Capri Bucketlist
DestinationsExperiences

Capri Bucketlist: 9 Dinge, die man auf der Insel tun muss

Die pittoreske Insel in der Bucht von Neapel punktet nicht nur mit wunderschönen Aus- und Anblicken, sondern hat auch sonst einiges zu bieten.

24. Juni 2022


1. Wandern auf Capri

Capri BucketlistZu Fuß erlebt man die Insel von ihrer schönsten Seite. ©Unsplash

 

Wer Capri in seinem eigenen Tempo erleben möchte, sollte sich unbedingt zu einem Spaziergang oder einer Wanderung aufmachen. Mehrere wunderschöne Wege überziehen die Insel. Sie führen teilweise direkt an der Küste entlang und bieten einzigartige Ausblicke. Unterwegs wechseln sich baumbeschattete Pfade und Treppen ab. Höhenmeter legt man auf jeden Fall genügend zurück. Wer noch höher hinaus möchte, nimmt im Ort Anacapri den gemütlichen Sessellift auf den Monte Solaro, den höchsten Punkt der Insel. Oben angekommen, fällt der Blick über Gärten, Wiesen und aufs Meer, wo friedlich Segelboote in der Sonne ankern.

 

2. Dolce Vita in der Altstadt genießen

Capri BucketlistAperitivo unter der wachsamen Kirche St. Stefano. ©Shutterstock

 

Jener Ort, an dem man sich auf Capri trifft, ist die Piazza Umberto I. Unter den Einheimische auch als "La Piazzetta" (kleines Plätzchen) bekannt, liegt der berühmte Platz im Herzen des historischen Zentrums. Um das berühmte Dolce Vita zu genießen, bestellt man sich am besten einen Aperitivo, lehnt sich zurück und beobachtet einfach nur. In den Blick fallen beispielsweise der ikonische Glockenturm, die vielen Inschriften und die Kirche Santo Stefano. 

 

3. Den berühmtesten Beach Club auf Capri besuchen

La Fontelina Beachclub CapriDer Abstieg lohnt sich. ©La Fontelina

 

Die Kulisse könnte spektakulärer nicht sein: blau-weiße Schirme auf schroffen Felsen, glasklares Wasser des Thyrrhenischen Meers und dazu die Sonne, die vom Himmel strahlt. Keine Frage, Fontelina Beach Club ist sehenswert. Da verwundert es wenig, dass Hollywoodstars, Künstler und Politiker sich gern hierher zurückziehen. Doch nicht nur der Blick auf den Liegestuhl neben dem eigenen lohnt sich. Auch in die Ferne sollte man ihn schweifen lassen: der Fontelina Beach Club liegt direkt gegenüber der Faraglioni.

Weiterlesen: Diese Beach Clubs in Europa sollte man kennen

 

4. Um die Faraglioni und zur Grotta Azzura segeln

Blaue Grotte Capri BucketlistSchwimmen verboten! ©Shutterstock

 

Was wäre eine Insel ohne ein Boot? Tatsächlich gehört es zu den schönsten Erfahrungen, rund um die Insel zu fahren. Dabei kommt man auch nahe an die vier nadelförmigen Felsformationen - Faraglioni - im Golf von Neapel. Im Nordwesten der Insel liegt die berühmte Grotta Azzurra. Ihr Zugang erfolgt durch ein etwa 1,5 Meter hohes Felsloch im Meer. Wer in sie hineinfahren möchte, muss vor der Einfahrt auf ein kleineres Boot umsteigen. Der Anblick des leuchtenden Wassers ist einzigartig.

 

5. Elegante Boutiquen entdecken

Capri ShoppingGroße Marken, kleine Boutiquen. ©Shutterstock

 

Die Insel mag zwar klein sein - dafür sind die Marken, die sich hier mit Boutiquen angesiedelt haben, umso größer. Sie haben sich hauptsächlich in jenem Dreieck angesiedelt, das sich zwischen der Piazetta, der Via Camerelleund der Via Le Botteghe entspannt. In Anacapri findet man entlang der Via Giuseppe Orlandi einige wundervolle Handwerksgeschäfte. Beim Souvenir-Shopping sollten unbedingt drei Dinge in die Shopping Bags: Limoncello, Capri-Sandalen und Parfum.

 

6. Stilvoll über die Insel brausen

Capri BucketlistFehlen nur noch Kopftuch und Sonnenbrille ... ©Shutterstock

 

Wie könnte man eine derart glamouröse Insel besser erkunden, als im Cabrio-Taxi? Ladies and Gentlemen, fasten your seatbelts! Noch schnell das Kopftuch unter dem Kinn festgeknotet und die Sonnenbrille aufgesetzt, schon geht es stilvoll durch die Straßen Capris. Wunderschöne Aussichten, einsame Buchten, üppige Natur: all das gibt's zur Fahrt obendrauf.

 

7. Geschichte in der Villa San Michele atmen

Capri BucketlistBlick von der Kolonnade auf den Hafen von Capri. ©Shutterstock

 

Der berühmte schwedische Arzt Axel Munthe ließ sich in den 1890ern in Anacapri diese wunderschöne Villa errichten. Sie ist das Hauptthema des Bestsellers "Das Buch von San Michele" aus dem Jahr 1929. Sehenswert sind ihr Kolonnadengang, die Ausblicke und die vielen wunderschönen architektonischen Details. Heute ist sie im Besitz Schwedens und steht Touristen offen.

 

8. Im Giardino di Augusto lustwandeln

Capri BucketlistNicht nur in den Gärten des Augustus finden sich überall bemalte Keramikfliesen. ©Shutterstock

 

Ganz in der Nähe des Stadtzentrums finden sich die Gärten des Augustus (Giardini di Augusto). Sie wurden vom deutschen Industriellen Friedrich Alfred Krupp im frühen 20. Jahrhundert initiiert. Sie bestehen aus einer Reihe an Terrassen und bieten wundervolle Ausfblicke auf die Via Krupp und die Bucht von Marina Piccola. Und die Botanik? Selbstverständlich beeindruckend.

 

9. Die Nacht zum Tag machen

Wenn die Sonne untergeht, erwacht die Party Crowd von Capri. Sie findet man vorzugsweise in der Taverna Anema e Core. Der berühmte Club bietet heiße Beats, coole Drinks und gilt als Insitution auf der Insel. Und das schon seit fast 30 Jahren.

Lesenswert

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Mit mehr als 5.200 Beherbergungsbetriebe hat man in Val d'Isère wahrlich die Qual der Wahl. Hier einige der besten.

Gourmetgenuss am Gipfel: Die besten Hütten im Trentino

Gourmetgenuss am Gipfel: Die besten Hütten im Trentino

Dass Berge längst nicht nur mehr für Aktive da sind, sondern auch Genießer einladen, zeigen die besten Hütten im Trentino mit ihren zahlreichen Verlockungen.

Frühling in der Energieoase Golden Hill

Frühling in der Energieoase Golden Hill

Umspielt vom wohltuenden Lavendelduft und hypnotisiert von den sanften Naturteichwellen, genießt man im Golden Hill in einer der schönsten Ecken der Steiermark die ersten Züge des Frühlings vor allen anderen.

Meist gelesen

Darum sind Osterferien auf den Kanaren so ein besonderes Erlebnis

Darum sind Osterferien auf den Kanaren so ein besonderes Erlebnis

Zunächst ist es wahrscheinlich das sonnige Wetter, das man beim Gedanken von Ostern auf den Kanaren vor Augen hat. Es gibt aber noch weitere Gründe, die für eine Reise auf die Inselgruppe sprechen.

Soho House: Es lebe der creative Spirit

Soho House: Es lebe der creative Spirit

Was vor knapp 30 Jahren mit einem einzelnen Members’ Club für kreative Köpfe in London begann, ist zu einem absoluten Phänomen geworden. Mit einem simplen Konzept, einem Hang zur Exklusivität und einem scharfen Auge für herausragendes Design steht die Brand heute weltweit für Coolness und Lebensfreude.

Kulturhauptstädte 2024: Das sind die Highlights in Bodø

Kulturhauptstädte 2024: Das sind die Highlights in Bodø

Als eine von drei Kulturhauptstädten machte in diesem Jahr zu ersten Mal ein Ort nördlich des Polarkreises das Rennen. Doch was sind die besten Tipps für Bodø? Was sollte man keinesfalls verpassen?

Nach oben blättern