Unbenannt-1
© Pixabay / weareaway
AdventuresAktivDestinationsExperiencesInsiderTipps

5 Gründe, warum Irland unbedingt auf jede Bucket List sollte

Unberührte Natur und eine äußerst herzliche Gastfreundschaft warten auf Touristen aus aller Welt in Irland. Auf jeden Fall eine Reise wert!

17. November 2021


Irland ist ein wunderbares Reiseland, perfekt für einen Roadtrip, um die grünen Weiten und malerischen Landschaften zu erkunden. Ob selbst mit dem Auto im Linksverkehr quer durchs Land oder auf einen klassischen Besuch in Dublin: Das authentische Irland-Feeling lässt sich überall erleben. Irland - eine mystische, geheimnisvolle und beeindruckende Insel im Atlantik hält so manche Schätze für Touristen bereit. Hier finden Sie 5 Orte, die Sie in Irland unbedingt besucht haben sollten.

Irland: Urlaub in Irland – Offizielle Besucherseite von Tourism Ireland | Ireland.com

1. Inishbofin – die kleine Insel

Vor der Küste Connemaras liegt die kleine Insel Inishbofin. Der tosende Wind und die Wellen geben der Ortschaft ein ganz besonderes Flair. Mit nur rund 160 Einwohner ist die Insel dennoch ein wahres Tourismushighlight: Naturliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten und wer ein echtes Stück Irland erleben möchte, der sollte einen Pub-Besuch am Abend bei traditioneller Musik auf keinen Fall verpassen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Klervi Ily (@klervi_ily)

2. Galway – das geheime Herz Irlands

Bekannt aus der Single des Popstars Ed Sheerans hat sich der Name der Stadt in die Gedächtnisse eingeprägt. Galway ist aber nicht nur für seinen Namen bekannt, sondern auch ein super Ausgangspunkt für einen Roadtrip zu den spektakulären Cliffs of Moher und in das Kalksteingebiet „The Burren“. Auf der Fahrt durch die steinige Landschaft fühlt man sich wie auf dem Weg zum Mond.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Visit Galway (@visitgalway)

3. Die Dingle Halbinsel – eine Reise an der Südküste Irland

Auf der Rundfahrt über die Dingle Halbinsel im Süden des Landes warten noch viele Sehenswürdigkeiten wie Dunquin Harbour oder auch das schöne Örtchen Dingle. Die Straße selbst ist an manchen Stellen es so eng, dass das Durchkommen zur wahren Herausforderung wird. Nicht zu Unrecht sagt man dem Slead Head Drive nach, er sei die schönste Panoramastraße Irlands.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ꧁ Sᗩᑎᗪᖇᗩ ꧂ (@sandy_schwaig78)

4. Der Drombeg Steinkreis – ein Werk zum Staunen

Der gut erhaltene Steinkreis wurde Ende der 1950er Jahre ausgegraben, leicht renoviert und ist einer der meistbesuchten Plätze der Megalithkultur in Irland. Daher ist ein Besuch im zeitigen Frühjahr oder im Herbst empfehlenswert. Sein Zweck soll gewesen sein, anhand des Lichteinfalls die Sonnenwende zweifelsfrei anzuzeigen. Dass die Sonne nicht wiederkehren könnte, war die große Sorge der bronzezeitlichen Bewohner Irlands.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Heritech Ireland ltd (@heritech_ireland)

5. Dublin - Highlights in Irlands Hauptstadt

Gerade jetzt in der Weihnachtszeit entfaltet Dublin einen ganz besonderen Charme. Die Straßen sind romantisch beleuchtet und Musik liegt in der Luft. Das kennt man bereits aus anderen Städten, doch die fast ländliche Entspanntheit Dublins macht das Erlebnis so einzigartig. Selbst auf der beliebten Einkaufsmeile an der Grafton Street geht es nicht hektisch zu, obwohl sie bestens besucht ist.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Visit Dublin (@visitdublin)

Lesenswert

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Von Goldenen Hörnern und versteckten Höhlen bis hin zu feinen Sandstränden: Kroatien, und vor allem die Region Dalmatien, ist bekannt als wahres Strandparadies. Wo man diesen Sommer sein Handtuch ausbreiten sollte, verraten wir.

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Die Dalmatinische Küste ist eine traumhaft schöne Gegend, die vor Geschichte sprüht und mit viel unberührter Natur aufwartet. Anspruchsvolle Reisende finden hier romantische Inseln, strahlend blaues Wasser und sagenumwobene Altstädte. Wir stellen die besten Hotels in Dalmatien vor.

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Der sonnige Landstrich zwischen Zadar und Dubrovnik lockt mit einigen Besonderheiten. So bieten sich hier nicht nur Ausflüge zu funkelnd grünen Seen und UNESCO-Welterbestätten an, sondern auch auf ferne Planeten und in fremde Welten.

Meist gelesen

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Wer in Dalmatien unterwegs ist, der wird sich nicht nur schnell für die vielen Strände und idyllischen Inseln begeistern können, sondern auch für die Küche der historischen Region. Von Dubrovnik bis nach Split: Diese 10 Restaurants sind den Abstecher wert.

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Nach oben blättern