TWMARU~K
© Marriott International
CityGourmetHotel

A Weekend in … Venedig!

Venedig, die zauberhafte Lagunenstadt an der Adria, lockt mit romantischen Gondelfahrten, moderner Kunst und ausgezeichneten Restaurants. Das sind die top Tipps für einen Kurztrip nach La Serenissima.

19. Juni 2022


Kanäle, Brücken, Gondelfahrten: Egal, wie oft man sie bereits gesehen hat, Venedig, die einmalige Stadt auf dem Wasser, bezaubert Besucher stets aufs Neue. Manche meinen sogar, sie wird von Mal zu Mal schöner, denn je besser man die Stadt kennt und je weiter man vom Zentrum abweicht, desto besser lernt man die authentische Seite der Lagunenstadt kennen. Es lohnt sich jedenfalls definitiv, die Rialtobrücke zu überqueren und neben San Marco auch noch San Polo und andere Bezirke zu erkunden.

In Venedig verschmelzen Tradition und Moderne nahtlos miteinander. © Karel Balas, Marriott International, iStock

Als Schauplatz der weltberühmten Biennale di Venezia ist Venedig ein wahres Zentrum von Kunst und Kultur. Neben zahlreichen geschichtsträchtigen Museen wie der Gallerie dell’Accademia oder dem Palazzo Ducale bietet die Stadt eine Vielzahl an modernen Galerien, die die Herzen von Kunstfreunden höherschlagen lassen. Auch in puncto Design ist Venedig immer für eine Überraschung gut: Von luxuriöser Mode bis zu stylishen Möbeln und Wohnaccessoires – vor allem aus dem weltberühmten Muranoglas – ist für jeden Geschmack etwas dabei.

In Venedig verschmelzen Tradition und Moderne nahtlos miteinander. Der jährliche Karneval ist ebenso ikonisch wie die Biennale (re.), eine zeitgenössische Kunstausstellung, die alle zwei Jahre stattfindet und regelmäßig über eine halbe Million Besucher zählt. Für die Anreise zählen Wassertaxis (o.) nach wie vor zu den wichtigsten Transportmitteln. ©Karel Balas, iStock, dreamstime

Warum ist Venedig eine Reise wert?

Weil es nur hier diese opulente gotische Architektur, diese verwinkelten Gassen und romantischen Gondelfahrten durch die Kanäle gibt.

Nicht verpassen:

Die Peggy Guggenheim Collection. In der ehemaligen Residenz der exzentrischen Galeristin und Kunstsammlerin gibt es einige der besten Werke des 20. Jahrhunderts zu bestaunen.

Where to eat

Ristorante Glam

In einem privaten Hof hinter Magnolienbäumen versteckt befindet sich dieses mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant von Chefkoch Enrico Bartolini, das seinen Gästen Haute Cuisine vom Feinsten serviert.
palazzovenart.com

Zwei Sterne und stimmungsvolles Ambiente im Ristorante Glam. © Ristorante Glam

 

Ristorante Quadri

Unmittelbar an der Piazza San Marco genießen Gäste im Restaurant von Starkoch Max Alajmo zeitgenössische Neuinterpretationen traditioneller Gerichte mit Zutaten direkt aus der Lagune von Venedig.
alajmo.it

Spaghetti al  nero di sepia im Ristorante Quadri – ein Klassiker. ©Ristorante Quadri

 

Where to sleep

Aman Venice

Dieses monumentale Hotel im Palazzo Papadopoli verkörpert alles, was Venedig ausmacht. Der opulente Palast ist nur wenige Gehminuten von der Piazza San Marco entfernt und verfügt über private Gärten (eine Seltenheit in der Stadt auf dem Wasser), prunkvolle Speisesäle, majestätische Suiten und ein luxuriöses Spa. 

Aman Venice
Palazzo Papadopoli Calle Tiepolo 1364, 30125 Venedig, Italien
Tel.: +39 041 2707333
Web: aman.com
Preis: DZ mit Frühstück ab € 1400,– pro Nacht

Luxus auf dem Wasser: Das Aman befindet sich im Palazzo Papadopoli. © Daniel Herendi, Aman Venice

The St. Regis Venice

Das Hotel steht für modernen Glamour, und davon gibt es hier reichlich: Avantgardistisches Design, intelligente Technologie und purer Luxus sorgen in diesem historischen Haus für obersten Komfort. Ein ausgezeichnetes Restaurant, zwei fantastische Bars und eine umwerfende Aussicht runden den perfekten Aufenthalt ab. 

The St. Regis Venice
San Marco 2159, 30124 Venedig, Italien
Tel.: +39 041 240 0001
Web: marriott.com
Preis: DZ ab € 735,– pro Nacht

Alleine der Blick über La Serenissima lohnt den Besuch. © Marriott International/Niall Clutton

 

Casa Flora Venezia

Dieses große, sorgfältig gestaltete Haus im Herzen von Venedig bietet eine rundum authentische Wohnerfahrung, komplett mit maßgefertigten Möbeln und einem Spa in jedem der drei Schlafzimmer. Darüber hinaus gibt es ein heimeliges Wohnzimmer, ein Esszimmer und eine Küche, damit man sich wie zu Hause fühlen kann.  

Casa Flora Venezia
San Marco 2313, 30124 Venedig, Italien
Tel.: +39 041 5205844
Web: casafloravenezia.com
Preis: DZ ab € 900,– pro Nacht

Bella ciao! So toll wohnt es sich in der Casa Flora. © Valentina Sommariva

Mehr dazu: Das sind die 5 luxuriösesten Hotels in Venedig

 

Where to shop

Loro Piana
Das italienische Label steht für zeitlose Eleganz und exzellente Materialien. Besonders bekannt ist Loro Piana für Mode und Accessoires aus weichstem Kaschmir und hochwertigem Leder, die ein Leben lang halten.
loropiana.com

© Loro Piana

Text: Michaela Hessenberger, Philipp Rossmann und Heidi Rietsch

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Frühling 2022.

Lesenswert

Secret Season in Südafrika: Darum reisen wir jetzt nach Kapstadt

Secret Season in Südafrika: Darum reisen wir jetzt nach Kapstadt

Auf nach Kapstadt: Während der Secret Season präsentiert sich Südafrikas charmanteste Hauptstadt mehr denn je als attraktives Reiseziel für Gourmands, Sportliebhaber und Kunstaffine. Plus: Das luxuriöse Ellerman House feiert 30 Jahre!

Südtirol Special: Vinschgau

Südtirol Special: Vinschgau

Der Westen Südtirols steckt voller Kontraste – Palmen und Gletscher, Marmor und Marillen, waghalsige Biketrails und gemütliche Waalwege wollen mit allen Sinnen erfahren werden. Insta-Spot Nummer eins ist ein Kirchturm im glasklaren Wasser, neben dem oft bunte Kites dahinfliegen.

Südtirol Special: Burggrafenamt

Südtirol Special: Burggrafenamt

Ein leicht rosa schimmerndes Meer breitet sich im Frühling aus, wenn die vielen Apfelbäume im Burggrafenamt üppig blühen. Während die Natur ihre volle Pracht entfaltet, geht es in und um Meran um Genuss und Kultur sowie um die perfekte Vereinigung von alpiner und italienischer Lebensart.

Meist gelesen

Südtirol Special: Bozen

Südtirol Special: Bozen

Ein Aperitivo und dazu traditionelle Knabbereien am frühen Abend, das gehört südlich des Brenners zur Tradition. Und wo lässt sich das schöner genießen als beim Sonnenuntergang im mittelalterlichen Stadtzentrum von Bozen? So geht Entspannung nach einem Tag am Tor zu den Dolomiten.

DIE KANZLERIN: neues Bergresort in Kärnten eröffnet

DIE KANZLERIN: neues Bergresort in Kärnten eröffnet

Die Naturel Hotels & Resorts eröffneten ihren dritten Standort in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See

Porto, die Stadt am Rio Douro: Die Insider Tipps von Sara Sebastião

Porto, die Stadt am Rio Douro: Die Insider Tipps von Sara Sebastião

Auf ihrem Blog „Confessions of a Shopaholic“ teilt die stilvolle Portugiesin ihre Einblicke in Mode und Lifestyle sowie ihr Leben im sehenswerten Porto.

Nach oben blättern