Mallorca
AdventuresAktivBeachCityDestinationsExperiencesKultur

Mallorca ohne Flug- Ein Roadtrip auf die spanische Insel

Reisen Sie flexibel und bequem.

22. Februar 2021


Für den Sommerurlaub 2021 planen viele Menschen auf Flugreisen zu verzichten. Stattdessen starten Urlauber mit dem eigenen Auto ab Österreich in Richtung Strand, Sonne und Meer. So ein Roadtrip vermeidet nicht nur unnötige Kontakte, sondern bringt mehr Flexibilität und außerdem sehr viel Abwechslung in die Ferien. Selbst Inseln lassen sich per Auto problemlos ansteuern. Was Hundebesitzer schon lange lieben, scheint in diesem Sommer für viele andere die sinnvollere Alternative. Nach Mallorca geht es beispielsweise ab Barcelona oder Toulon via Fähre, erklärt der führende Fincavermittler der Urlaubsinsel, fincallorca

Mallorca muss nicht immer mit dem Flugzeug angesteuert werden - auch ein Roadtrip quer durch mehrere Länder bietet sich an.

Von der Salzach ans Mittelmeer

Von der Mozartstadt Salzburg aus dauert die gut 1.000 Kilometer lange Fahrt an den Fährhafen in Toulon rund elfeinhalb Stunden. Auf dem Weg lohnt eine Übernachtung in der mondänen, norditalienischen Modestadt Mailand. Von dort aus führt die Fahrt zum Hafen von Toulon entlang der pittoresken Cote d’Azur in Frankreich. Lohnenswerte Pausen bieten sich in Nizza mit seiner barocken Altstadt oder in Cannes für einen Bummel an der Flaniermeile an.

Wer lieber von Barcelona mit der Fähre nach Mallorca übersetzt, benötigt für die Fahrt von Salzburg aus ungefähr fünfzehneinhalb Stunden.Dabei gilt es 1.500 Kilometer zurückzulegen. Unterwegs bietet die schmucke Stadt Genf zwischen den Alpen und dem Juragebirge eine ideale Gelegenheit für einen entspannten Zwischenstopp. Die Schweizer Stadt am südlichen Ende des Genfer Sees bietet mit dem Mont Blanc eine spektakuläre Kulisse.

Wer seine Route von Salzburg aus startet, sollte unbedingt einen Zwischenstopp in der Modestadt Mailand einlegen. Auch Genf bietet sich als idealer Zwischenstopp an, vor allem für diejenigen, die von Barcelona aus nach Mallorca übersetzen wollen.

Roadtrip Wien – Palma und retour

Die Strecke von der österreichischen Hauptstadt Wien ins südfranzösische Toulon nimmt rund 14 Stunden Fahrt in Anspruch. Die 1.300 Kilometer lange Route lässt sich bei wechselnden Fahrern theoretisch an einem Stück bewältigen. Für alle, die es gerne gemütlich angehen, eignet sich dagegen ein Zwischenstopp in Italien. Dabei liegen wahlweise zwei traumhafte und geschichtsträchtige Städte entlang der Strecke, Venedig oder Mailand.

Auch Wien ist ein guter Ausgangspunkt, um in die spanische Sonne zu fahren. Am besten mit einem kurzen Stopp in Venedig.

Nach Barcelona benötigen Reisende aus Wien mit dem Auto achtzehneinhalb Stunden für circa 1.800 Kilometer. Für die weite Strecke empfiehlt es sich, an zwei Zwischenstationen Rast einzulegen. Tipp für Rast Nummer eins ist Zürich. Tags darauf genießen Autofahrer eine Übernachtung im französischen Montpellier mit mediterranem Charme. Von der Mittelmeerstadt aus sind es dann nur noch knapp vier Stunden zum Hafen der katalanischen Metropole.

Wer Kurs auf die Fähren-Überfahrt in Barcelona nimmt, kann in Montpellier Halt machen und sich vom französischen Charme verführen lassen.

Mit der Fähre nach Mallorca

Einmal am Hafen angekommen – egal ob in Frankreich oder Spanien – heißt es: Ab auf die Fähre und los nach Mallorca. Unterwegs bleiben Passagiere nicht im Auto sitzen, sondern genießen die Aussicht aufs weite Meer. Wer über Nacht reist, hat die Möglichkeit eine Schlafkabine zu buchen. Alle Tickets buchen Autourlauber am besten vorab online, damit die gewünschte Fähre verfügbar ist.

Die Fähre bringt die Passagiere auf die spanische Insel.

Von Toulon aus bringt die Fähre Reisende über Nacht nach Mallorca in die Hafenstadt Alcudia. Sie sticht in der Regel mindestens zweimal pro Woche abends um 18 Uhr in See. Pro Person mit PKW werden für Hin- und Rückfahrt rund 200 Euro fällig, jeder weitere Fahrgast ohne eigenes Auto kostet 85 Euro. Schnäppchen außerhalb der Hochsaison liegen entsprechend preislich günstiger.

Wer von Toulon aus nach Mallorca fährt, sollte die Zeit unbedingt nutzen, um sich die Hafenstadt genauer anzusehen.

Die Preise der Fähre von Barcelona nach Mallorca sind vergleichbar. Für eine Person mit PKW fallen je nach Autogröße bis zu 250 Euro für die An- und Abreise an. Dafür setzt das Schiff stolze 28 Mal pro Woche auf die Baleareninsel über, und zwar jeden Tag zwischen 13 Uhr und 23 Uhr. Die Fahrzeit beträgt analog zur geringeren Distanz im Vergleich mit Toulon lediglich sechseinhalb bis siebeneinhalb Stunden.

Auch Barcelona ist einen Besuch wert - vor allem, wenn man noch etwas Zeit übrig hat, bevor die Fähre startet.

Picture Credits: Heiko Behrendt / Pixabay, AdobeStock / Walipix, AdobeStock / f11 photo, AdobeStock / Yasonya, AdobeStock / Olga Demchishina, AdobeStock / Martine A Eisenlohr, AdobeStock / mat, AdobeStock / Marcorubino

Lesenswert

Die schönsten Sport- und Aktivhotels am Achensee

Die schönsten Sport- und Aktivhotels am Achensee

Das "Meer der Tiroler" ist stets ein ideales Ausflugsziel für Sportbegeisterte und Familien. Hier die schönsten Adressen.

Bitte zu Tisch: Genusshotels in Tirol

Bitte zu Tisch: Genusshotels in Tirol

Der „Gipfel des Genusses“ darf in Tirol wörtlich ­genommen werden – denn vom futuristischen Hauben­restaurant auf über 3000 Metern bis zur gemütlichen alpinen ­Stube im Tal findet man zahl­reiche Genusshotels, die mit kreativer und ­bodenständiger Kulinarik auf höchstem Niveau ­punkten.

Das sind die schönsten Sport- und Aktivhotels im Tiroler Oberland

Das sind die schönsten Sport- und Aktivhotels im Tiroler Oberland

Der westliche Teil Tirols ist von dramatischen Berglandschaften und saftige Täler geprägt – sowie einige der schönsten Adressen für einen Aktivurlaub.

Meist gelesen

Gourmetparadies Tirol – die Welt zu Gast

Gourmetparadies Tirol – die Welt zu Gast

Längst vorbei sind die Zeiten, als man mit Tirol noch hauptsächlich deftige Skihütten-Kulinarik verband – heute hat sich das Bundesland nämlich zu einem feinen Gourmet- Hotspot gemausert, der auch den internationalen Vergleich nicht scheuen muss. Eine Spurensuche im Westen Österreichs.

Luxus neu definiert: Maradiva Villas Resort & Spa

Luxus neu definiert: Maradiva Villas Resort & Spa

Nach einer atemberaubenden Renovierung bietet das Edelresort wieder unvergessliche Erlebnisse im Tropenparadies Mauritius.

Das sind die besten Wanderrouten in Tirol

Das sind die besten Wanderrouten in Tirol

Die spektakulären Landschaften Tirols lassen jedes Wandererherz höherschlagen – hier drei der schönsten.

Nach oben blättern