1500 800 200521_HALR_269-Pano
© Thaddaeus Salcher
AdvertorialExperiencesHotelInsiderNachhaltigkeit

Exklusives Natur-Erlebnis mit Dolomiten-Blick

Inmitten des schönen Südtirols, umgeben vom Zauber der Alpen, erstreckt sich die ADLER Lodge RITTEN. Die exklusiven privaten Chalets und das Wald-Spa laden dazu ein, eins zu werden mit der Natur.

15. März 2023


Idyllischer geht's kaum! Majestätisch auf dem schönsten Hochplateau über Bozen mit spektakulärer Aussicht auf die Könige der Dolomiten gelegen, lässt die ADLER Lodge RITTEN Urlaubsträume der besonderen Art wahr werden. Vor allem Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten, erstreckt sich das grüne Hideaway doch auf einer kleinen Lichtung mitten im Wald. Ein romantischer Rückzugsort für alle, die sich nach Privatsphäre und unaufdringlichem Luxus sehnen.

ADLER Lodge RITTEN
Lichtenstern, 20, 39054 Oberbozen, Südtirol, Italien
Web: adler-resorts.com
Tel.:+39 0471 1551700
Preis: ab € 580,–

Natur-Erlebnis in der ADLER Lodge Ritten

© Thaddaeus Salcher

Eins mit der Landschaft

Langsam bewegen sich die Baumgipfel hin und her, eine erfrischende Brise verteilt einen leichten Duft von Tannennadeln in der Luft, im Hintergrund zwitschern die Vögel. Der Frühling, wenn die Natur nach einem weißen Winter wieder zum Leben erwacht, ist ohne Zweifel eine der schönsten Jahreszeiten in Südtirol. Und es gibt kaum einen besseren Ort, um Zeuge dieser Natur-Erlebnisse zu werden, als die ADLER Lodge RITTEN mit ihren 20 romantischen Chalets. Die kleinen Häuschen wurden aus schwarzem Holz gefertigt und verteilen sich auf dem Rittner Hochplateau – zum Teil rund um einen Naturteich –, umgeben von nichts als Wald. Dank ihrer schlichten, natürlichen Aufmachung fügen sie sich perfekt in die Umgebung ein, wie auch die zwei Zimmerflügel mit den jeweils 10 Junior Suiten, die das Ensemble ergänzen. 

© Thaddaeus Salcher

Und auch das Innendesign zeigt sich von der Natur inspiriert. Alle Chalets und Suiten wurden mit Holz von der Südtiroler Lärche verkleidet und mit extra großer Glasfassade versehen. Das warme, offene Raumkonzept versprüht Gefühle von Freiheit und Leichtigkeit und gewährt einen besonderen Weitblick ins Grüne. Das minimalistische, aber luxuriöse Interior wirkt zudem unaufdringlich. Für den Privatsphäre-Faktor wurden alle Zimmer jeweils mit eigener Terrasse und privater Biosauna ausgestattet. 

Kraftort unter den Baumkronen

Wer ein echtes Wellness-Highlight und Natur-Erlebnis sucht, sollte das Wald-Spa besuchen. In den Saunen unter den grünen Kronen von Kiefern und Fichten kommen Körper, Geist und Seele am besten in Einklang. Riechbar wird das Frühlingserwachen dank des Duftes von Bergblumen, Almkräutern und Nadelhölzern im Blütendampfbad, das sich im Hauptgebäude befindet. Gleich nebenan befinden sich die Behandlungsräume, in denen speziell entwickelte Wohlfühlrituale und Treatments mit der hauseigenen Pflegelinie auf die Gäste warten. Ganz im Zeichen der Natur steht übrigens auch der Infinity-Pool auf dem Gelände. Wer in dem Solewasser gemütlich seine Bahnen zieht, hat nämlich das Gefühl, den Dolomiten entgegen zu schwimmen.

Lese-Tipp: So schön sind die Dolomiten

© Thaddaeus Salcher

Abschalten und Aufleben

Ruhige sportliche Highlights hingegen hält der Wald-Pavillon bereit. Hier trifft man sich einmal am Tag, um die Matten auszurollen und bei Yoga, Pilates oder Meditation zur Ruhe zu kommen. Übrigens: Einzelne Sitzungen sind ebenso möglich, wie mehrtägige Retreats.

Raus in die Natur

Wen es lieber raus in die Natur zieht, der sollte am geführten ADLER Outdoorprogramm teilnehmen. Von Wandern über E-Biken bis hin zu Kulturausflügen in der Gegend ist alles dabei. Einheimische Guides nehmen Gäste mit auf eine besondere Entdeckungstour durch Südtirol. 

From farm to table

Passend zum restlichen Angebot, versteht sich das ADLER-Kulinarium als qualitatives Bio-Angebot, das dem Körper und der Natur gut tut. Dafür baut das Resort in Zusammenarbeit mit heimischen Bauern und lokalen Produzenten auf ein spezielles farm-to-table-Konzept. Die Lebensmittel kommen entweder direkt aus dem eigenen Gemüse- und Kräutergarten oder aus der Region. Besonders cool: Die hoteleigenen Bienenstöcke.


© Hannes Niederkofler

ADLER Lodge RITTEN
Lichtenstern, 20, 39054 Oberbozen, Südtirol, Italien
Web: adler-resorts.com
Tel.:+39 0471 1551700
Preis: ab € 580,–

Lesenswert

Interalpen-Hotel Tyrol:  Eine Klasse für sich

Interalpen-Hotel Tyrol: Eine Klasse für sich

In einzigartiger Alleinlage inmitten der Tiroler Alpen hat sich das Luxusresort mit ­entspannter Eleganz und Service auf höchstem Niveau einen Namen gemacht.

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Mar-Bella Collection im Sommer das Pop-Up Event "Greek Chefs Abroad" mit renommierten Chefköchen.

Meist gelesen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die Gourmethauptstadt Paris ist im ständigen Wandel: Ikonen werden laufend neu erfunden, während Newcomer die Szene beleben. Diese Adressen sollte man auf jeden Fall aufsuchen.

Das Château Saint-Martin & Spa lockt mit neuen Luxusvillen in Frankreich

Das Château Saint-Martin & Spa lockt mit neuen Luxusvillen in Frankreich

Leben wie der sprichwörtliche "Gott in Frankreich": Das versprechen drei neue Privatvillen, die mit Luxus und Privatsphäre locken.

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote ist das vulkanschwarze Schaf der Kanaren: lavahart und außerplanetarisch. Nirgendwo sonst zieht die Natur so ihre Register, um den Menschen an der Weltwerdung teilhaben zu lassen.

Nach oben blättern