Titelbild
© Pexels/ Pixabay
AdventuresAktivDestinationsExperiencesInsiderTipps

Die schönsten Orte Afrikas, um im Winter Sonne zu tanken

Sommer und Sonne: Das bekommen Urlauber derzeit bei einem Trip nach Afrika geboten! Diese Orte lohnen sich besonders als Reiseziel.

29. Oktober 2021


Der November hierzulande ist geprägt von kurzen Tagen, kaltem Wetter und Mänteln, die nicht warm genug sein können. Der Winter rückt näher und bis im März endlich wieder die Sonne Überhand gewinnt, können Sonnenanbeter die Wartezeit am besten auf der Südhalbkugel in Afrika überbrücken. Mit dem Öko-Safari-Anbieter Wilderness Safaris lassen sich die schönsten Orte in Afrika erkunden.

Safaris | Luxury African Wildlife Safari Tour Operator | Wilderness Safaris (wilderness-safaris.com)

Namibia – unendliche Weite aus allen Blickwinkeln erleben

Die weiten, abgelegenen Landschaften Namibias gehören zu den großartigsten der Welt. Gebirgsdünen, endlose leere Wüste, unberührte Savanne. In den Camps von Wilderness Safaris haben Gäste die Möglichkeit, die entlegensten Winkel des Landes zu entdecken. Charakteristische Dünenlandschaften des Sossusvlei-Gebietes treffen auf mondähnliche Umgebungen im Damaraland. Namensgebend für Namibia ist die Namib-Wüste, welche als älteste Wüste weltweit gilt. Sie zieht sich entlang der Atlantikküste und beherbergt eine Vielzahl von wüstenangepassten Wildtieren. Im November beginnt in Namibia die Regenzeit, die allerdings klare Sicht und eine ganz besondere Atmosphäre und Vielfalt der Tierwelt mit sich bringt.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Namibia Tourism Board (@namibiatourismboard)

Botswana – vielfältige Tierwelt entdecken

Botswana gilt als Geheimtipp für atemberaubende Tiersafaris. Dort trifft das größte Binnendelta der Welt auf die trockene Savannenlandschaft der Kalahari und bringt somit eine besonders vielfältige Flora und Fauna hervor. Während hierzulande der Winter grüßt, beginnt in Botswana die Blütezeit des afrikanischen Sommers. Von November bis März zeigen sich Wüste, Savanne und Delta von ihrer grünsten Seite und bieten Besuchern die optimale Möglichkeit eine Auszeit von den Wintermonaten in der Heimat zu nehmen. Mit etwa 130.000 Elefanten beherbergt Botswana die größte Population weltweit. Im King’s Pool Camp können Gäste den Wildtieren aus der Froschperspektive begegnen – und zwar in einem unterirdischen Versteck direkt am Wasserloch, an das Räuber und ihre Beutetiere zum Trinken kommen.  

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von African Safari Portfolio (@africansafariportfolio)

Sambia – Erholung und Abenteuer an den beeindruckenden Victoriafällen

Eines der am wenigsten bereisten Länder Afrikas ist Sambia, in welchem sich die Wildnis Afrikas durch den geringen Tourismus wunderbar entdecken lässt. Savannen, Deltas nahezu endlose und wilde Landschaften prägen das vor allem durch die imposanten Victoriafälle bekannte Land. Das Toka Leya Camp von Wilderness Safaris überblickt den mächtigen Sambesi-Fluss, wo Gäste Flusspferde, Krokodile und Elefanten sowie eine unglaubliche Vielfalt an Vögeln beobachten können. Gäste haben zudem die Möglichkeit, die Menschen und Kulturen der Region bei einem Besuch einer lokalen Gemeinde kennenzulernen. Entspannung nach entdeckungsreichen Tagen garantieren der Wellnessbereich direkt am Sambesi und die Outdoor-Feuerstelle im Camp.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von AfricaTravelPro (@africatravelpro)

Lesenswert

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Der sonnige Landstrich zwischen Zadar und Dubrovnik lockt mit einigen Besonderheiten. So bieten sich hier nicht nur Ausflüge zu funkelnd grünen Seen und UNESCO-Welterbestätten an, sondern auch auf ferne Planeten und in fremde Welten.

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Meist gelesen

Summer Hotspot: Dalmatien

Summer Hotspot: Dalmatien

Egal, ob für ein langes Wochenende oder für mehrere Wochen – der Süden Kroatiens ist die perfekte Location für ein sommerliches Getaway. Versteckte Buchten, einsame Inseln und herrlicher Wein verführen treu ergebene Besucher immer wieder aufs Neue. Kein Wunder: Der Summer Hotspot Dalmatien ist eine Schatzkiste voller Überraschungen.

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Bergauffahren ist schweißtreibend, der Weg nach unten verschafft einen Adrenalinkick – Mountainbiken ist eine abwechslungsreiche Methode, einen Berg zu erkunden. Wir präsentieren die imposantesten Bikerouten des Sommers. Plus: die liebsten E-Bikes der Redaktion.

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Schon längst ist Aromatherapie mehr als die Behandlung mit ätherischen Ölen: Die uralte Tradition wird weiter gedacht und findet neue Wege, um dem Menschen zu einem verbesserten Wohlbefinden zu verhelfen. Das ist Aromatherapie 2.0.

Nach oben blättern