1500 x800 shutterstock_446886604
InsiderKulturTipps

Die traumhaftesten Secret Spots in Italien

Rom, Venedig, Mailand - die Klassiker unter den italienischen Traumorten kennt jeder, aber wie sieht es mit diesen noch eher unbekannten Spots aus? 

13. April 2023


Cinque Terre

Secret Spots in Italien

© Shutterstock

Bunte Häuser in allen Farben des Regenbogens, die sich an Steilklippen empor hangeln, eine unberührte Natur und das kristallklare Wasser des Mittelmeeres - hier, wo das Leben noch ursprünglich wirkt und die Welt noch in Ordnung scheint, hat sich ein echtes Urlaubsparadies entwickelt, direkt an der ligurischen Riviera. Cinque Terre am obersten Rand des Stiefels besteht aus fünf verträumten Dörfern, die alle mit einem ähnlichen Charme punkten können. Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore - diese Namen sollte man sich merken. Die Örtchen sind allesamt mit Wanderwegen verbunden oder können mit Schiff oder Zug angesteuert werden. 

Tropea

© Shutterstock

Es sind nicht alleine das türkise, klare Meerwasser und die weißen Sandstrände, die Tropea so besonders machen. Viel mehr glänzt das kleine Städtchen am Fuße des Stiefels mit Historie und einer Altstadt auf einem Felsen, die einen grandiosen Ausblick garantiert. Nicht umsonst wird Tropea als Perle von Kalabrien bezeichnet. Die engen Gassen mit Bauten aus dem 14. bis 18. Jahrhundert, ausgestattet mit vielen kleinen Cafés und Restaurants, laden zum Träumen und Einkehren ein.

Alberobello

Secret Spots in Italien

© Shutterstock

Fast schon märchenhaft wirkt die Stadt der weißen Zipfelmützen. Rund 12.000 Einwohner hat Alberobello, der Hingucker im italienischen Apulien. Besonderes Highlight sind die sogenannten Trulli, die kleinen, weißen Rundhäuser mit kegelartigem Steindach, die überall in der Stadt zu finden sind. Gesäumt mit Grünpflanzen und farbenprächtigen Blumen, geben sie ein Bild wie aus einem Fantasy-Film entsprungen ab. Wer hier einkehrt, darf sich auf eine besondere Experience freuen.

Burano

© Shutterstock

Wer Venedig faszinierend findet, wird auch Burano lieben. Die bunteste Insel der Welt kommt mit einem ähnlichen Stadtbild wie die Lagunenstadt daher. Farbenprächtige Fischerhäuschen säumen kleine Kanäle, auf denen sich Boote aneinanderreihen. Burano ist autofrei, sauber und kann nur über Wasser erreicht werden. Lohnenswert ist das Spitzenmuseum, das die Geschichte hinter dem schicken Textils erzählt, die auf Burano begann.

Lago di Braies

Secret Spots in Italien

© Shutterstock

Italien kann nicht nur mit atemberaubenden Buchten und Altstädten punkten, sondern auch mit der Alpenregion im Norden des Landes. Neben den Dolomiten ist der Pragser Wildsee (Lago di Braies) ein Highlight, das man sich auf seiner Reise nicht entgehen lassen sollte. In den sozialen Netzwerken hat die Region längst Berühmtheitsstatus erlangt - nicht zuletzt wegen seiner traumhaften Verbindung von schneebedeckten Gipfeln, einer unberührten Natur und dem glitzernden Wasser des Sees. 

Lese-Tipp: Die schönsten Villen in Italien

Lesenswert

Interalpen-Hotel Tyrol:  Eine Klasse für sich

Interalpen-Hotel Tyrol: Eine Klasse für sich

In einzigartiger Alleinlage inmitten der Tiroler Alpen hat sich das Luxusresort mit ­entspannter Eleganz und Service auf höchstem Niveau einen Namen gemacht.

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die Gourmethauptstadt Paris ist im ständigen Wandel: Ikonen werden laufend neu erfunden, während Newcomer die Szene beleben. Diese Adressen sollte man auf jeden Fall aufsuchen.

Meist gelesen

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote ist das vulkanschwarze Schaf der Kanaren: lavahart und außerplanetarisch. Nirgendwo sonst zieht die Natur so ihre Register, um den Menschen an der Weltwerdung teilhaben zu lassen.

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Die unberührte Wildnis der Republik Kongo hautnah erleben: Wer eine authentische Verbindung zur Natur sucht, ist bei Kamba African Rainforest Experiences genau richtig.

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Eine Kreuzfahrt kann so viel mehr sein als bloß Exkurse an Land und das süße Nichtstun an Bord: Bei einer Golfreise mit „Hapag-Lloyd“ kommen reisefreudige Golfspieler in den Genuss der schönsten Greens rund um den Globus.

Nach oben blättern