern etwas zurück zu geben” so General Manager von LUX* South Ari Atoll, Patrice Aira.

LUX* South Ari Atoll
South Atoll, Dhidhoofinolhu, Maldives, Malediven
Web: luxresorts.com
Tel.: +960 668-0901
Preis: DZ ab ca. € 453,-/Nacht

Lesenswert

Die nächste Staffel von “The White Lotus” wird in diesem Hotel gefilmt

Die nächste Staffel von “The White Lotus” wird in diesem Hotel gefilmt

Zwar wird es noch etwas dauern, bis Zuseher zum dritten Mal im "White Lotus" einchecken können, zumindest wurde jetzt jedoch der Drehort für die dritte Staffel der beliebten Fernsehserie bekannt gegeben.

Das sind die Winter Kunsthighlights 2024

Das sind die Winter Kunsthighlights 2024

Mode und Moderne: Coco Chanels Mode-Manifest in London, Cindy Shermans Anti-Fashion-Fotokunst in Hamburg oder Damien Hirsts diamantbesetzter Totenkopf in München – fünf Ausstellungs-Highlights im Winter.

Louis Vuitton eröffnet erstes Luxushotel auf der Champs-Élysées

Louis Vuitton eröffnet erstes Luxushotel auf der Champs-Élysées

Die wohl ikonischste Avenue von Paris wird 2026 um ein spektakuläres Hotel reicher.

Meist gelesen

So spektakulär war die Eröffnung des Triforêt alpin.resort

So spektakulär war die Eröffnung des Triforêt alpin.resort

Die neueste Trenddestination in Hinterstoder eröffnete Mitte Dezember nach über einem Jahr Bauarbeiten, umgeben von prominenten Fans auf 1.400 Meter Höhe.

Qatar Airways fliegt künftig Al-Ula an

Qatar Airways fliegt künftig Al-Ula an

Vor rund zwei Monaten nahm Qatar Airways seine Flüge nach Al-Ula auf. Der erste Direktflug von Doha landete am 29. Oktober in der saudi-arabischen Wüste.

Dieser Sky Pool ist der perfekte Ort für einen Sundowner in Dubai

Dieser Sky Pool ist der perfekte Ort für einen Sundowner in Dubai

Bisher nur Hotelgästen des ultraluxuriösen Erlebnisresorts Atlantis The Royal zugänglich, können seit Anfang Dezember auch Tagesbesucher das ikonische Cloud 22 genießen.

Nach oben blättern