Schönsten Strände an der Algarve
© Shutterstock
BeachDestinations

Beauty and the Beach: Das sind die 7 schönsten Strände an der Algarve

Sie locken mit feinem Sand, bizarren Felsformationen, durch die Tunnel führen, klarem Wasser und Unterwasserhöhlen: die Strände an der Algarve sind echte Naturschönheiten.

17. August 2022


Praia do Barranco, Porches

 

Praia do BarrancoDas glasklare Wasser und die steilen Felsenklippen machen den Praia do Barranco zu einem Insta-Hotspot. © Shutterstock

 

Der an der Südküste gelegene Strand liegt am Ende eines Tales in einer Bucht. Er ist nicht besonders lang, punktet aber mit sehr feinem und hellem Sand. Umgeben von Dünenlandschaften und hohen Klippen ist er wunderschön anzusehen. Um hinzukommen, muss man erst einen mehrere Kilometer langen Feldweg entlang. Daher ist es hier oft noch ruhiger als an leichter zugänglichen Beaches an der Algarve. 

 

Praia de Benagil, Benagil

 

BenagilSchwimmend oder mit dem Boot erreicht man den "Felsendom" am Praia do Benagil am besten. © Shutterstock

 

Ebenfalls im Süden gelegen, aber alles andere als ruhig, ist der Strand von Benagil. Er zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region. Warum er dennoch auf die Liste der schönsten Strände an der Algarve gehört? Weil hier eine riesige Felsenhöhle liegt, die man von zahlreichen Instagrampostings oder Postkarten kennt. Am einfachsten kommt man von der Wasserseite rein. Entweder man schwimmt, nimmt ein Kayak oder Stand-Up-Paddle Board.

 

Praia do Camilo, Lagos

 

Praia do CamiloGenerell gilt: Je schwieriger ein Strand zu erreichen ist, desto weniger Menschen werden sich dorthin verirren. © Shutterstock

 

Diesen Strand erreicht man nur, wenn man zuvor eine ziemlich lange Treppe hinunter steigt. Ob es 200 0der 100 Stufen sind – man vergisst jedenfalls mitzuzählen. Denn der Anblick von oben ist ebenso spektakulär wie von unten, wo riesige Felsen den Strand zerteilen. Die einzelnen Buchten sind durch kleine Tunnel im Gestein miteinander verbunden. Oben liegt ein Restaurant.

 

Ilha da Culatra, Ria-Formosa-Laguna

 

NaturparkDer Naturpark liegt rund um eine Lagune an der südlichen Küste der Algarve. Sie ist eines der größten Naturschutzgebiete ihrer Art in ganz Europa. © Shutterstock

 

Die Strände der Insel Ilha da Culatra sind ein echter Geheimtipp für Ruhesuchende. Denn um hinzukommen, muss man ein Boot oder eine Fähre nehmen. Nach einer etwa halbstündigen Überfahrt wird man mit oft leeren Stränden und Dünen belohnt. Außer Fischerdörfern gibt es hier nichts, auch keine Hotels. Die Insel gehört zum Nautrpark Ria-Formosa-Laguna.

 

Praia do Barril, Santa Luzia

 

Praia do BarrilDie langsam vor sich hinrostenden Anker sind ein Denkmal und eine Reverenz an die Fischertradition der Gegend. © Shutterstock

 

Der Praia do Barril liegt auf einer Sandbank in der Nähe von Tavira. Man erreicht ihn zu Fuß und mit dem Boot. Oder man nimmt die kleine Schmalspurbahn, die von Pedras d'el Rei hinfährt. Der Strand ist weitläufig und feinsandig. Mit dem Cemitério das Âncoras ("Ankerfriedhof") liegt hier aber auch eine besondere Sehenswürdigkeit. Es handelt sich dabei um ein Denkmal alter Anker, das an die Fischertradition von früher erinnert.

 

Praia Carvalho, Carvoeiro

 

Praia CarvalhoVon über 12 Meter hohen Klippen springen die Wagemutigen hier ins Meer. © Shutterstock

 

Im Osten gelegen ist auch diese Beach Beauty einer jener Strände an der Algarve, die dank ihrer Felsformationen alle Blicke auf sich ziehen. Doch eine weitere Sehenswürdigkeit ist hier zu beobachten: regelmäßig finden sich Cliff Diver ein, um sich spektakulär von den Klippen ins Wasser zu stürzen. Und auch Carvoeiro selbst ist einen Besuch wert. Der touristische Ort punktet mit einer großen Auswahl an Bars, Restaurants und Shops.

 

Praia Dona Ana, Lagos

 

Praia Dona Ana Schönsten Strände an der AlgarveBeliebt, weil schön – und weil der Praia Dona Ana von allen Seiten gut geschützt ist und mit ruhigem Wasser punktet. © Shutterstock

 

Dieser Strand ist beliebt. Nicht nur, weil er außerhalb von Lagos liegt und damit gut erreichbar ist. Sondern auch, weil er von steilen Felsen umgeben und dadurch gut vor Wind geschützt ist. Hier können auch Kinder unbeschwert im Wasser spielen, denn das ist meist ruhig. Und besonders klar.

Weiterlesen: Diese 10 Aktivitäten sollten auf die Algarve Bucketlist!

 

Lesenswert

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Die unberührte Wildnis der Republik Kongo hautnah erleben: Wer eine authentische Verbindung zur Natur sucht, ist bei Kamba African Rainforest Experiences genau richtig.

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Kein Dresscode, null Steifheit: „The Twenty Two“ im Londoner Stadtteil Mayfair vergreift sich an Traditionen – auf die schickste Art und Weise.

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

Drei Städte, viele Geschmäcker – kulinarische City-Trips durch die Metropolen von Spanien, Deutschland und Portugal sind der Traum eines jeden Foodies.

Meist gelesen

Princess Cruises: Um die Welt mit Family und Friends

Princess Cruises: Um die Welt mit Family und Friends

Die Welt zu bereisen ist nur halb so schön, wenn man es nicht mit seinen Liebsten teilen kann. Eine Kreuzfahrt mit „Princess Cruises“ setzt die besten Voraussetzungen, unvergessliche Erinnerungen mit der gesamten Familie – oder den besten Freunden – zu kreieren.

PONANT: Am nördlichsten Punkt der Erde

PONANT: Am nördlichsten Punkt der Erde

Die Kreuzfahrtlinie „PONANT“ glänzt mit Luxus auf französische Art und hat darüber hinaus noch ein Ass im Ärmel: Die „Le Commandant Charcot“ kommt als einziger „Luxuseisbrecher“ an die nördlichste Grenze der Welt.

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Kaum eine Stadt hat einen so guten Ruf wie Paris: Sie ist ein Sehnsuchtsort voller urbaner Mythen, in dem Liebe, Schönheit und Genuss die Hauptrollen spielen. Doch hat Paris auch Sportsgeist? Die Olympischen Spiele werden es im Juli zeigen – und Frankreichs Metropole macht sich fit für das erhoffte Sommermärchen.

Nach oben blättern