Jetzt Neu

Ausgabe Winter 2020 / 21

Reiseziele abseits der bekannten Pfade, die besten Medical SPAs und grenzenlose Freiheit auf den besten Pisten Europas – das Falstaff TRAVEL Magazin präsentiert die schönsten und spannendsten Sea & Ski Destinationen dieser Zeit!

csm_header_ishm-PiV55MROdwg-unsplash_85f85c1215
ReisezieleErlebnisseHotelNachrichtenTipps

Platz Zehn der Top Ten Places to be: Provence

Ein Guide durch den Süden Frankreichs.

17. März 2021


Wenn es eines gibt, das wir gerade in Dauerschleife tun, dann ist das an Urlaub zu denken. Wie schön wäre es, einfach den Koffer zu packen und an seine Traumdestination zu reisen. Ein bisschen müssen wir uns noch gedulden, doch bis es soweit ist, wollen wir Ihnen die Zeit mit den schönsten Orten in Europa versüßen. Eine Umfrage hat die Top Ten Destinationen der Falstaff TRAVEL – LeserInnen ergeben.

Auf Platz zehn befindet sich die wunderschöne Provence im Süden Frankreichs.

In der Provence können Reisende die Vielfältigkeit von Frankreich entdecken.

Das französische Savoir Vivre hautnah erleben

Die südfranzösische Provence hat alles zu bieten, was das Reise-Herz begehrt. Von luxuriösen Badeorten an der Riviera, über urige Bergdörfer und zauberhafte Städte, umgeben von leuchtenden Lavendelfeldern. Nicht umsonst war die Region eine große Inspiration für berühmte Künstler, wie etwa Vincent van Gogh. Das milde Mittelmeerklima sorgt dafür, dass jährliche unzählige Touristen in die Provence reisen, um die rund 3.000 Sonnenstunden im Jahr zu genießen. Die sonnigste Stadt im französischen Festland ist übrigens Toulon, an der Südspitze. Das Beste an der Provence: mit dem Auto oder mit dem Zug kann man in kürzester Zeit einen bezaubernden Ort nach dem anderen entdecken.

Wer aktuell in die Provence reisen möchte, der benötigt einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, sowie eine eidesstattliche Erklärung zur Symptomfreiheit.

Die malerischen Orte und das milde Mittelmeerklima sind perfekte Gründe, um den Süden Frankreichs zu besuchen.

Zwischen Altstadt und Riviera: Die schönsten Orte der Provence

Die Vielfältigkeit der Provence zeichnet sich durch schicke Städte am Meer, wie etwa Marseille, Nizza und Cannes aus. Nicht selten zieht es dort auch Hollywood-Stars und Künstler hin. Denn zwischen malerischen Altstädten, bieten diese Orte auch ausreichend Möglichkeiten, um auf kulturelle Entdeckungstour zu gehen, am weißen Sandstrand zu relaxen und im kristallklaren Wasser zu baden, während man sich den ein oder anderen Aperitif genehmigt und den Klängen der französischen Sprache lauscht. Gemischt mit den aufgeregten Zikaden und dem Rauschen des Meeres, ergibt das den perfekten Soundtrack für einen Urlaub in France. Und ganz nebenbei laden die exklusiven Einkaufsstraßen dazu ein, die neuesten It-Pieces der Modewelt zu ergattern.

Marseille ist die größte Stadt der Provence und überzeugt mit einer wunderschönen Altstadt, einem imposanten Hafen und künstlerischen Vierteln.

Wer einen Abstecher ins Landesinnere unternimmt, der wird von der bergigen Landschaft, den azurblauen Seen und den idyllischen Flüssen begeistert sein. Das Highlight sind jedoch die kilometerlangen Lavendelfelder, die sich durch die atemberaubende Landschaft ziehen. Zwischen den schnuckeligen französischen Landhäusern und den Weingütern, erblickt man alte Steinkirchen und Kloster, die das Ambiente perfekt machen. Immer wieder begegnet man dem herrlichen Duft der Pinienbäume und weiß, man ist im Paradies. Aber Achtung: wer direkt an den Lavendelfeldern Halt macht und sich ein paar Sträucher abschneiden möchte, der sollte nicht nur auf die Bienen achten, die rund um den Lavendel schwirren, sondern auch auf die Bauern, denen die Felder gehören.

Kein seltener Anblick: Klöster aus Stein, umrandet von leuchtenden Lavendelfeldern.

Noch spektakulärer gestaltet sich das Landschaftsbild in der Camargue. Während man durch die ebenen Straßen des Naturschutzgebietes fährt, kann es schon mal passieren, dass Wildpferde, Flamingos oder gar Stiere den Weg kreuzen. Apropos Pferde: viele erkunden den Landstrich in Südfrankreich mit einem geführten Ausritt durch die Sumpfgebiete und kehren anschließend in urige Dörfer, wie Arles oder Saintes Maries de la Mer ein, um die regionalen Köstlichkeiten zu probieren.

Eine der Hauptattraktionen der Camargue: Wildpferde, die durch die Sumpfgebiete galoppier

Ein Besuch in der Provence darf natürlich nicht ohne einen Zwischenstopp in der historischen Hauptstadt der Region, Aix-en-Provence erfolgen. Die Universitätsstadt überzeugt mit traumhaften kleinen Gassen, in denen sich das bunte Leben abspielt. Menschen lachen, tanzen, trinken und essen und sorgen dafür, dass das wahre französische Lebensgefühl sofort auf jeden einzelnen Besucher übergeht. Berühmt ist Aix, wie die Stadt von den Einheimischen liebevoll genannt wird, vor allem für die windschiefen, pastellfarbenen Häuser, das glänzende Kopfsteinpflaster und die schicken, modernen Shops und Concept Stores. Auch Nîmes ist eine Universitätsstadt und einen Besuch wert. Denn neben der imposanten Geschichte, die bis ins römische Reich zurückgeht, begeistert Nîmes auch als wärmste Stadt des Südens.

Die historische Hauptstadt Aix-en-Provence überzeugt mit einem Postkartenmotiv.

Top Adressen der Provence

Diese Adressen sollten sie auf keinen Fall verpassen.

Concept Store Maison Onissia

Wenn der Süden für eines bekannt ist, dann, dass er das Schöne vereint. Wie im Concept Store Maison Onissia, der mitten in Aix-en-Provence mit stylischer Mode, Accessoires aber auch Interieur-Pieces überzeugt.

18 Rue Courteissade, 13100 Aix-en-Provence, Frankreich
maisononissia.com

Restaurant La Chassagnette

Wer die richtige französische Küche mit all ihren kulinarischen Highlights erleben möchte, der isst am besten im schicken La Chassagnette in Arles. Die Speisen sind bereits mehrfach mit Sternen ausgezeichnet worden und überzeugen mit Regionalität. Denn alle Zutaten stammen entweder aus Bio-Produktionen, die nicht weiter als 100 km entfernt sind oder aus dem hauseigenen, 2 Hektar großen Gemüsegarten.

Mas de la Chassagnette, Chemin du Sambuc, 13200 Arles, Frankreich
chassagnette.fr

Verdonschlucht

Abenteurer sind in der Verdonschlucht genau richtig. Der türkisfarbene Fluss Verdon ist eigentlich schon ein Highlight an sich. Viele nutzen die Gunst der Stunde und entdecken die Umgebung mittels Kanu, Kajak oder Paddelboot. Andere fahren die Strecke mit dem Rad entlang oder machen eine spannende Wanderung.

Die Verdonschlucht ist perfekt für Wanderungen, Radtouren und einen Ausflug mit dem Boot.

3 der schönsten Hotels in der Provence

So vielfältig wie die Region selbst, ist auch die Auswahl an exklusiven Unterkünften. Hier finden Sie eine Auswahl der schönsten Hotels in der Provence.

1

Domaine de Terre Blanche, Tourrettes

Das Terre Blanche Resort entführt die Gäste in eine eigene Oase der Ruhe. Inmitten der Ortschaft Tourrettes erstreckt sich das etwa 300 Hektar große Grundstück und ist ein Paradies für Entspannungs-Suchende und Golfliebhaber. Die luxuriösen Suiten und privaten Villen bieten Privatsphäre auf höchstem Niveau. Eine Poollandschaft lädt zum Relaxen ein – wer noch mehr möchte, der genießt den exklusiven Wellnessbereich auf über 3000 Quadratmetern. Zudem stehen den Gästen zwei 18-Loch-Golfplätze, zwei Tennisplätze und ein hoteleigenes Fitnessstudio zur Verfügung.

Route de Bagnols-en-Forêt, 83440 Tourrettes, Frankreich
Tel: +33 4 94 39 90 00
terre-blanche.com

Gäste des Hotels tauchen in das südfranzösische Flair ein. Die Poollandschaft bietet eine traumhafte Aussicht auf die Natur der Provence.
2

Les Roches Blanches, Cassis

Das exklusive Les Roches Blanches ist nur einen Kilometer vom Zentrum der traumhaften Stadt Cassis entfernt und liegt direkt am Meer. Das Highlight ist der Außenpool, mit einer fulminanten Aussicht auf die schönsten Buchten Südfrankreichs. Aber auch das hoteleigene Restaurant überzeugt auf höchstem Niveau. Wer auf der Suche nach Erholung ist, der verwöhnt sich mit einer Spa-Behandlung in den modernen Räumlichkeiten. Im Mai bietet das Luxushotel zudem die „Wellness experience by the Mediterranean“ an. Diese inkludiert exklusive Treatments, ein Abendessen im Hotel, Champagner am Zimmer, ein köstliches Frühstück und ein Kosmetik-Kit von Sisley.

9 Avenue des Calanques, 13260 Cassis, Frankreich
Tel: +33 4 42 01 09 30
roches-blanches-cassis.com

Die Zimmer unten Suiten überzeugen mit exklusivem Interieur. Genießen Sie den Blick in die atemberaubende Ferne.
3

Maison Albar Hotel L'Imperator, Nîmes

Im Herzen der historischen Stadt Nîmes, in der Nähe der berühmten Arena, befindet sich das luxuriöse Maison Albar Hotel L’Imperator. Einst nächtigte schon Schriftsteller Ernest Hemingway in dem Hotel im Art-Deco-Stil. Gäste schätzen den größten und wohl schönsten Garten der ganzen Stadt. Auf über 1000 Quadratmetern wartet eine sonnige Oase der Entspannung. Die exklusiven Zimmer und Suiten glänzen mit gut durchdachtem Interieur. Zusätzlich verfügt das Hotel über 8 Privat-Häuser, die für noch mehr Exklusivität stehen. Empfehlenswert sind auch die drei verschiedenen Restaurants und Lokale, die mit einer exzellenten Küche überzeugen.

15 Rue Gaston Boissier, 30900 Nîmes, Frankreich
Tel: +33 4 66 21 90 30
maison-albar-hotels-l-imperator.com

Der Art-Deco-Stil zieht sich durch das gesamte Hotel. Der große Pool lädt zum Entspannen ein.

Picture Credits: Frank Derrier / Pixabay, Julian Hacker / Pixabay, Hans Braxmeier / Pixabay, Ciarán Ó Muirgheasa / Pixabay, Ishm / Unsplash, Marcela Grassi, Adrien Ozouf, Didier Delmas, Terre Blanche Hotel

Meist gelesen

Hotelkette Six Senses will 2022 plastikfrei sein

Hotelkette Six Senses will 2022 plastikfrei sein

Dafür kooperiert sie mit der United States Coalition on Sustainability & SustainChain

Nach oben blättern