1500 x800 shutterstock_1937214517
AktivInsiderMedicalNews

Trend Watch: Aerial Yoga, die Macht der Schwerelosigkeit

Den Boden der Tatsachen verlassen, Schwerelosigkeit spüren, Abschalten – was wie eine Experience im All klingt, wird auch dem neuesten Yoga-Trend zugeschrieben: Aerial Yoga.

10. Februar 2023


In jeder größeren Stadt sprießen sie gerade wie Frühlingsblumen aus dem Boden: Kurse für Aerial Yoga. Kein Wunder, dass die neue Form des klassischen Yogas so beliebt ist: Sie setzt auf die Kraft der Schwerelosigkeit, schont Gelenke und Wirbelsäule und bereitet ganz nebenbei ziemlich Spaß. Wenn man sich in das typische Aerial-Yoga-Tuch legt und in anspruchsvolle Positionen gleiten lässt, die plötzlich dank des Hilfsmittels total machbar sind, entspannt sich der Geist und Körper und Seele werden in Einklang gebracht. 

Geschichte des Aerial Yogas

Die Idee hinter Aerial Yoga ist ursprünglich in Übersee, in den USA, entstanden. Man wollte dort das traditionelle Yoga mit einer Art Akrobatik kombinieren, um ein freies, leichtes, losgelöstes Gefühl möglich zu machen. 

Das Yoga-Tuch

Dafür nahm man sich ein elastisches Tuch zur Hilfe, das wie eine Hängematte mit beiden Enden an einer Deckenhalterung befestigt wurde. So lässt sich das Tuch flexibel für Dehnungen, Positionen und Umkehrhaltungen verwenden. Das Yoga-Tuch, die sogenannte Hammock, wird herkömmlich aus softem, dehnbaren Nylon hergestellt und ist mit Befestigungshaken versehen. 

Schwerelosigkeit

Im Laufe eines Aerial-Yoga-Kurses lassen sich die Gäste immer wieder sanft in das Tuch gleiten. Für manche Positionen stützt man sich darin ab, für andere wickelt man sich mit seinem ganzen Gewicht hinein. Auch sanfte Dehnungen sind möglich. Während man auf die volle Kraft der Hammock setzt, führt man die typischen Asanas aus teilweise sogar ohne Bodenkontakt. Besonders beliebt sind Umkehrhaltungen, bei denen man über Kopf hängt und so die Perspektive ändert. Das Blut fließt dann in eine andere Richtung, das Gehirn wird besser versorgt, die Verdauung angeregt und Wassereinlagerungen gemindert. Man fühlt sich schwerelos und federleicht und kann sich besser fokussieren.

Aerial Yoga als Urlaubs-Highlight

Die große Nachfrage nach Aerial Yoga machen sich auch Hotels zunutze. Immer mehr Wellness-Resorts nehmen die Form des Yogas in ihr Angebot mit auf und bieten Gästen stunden- oder tageweise Entspannung im Tuch.

Parkhotel Egerner Höfe

Eines davon ist das Parkhotel Egerner Höfe am Tegernsee in Bayern, das sogar mehrtägige Aerial-Yoga-Retreats ins Leben gerufen hat. Im März und Mai 2023 kann man ein spezielles Urlaubspackage buchen, das jeweils 4 Stunden Aerial Yoga bei einer renommierten Trainerin beinhaltet. 

Hotel Die Wasnerin

Das selbsternannte Yoga-Hotel Die Wasnerin im österreichischen Salzkammergut hat die Form des Yogas ebenfalls auf der Programm-Karte. Gäste können drei Mal täglich an verschiedensten Einheiten, darunter auch Aerial-Yoga, teilnehmen. 

Lesenswert

Neue Flughäfen bringen diese Bucket List Destinations ganz nah

Neue Flughäfen bringen diese Bucket List Destinations ganz nah

Diese fünf Flughäfen bringen Bucket List Destinations wie Tulum, Siem Reap oder Dominica ganz nah und sorgen für eine komfortable und stressfreie Reise.

Das Salzkammergut: auf Tour mit Kultur

Das Salzkammergut: auf Tour mit Kultur

Die malerische Region, die sich auf Teile von Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark erstreckt, weiß mit Natur, Nostalgie und Tradition zu überzeugen – beweist aber als „Kulturhauptstadt Europas“ auch, dass avantgardistische Kunst und innovative Zukunftsvisionen im alpinen Raum angekommen sind.

Serfaus-Fiss-Ladis: Hochgefühle und Tiefenentspannung

Serfaus-Fiss-Ladis: Hochgefühle und Tiefenentspannung

Serfaus-Fiss-Ladis beweist wie keine andere Region: Hier stimmt die Balance zwischen Spannung und Entspannung!

Meist gelesen

Soneva Fushi feiert mit dem SOUL Festival Achtsamkeit und Self-Care

Soneva Fushi feiert mit dem SOUL Festival Achtsamkeit und Self-Care

Kundalini-Yoga, Tanz, HIIT und Meditation sind nur einige der zahlreichen Aktivitäten, die Gäste beim SOUL Festival auf Soneva Fushi von 9. bis 13. Oktober 2024 erleben.

Sind das die schönsten Städte der Toskana?

Sind das die schönsten Städte der Toskana?

Italien ist immer eine Reise wert – vor allem, wenn es in die Toskana geht. Hier sind die schönsten Städte der Kultregion.

St. Martins Therme & Lodge: Der Luxus, der Natur ganz nah zu sein

St. Martins Therme & Lodge: Der Luxus, der Natur ganz nah zu sein

Eingebettet in die pannonische Steppenlandschaft und umgeben von purer Natürlichkeit ist es in der St. Martins Therme & Lodge die Natur, die zum Kraftplatz wird.

Nach oben blättern