Thirdhome Insel Belize
© Thirdhome
ExperiencesHotel

Trend Watch Thirdhome: Tauschen statt mieten als Zukunft von Luxusreisen?

Man könnte fast sagen, Thirdhome ist eine Art Airbnb 3.0. Denn die Tauschplattform richtet sich an Besitzer von luxuriösen Anwesen, die ihr Zuhause für einige Zeit mit anderen Clubmitgliedern tauschen möchten.

1. März 2022


Auf den ersten Blick klingt es ein bisschen wie Airbnb 3.0, was sich Gründer Wade Shealy 2010 mit Thirdhome ausgedacht hat. Kurz gesagt handelt es sich dabei um eine Plattform, auf der über 14.000 Immobilien an 1.700 Reisezielen in 98 Ländern vertreten sind. Und auf vorübergehende Bewohner warten. Was die Plattform allerdings von anderen Anbietern unterscheidet, ist nicht allein die Tatsache, dass ausschließlich Luxusimmobilien vertreten sind. Auch das Konzept ist ein bisschen anders. Denn hier urlaubt man gratis.

Das Angebot reicht von der Insel auf Belize übers thailändischen Urlaubsparadies ... © Thirdhome

Der Schlüssel zum Glück

Tatsächlich kostet der Urlaub in einem Thirdhome fast nichts. Jedes Club-Mitglied stellt seine eigene Ferienimmobilie auf der Plattform ein. In der Zeit, in der es leer steht, können es andere Clubmitglieder gegen eine kleine Tauschgebühr nutzen. Je mehr Wochen im Jahr das eigene Ferienhaus für andere verfügbar ist, desto mehr "Schlüssel" verdient man sich als Mitglied. Die Schlüssel gelten als Gutschriften, in denen man seinen eigenen Aufenthalt in einer fremden Ferienimmobilie bezahlt.

... und Herrenhaus bis hin zu Mountainhideaways. © Thirdhome

Strand, Berge & Meer

Die Ferienhäuser befinden sich an den schönsten Orten der Welt. Das Angebot reicht von Strand-Getaways über Chalets in den Bergen bis hin zur Yacht und dem City-Hideaway. Was die Unterkünfte gemeinsam haben ist, dass sie Luxus bieten. Das Konzept, das sich im englischsprachigen Raum schon großer Beliebtheit erfreut, wird nun auch einem größeren Markt in Europa bekannt. Vor allem für Besitzer von Chalets im Alpenraum dürfte das Konzept durchaus interessant sein.

Diese Tauschimmobilie in Chamonix verfügt über Sauna mit Blick in die Natur. © Thirdhome

"Wir sind der führende private Reiseclubfür Zweitimmobilienbesitzer, die eine Leidenschaft für Luxus und Exklusivität teilen", so Niki Christian Nutsch, Vizepräsident von Thirdhome International. "Es gibt in den letzten Jahren ein steigendes Interesse an einem luxuriösen Ferienimmobilientausch auch im deutschsprachigen Raum", bestätigt er die Reputation des Unternehmens. Nun soll Thirdhome auch im deutschsprachigen Raum zu größerer Bekanntheit gelangen.

thirdhome.com

Lesenswert

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Erst im Januar eröffnet, vereint das Fünfsternehotel Waldorf Astoria West Bay Art Déco-Glamour mit luxuriösem Design in Katars Hauptstadt.

Wunderkammer Madagaskar

Wunderkammer Madagaskar

Skurrile Gesteinsformationen, einsame Strände, eine Shoppingmall im Jugendstilbahnhof: Ist das noch Afrika oder schon ein ferner Star-Wars-Planet? Eine Reise auf die Insel der flauschigen Äffchen.

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Insel-Idyll im UNESCO-Biosphärenreservat mit atemberaubenden Meerespanoramen, fantastische Kulinarik und schier endlose Aktivitäten: All das und mehr kann man im Milaidhoo Maldives erleben.

Meist gelesen

Das Puente Romano Beach Resort präsentiert das weltweit erste FENDI Gastro-Erlebnis

Das Puente Romano Beach Resort präsentiert das weltweit erste FENDI Gastro-Erlebnis

Im Sommer 2024 verwöhnt das renommierte Puente Romano Beach Resort seine Gäste mit einem ikonischen FENDI Erlebnis.

Genuss-Hotspots Tirol: Die Fab 6 von Narrischguat

Genuss-Hotspots Tirol: Die Fab 6 von Narrischguat

Lokalaugenschein in Tirol: Wer hat neu eingedeckt, welches Restaurant ist jetzt angesagt? Unsere Autorin Anna Lang, besser bekannt auf Instagram als Narrischguat, hat sechs Lokale aufgegabelt.

Wo Surfen auf den Malediven zu einem besonderen Erlebnis wird

Wo Surfen auf den Malediven zu einem besonderen Erlebnis wird

Vor Kuda Villingili können Surfer die längste linksbrechende Welle der Malediven reiten.

Nach oben blättern