Milos-Greek-Islands-Find-Us-Lost-08160-1638x2048
© selenadaphne.com
DestinationsTipps

Milos Bucketlist: 10 Dinge, die man auf der griechischen Insel erleben muss

Azurblaues Wasser, bunte Dörfer, idyllische Strände: die Kykladeninsel lockt mit außergewöhnlicher Schönheit. Das ist aber längst nicht alles, was auf die Bucketlist für Milos gehört.

26. Juli 2022


1. Die Mondlandschaft von Sarakiniko erleben

 

bucketlist MilosDie weißen Felsen bilden einen spannenden Kontrast zum blauen Himmel und dem Blau des Meeres. © Shutterstock

Wer Urlaub auf Milos macht, kommt nicht an diesem Naturwunder herum. Denn an der nordöstlichen Küste der Insel bestimmt kreideweißes Gestein die Szenerie. Fast wirkt es, als wäre man direkt auf dem Mond gelandet. Die glasklare Bucht diente schon bei unzähligen Photoshoots als Background und ist besonders insta-ready. Noch cooler ist der Effekt bei Sonnenuntergang oder Vollmond.

 

2. Die Höhlen von Kleftiko erkunden

 

Bucketlist Milos KleftikoDer Name "Kleftiko" stammt aus den Zeiten, als sich Piraten in den Höhlen versteckten; er bedeutet soviel wie "stehlen". © Shutterstock

Vom Port Adams aus lohnt sich eine Bootstour in die südwestliche Ecke von Milos. Dort ragen nämlich weiße Klippen aus dem glasklaren Meer. Felsen und Höhlen, natürlich entstandene Bögen und bizarre Felsformationen warten darauf, entdeckt zu werden. 

 

3. Am Strand von Firiplaka baden

 

Milos Bucketlist FiriplakaDas Wasser ist besonders flach, was den Strand auch für Familien mit Kindern zu einem wunderbaren Ort für einen Strandausflug macht. © Shutterstock

Die südliche Küste punktet mit viel Ruhe, feinem Sand und sanftem Wellengang. Einer der schönsten Strände in einer ganzen Reihe wunderbarer Beaches ist jener von Firiplaka. Hier gibt es Sonnenschirme zu mieten und eine Beach Bar.

 

4. Ein Spa-Erlebnis am Paliochori Beach genießen

 

Paliochori BeachBaden in Mineralwasser, und das im Meer: bei Firiplaka steigen warme Quellen im Ozean auf und sorgen für Spa-Erlebnisse. © Shutterstock

Der Paliochori Beach südwestlich von Zefiria ist einer der ungewöhnlichsten Strände der Insel. Denn hier erwarten die Besucher nicht nur dunkler, goldener Sand und rote Felsen, sondern auch unüblich warmes Wasser. Der Grund dafür sind die vielen heißen Quellen, die hier an die Oberfläche sprudeln. Noch eine Besonderheit: Paliochori liegt in der Nähe eines schlafenden Vulkans. Einige der Restaurants am Strand kochen ihr Essen mit Vulkanhitze.

 

5. Unterirdisch abkühlen

 

bucketlist milosEin Besuch der Grabhöhlen ist nicht nur ein spannender Ausflug in die Vergangenheit, sondern auch ein cooles Erlebnis. © Shutterstock

Apropos Hitze: Wenn die einmal zu groß wird, flieht man einfach unter die Erde. Denn Milos punktet mit Katakomben aus dem 1. Jahrhundert unserer Zeitrechnung. Über 2.000 Christen fanden im Tunnelsystem ihre letzte Ruhestätte. 

 

6. Das Milos Mining Museum besuchen

 

Bucketlist MilosMehr als nur Steine: Das Milos Mining Museum ist ein interaktiver Ausflug in die Vergangenheit der Insel. © Shutterstock

Und wenn wir schon von "unterirdisch" sprechen, sollte auf die Bucketlist Milos unbedint auch ein Besuch des Mining Museums. Die Geschichte der Insel ist eng mit dem Bergbau verbunden. Schon in der Neolithischen Periode baute man hier Obsidian ab. Im Museum in Adamas erhalten Besucher einen spannenden Einblick in die Geschichte des Bergbaus.

 

7. Über das Römische Theater staunen

 

Ancient TheatreIngenieurskunst, die die Jahrhunderte überdauert hat: Das Römische Theater zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Milos. © Shutterstock

Ganz in der Nähe der Katakomben liegt das Amphitheater aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. Ursprünlich von den Hellenen errichtet, fasste es damals mehr als 7.000 Besucher auf insgesamt acht Ebenen. Die Lage ist spektakulär, die Sitzplätze aus Marmor mit Blick auf den natürlichen Hafen sind es ebenso.

 

8. Zum Plaka Castle hochsteigen

 

Abendstimmung MilosDer Weg ist das Ziel. Denn unterwegs stößt man auf zwei pittoreske Kirchen. Von oben bestaunt man wundervolle Sonnenunteränge. © Shutterstock

Vom kleinen Dorf Plaka führt eine Treppe den Hügel hinauf. Fast könnte man meinen, es sei der vielbesungene "Stairway to Heaven". Denn die Mühe lohnt sich allemal. Am Ende erwartet die sportlichen Besucher die Aussicht vom zweithöchsten Gipfel auf Milos. Und die Überreste eines Schlosses aus dem 13. Jahrhundert. Zudem passiert man zwei wunderschöne Kirchen: Panagia Skiniotissa und Panagia Thalassitra.

 

9. Durch Paliorema bummeln

 

PalioremaGeisterstadt made in Greece: Paliorema war einst ein florierender Bergbau-Ort. © Shutterstock

Auch für diesen Punkt auf der Bucketlist Milos ist ein bisschen Anstrengung erforderlich. Die wird aber belohnt. Denn ein paar Kilometer östlich von Zefiria liegt die Geisterstadt Paliorema. Einst eine Sulfur-Mine ist es heute ein Must See auf der griechischen Insel.

 

10. Die Höhle von Sykia bestaunen

 

SykiaDem Himmel so nah: Die Höhle von Sykia wirkt unwirklich und ist eines der sehenswertesten Fotomotive auf der Insel. © Shutterstock

Diese Sehenswürdigkeit auf Milos sieht man nur, wenn man sich mit einem Boot nähert. Es handelt sich nämlich um eine eingestürzte Höhle, samt Strand, sehenswerten weißen Felsformationen und glasklarem Wasser.

 

Lust auf mehr Milos-Tipps? Hier geht es zum Travel Report Milos.

Lesenswert

Die schönsten Hotels für den Bike-Urlaub in den Bergen

Die schönsten Hotels für den Bike-Urlaub in den Bergen

Abenteuer auf zwei Rädern: Neue Orte und Plätze mit dem Bike zu erkunden liegt aktuell voll im Trend – egal ob mit dem Mountain-, Downhill- oder E-Bike. Wir präsentieren die schönsten Hotels für den Bike-Urlaub in den Bergen.

Beauty and the Beach: Das sind die 7 schönsten Strände an der Algarve

Beauty and the Beach: Das sind die 7 schönsten Strände an der Algarve

Sie locken mit feinem Sand, bizarren Felsformationen, durch die Tunnel führen, klarem Wasser und Unterwasserhöhlen: die Strände an der Algarve sind echte Naturschönheiten.

Die schönsten Seen des Sommers: Comer See

Die schönsten Seen des Sommers: Comer See

Wie die Perlen an einer Kette fädeln sich traumhafte Villen aus dem 15. Jahrhundert am Ufer des oberitalienischen Sees auf, an dem Verdi „La Traviata“ komponierte und andere kulturelle Meisterwerke entstanden. Unterbrochen werden sie dabei von zahlreichen malerischen Dörfern, die sich bis heute ihren authentischen Charme erhalten haben. Der Comer See begeistert Besucher mit Luxus pur.

Meist gelesen

Algarve Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Portugals erleben muss

Algarve Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Portugals erleben muss

Bekannt für seine feinsandigen Strände lockt die Region im Süden Portugals Sonnenhungrige und Surfer, doch auf die Algarve Bucketlist sollte so viel mehr als nur der Ausflug an den Beach.

Where to Go: Das sind die Top 10 Reiseziele im September

Where to Go: Das sind die Top 10 Reiseziele im September

Die angenehmen Temperaturen für ausgedehntes City-Sightseeing nutzen oder doch lieber den Sommer verlängern? Diese 10 Destinationen machen im September Urlaubsträume wahr.

Das sind die 7 besten Restaurants an der Algarve

Das sind die 7 besten Restaurants an der Algarve

Für Genuss höchster Klasse zieht es Portugal-Reisende gen Westen: Denn an der Algarve reihen sich nicht nur traumhafte Strände aneinander, sondern auch hervorragende Restaurants, welche sich darauf verstehen, Tradition und Moderne, Regionalität und Internationalität mit viel Finesse zu vereinen.

Nach oben blättern