Tegernsee im Sommer, ©️ Der Tegernsee, Dietmar Denger
© Dietmar Denger
DestinationsExperiencesTipps

Seen-Sucht: Tegernsee

Der deutsche See mit der höchsten Promidichte hält in den Biergärten und Gaststätten zünftige bayrische Tradition hoch, während ein Beach Club und gehobene Gastronomie internationales Flair nach Bayern bringen.

15. September 2022


Gerade mal 50 Kilometer von der bayrischen Landeshauptstadt München entfernt liegt mit dem Tegernsee ein Gewässer, auf dessen glatter Oberfläche sich die Sternchen spiegeln – nämlich jene aus der deutschen Kultur-, Wirtschafts-, Sport- und Entertainmentszene. Wer hier im Sommer durch das bis zu 22 Grad warme Wasser gleitet, sollte die Augen offen halten, denn neben den deutschen Fußballgrößen Uli Hoeneß, Manuel Neuer und Philipp Lahm besitzen auch Unternehmer wie Willy Bogner junior Anwesen im Tegernseer Tal. Was sie an dieser Gegend reizt, ist schwer zu übersehen: Das majestätische Gewässer glitzert in der Sommersonne, an vielen Stellen ist es umringt von einem Schilfgürtel, die Gipfel der umliegenden Berge verleihen ihm etwas Imposantes.

Tegernsee

Bayrische Idylle: Das schöne Leben, der Genuss und die Ursprünglichkeit werden am Tegernsee groß gefeiert. ©Dietmar Denger

Im Südwesten liegt die Ringsee genannte Bucht, die dank ihres flachen Einstiegs und des liebevoll gestalteten Kinderspielplatzes bei Familien als besonders beliebte Badestelle gilt. Im Südosten wiederum findet sich die Egerner Bucht – sie ist auch als Malerwinkel bekannt, ein Name, der auf die Künstler zurückgeht, die vom Ufer des Sees die gegenüberliegende Kirche für die Ewigkeit festhielten. Wer sich nach Sand am See sehnt, ist im Strandbad Point richtig; mit einem zünftigen Biergarten, Kieselstrand und Bademöglichkeit für Hunde lockt zudem das im Norden gelegene Strandbad Kaltenbrunn in der Gemeinde Gmund. Spaß auf dem Wasser statt im Wasser garantieren Seerundfahrten und Segeltörns, während die Hausberge des Tegernsees mit über 650 Kilometern an Wanderwegen in luftige Höhen führen.

Der See rund 50 km südlich von München in den Bayerischen Alpen ist ein beliebtes Ziel für eine relaxte Auszeit am Wasser. © Illustration: Blagovesta Bakardjieva/carolineseidler.com

Immer im Blick ist dabei selbstverständlich der See. Höhenflüge anderer Art erlebt man in den Restaurants und Biergärten rund um den „Tegarinseo“, wie das Gewässer im achten Jahrhundert ursprünglich hieß – denn neben sternegekrönter Haute Cuisine, etwa im „Restaurant Überfahrt“, sorgen auch Brotzeiten mit dem traditionellen Obatzten, reschem Hausbrot und Bier (natürlich aus dem Herzoglichen Brauhaus Tegernsee) dafür, dass man bei Kräften bleibt. Die kann man übrigens auch in der „Monte Mare Seesauna“ tanken. Das Highlight der Entspannungswelt ist das „ Saunaschiff Irmingard“: Bei leichtem Wellengang und mit Aussicht auf das Wasser schwitzt es sich doch gleich noch schöner. Und wer weiß, welcher Promi da dann neben einem sitzt …

Tegernsee

Der Tegernsee bietet eine frohes Farbspektakel: Hoffungsvolle grüne Wiesen, der azurblaue See und im Hintergund die angezuckerten Berge. © Dietmar Denger

Good to Know

  • Sandstrand und Adriafeeling gibt es am südöstlichen Ufer. Der See, ein Whirlpool, ein großes Sportbecken und Planschbecken laden hier zum Abtauchen ein.
  • Am Bistro „Fährhütte 14“ herrscht mit Sonnenbetten und eigenem Bootsanleger internationales Flair.
  • Die Naturkäserei Tegernseer Land stellt herrlichen Halbhart-, Hart- und Weichkäse sowie cremige Joghurts aus hochwertiger regionaler Weidemilch her.
  • Als eine der schönsten Touren gilt die Wanderung zur spektakulären Tegernseer Hütte auf 1.650 Metern.

 

Zurück zur Übersicht:  Die schönsten Seen des Sommers

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Sommer 2022.

Lesenswert

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Kein Dresscode, null Steifheit: „The Twenty Two“ im Londoner Stadtteil Mayfair vergreift sich an Traditionen – auf die schickste Art und Weise.

Laura Gonzalez: Mix and Match

Laura Gonzalez: Mix and Match

Durch ihre kühne Art, Muster und Materialien zu kombinieren, wurde die Pariser Designerin Laura Gonzalez zu einer der wichtigsten ihrer Branche: Hotels wie das „Saint James“ oder Luxusmarken wie Cartier setzen auf ihr Know-how.

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

Drei Städte, viele Geschmäcker – kulinarische City-Trips durch die Metropolen von Spanien, Deutschland und Portugal sind der Traum eines jeden Foodies.

Meist gelesen

Princess Cruises: Um die Welt mit Family und Friends

Princess Cruises: Um die Welt mit Family und Friends

Die Welt zu bereisen ist nur halb so schön, wenn man es nicht mit seinen Liebsten teilen kann. Eine Kreuzfahrt mit „Princess Cruises“ setzt die besten Voraussetzungen, unvergessliche Erinnerungen mit der gesamten Familie – oder den besten Freunden – zu kreieren.

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Als urbaner Trendsetter mangelt es in Paris wahrlich nicht an hippen Hotels und coole, erschwingliche Hideaways. Hier einige der schönsten Adressen.

Barcelona: Der Kulinarische Reichtum Kataloniens

Barcelona: Der Kulinarische Reichtum Kataloniens

Spaniens zweitgrößte Stadt ist nicht nur die Hauptstadt Kataloniens – und damit einer landwirtschaftlich und kulinarisch besonders produktiven Region – sondern auch eine Metropole, die Menschen und Küchenstile aus aller Welt anzieht.

Nach oben blättern